Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Leroy Sane hilft Bedürftigen mit großzügiger Spende

Von SPOX
Leroy Sane hilft Bedürftigen.

Leroy Sane hilft Bedürftigen in München, Gelsenkirchen und Manchester. Bayern-Talent Chris Richards schwärmt von der Teamchemie beim FC Bayern und Christian Eriksen ist offiziell auf dem Markt. Hier gibt es News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

Weitere FCB-News vom Vortag findet Ihr hier.

FC Bayern, News: Leroy Sane hilft Bedürftigen

Leroy Sane hat in seiner Profikarriere bisher für Schalke, Manchester City und den FC Bayern gespielt. In Gelsenkirchen, Manchester und München unterstützt der Nationalspieler nun zahlreiche hilfsbedürftige Menschen mit einer finanziellen Spende.

Alle drei Städte lägen ihm am Herzen. In allen drei Städten spendete Sane an Organisationen, die Obdachlosen helfen. In München beispielsweise unterstützt Sane den "Kältebus München e.V.", der in Essenswägen warme Mahlzeiten verteilt. In Gelsenkirchen geht das Geld an die Bürgerinitiative "Gelsenkirchen packt an! - Warm durch die Nacht". In Manchester gibt es dank Sane Weihnachtsgeschenke, Essen und größere Sachspenden für hilfsbedürftige Menschen.

FC Bayern, News: Chris Richards schwärmt von Teamchemie

Seit Januar 2019 spielt US-Talent Chris Richards (20) für den FC Bayern. In diesem Jahr feierte der Defensiv-Allrounder sein Bundesliga- und Champions-League-Debüt.

In einer Videobotschaft an die Fans zeigte sich Richards "dankbar, ein Teil dieses Teams zu sein" und lobte das Mannschaftsgefüge beim FC Bayern: "Die Chemie in diesem Jahr war unglaublich. Wir stärken uns alle gegenseitig den Rücken, auch in dieser harten Zeit, sowohl auf als auch neben dem Spielfeld. Wir zeigen uns gegenseitig immer Unterstützung und Liebe."

FC Bayern, Gerücht: Christian Eriksen ist offiziell auf dem Markt

Seit Dienstag hält sich das Gerücht über einen möglichen Wechsel von Christian Eriksen zum FC Bayern. Der Corriere dello Sport berichtete von einem möglichen Tauschgeschäft mit Corentin Tolisso.

Eriksen ist nun offiziell auf dem Markt. Giuseppe Marotta, Klub-Boss von Inter Mailand, sagte am Mittwoch zu Sky Sport Italia: "Eriksen steht auf der Transferliste. Er hat sich schwergetan, sich in der Mannschaft zurechtzufinden, er funktioniert nicht in diesem Kader."

Neben dem FC Bayern wird auch dem BVB Interesse am 28 Jahre alten Spielmacher nachgesagt. Eriksen wechselte im Januar von Tottenham Hotspur zu Inter, seitdem kam er 38-mal für die Nerazzurri zum Einsatz. Nur 16-mal stand er auch in der Startelf.

Die kommenden Pflichtspiele des FC Bayern

DatumWettbewerbGegnerH/A
03.01.21BundesligaMainz 05H
08.01.21BundesligaBorussia MönchengladbachA
13.01.21DFB-PokalHolstein KielA
17.01.21BundesligaSC FreiburgH
20.01.21BundesligaFC AugsburgA
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung