Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte - Robert Lewandowski: "Eigentlich wären jetzt fünf Tage Eistonne schön"

Von SPOX
Robert Lewandowski spricht über die hohe physische Belastung.

Robert Lewandowski spricht über die hohe Belastung aufgrund des engen Spielplans der Bayern. Einige Bayern-Fans missachteten offenbar die Corona-Regeln beim Supercup-Spiel gegen den FC Sevilla. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München findet Ihr hier.

Weitere News und Gerüchte zum FC Bayern gibt es hier.

FC Bayern - Lewandowski nach Supercup: "Waren zu kaputt"

Nur drei Tage nach dem UEFA-Supercup-Triumph des FC Bayern gegen den FC Sevilla steht für die Münchner schon die nächste Pflichtaufgabe auf dem Programm. Am Sonntag spielt der deutsche Rekordmeister bei der TSG Hoffenheim. FCB-Stürmer Robert Lewandowski monierte nun die fehlende Regenerationszeit zwischen den Spielen.

"Wir haben nicht mehr wirklich gefeiert, wir waren alle zu kaputt von den 120 Minuten", sagte der 32-Jährige gegenüber der Bild: "Am Samstag fliegen wir schon wieder nach Hoffenheim, wir haben keinen Tag Pause. Eigentlich wären jetzt fünf Tage Eistonne schön."

Auch sein Trainer Hansi Flick zeigte sich aufgrund der hohen Belastung besorgt: "Wir machen uns Gedanken, wie wir das händeln mit Belastung und Entlastung. Wir müssen jetzt alle Körner sammeln und uns ausruhen."

Nach dem Hoffenheim-Spiel bleibt den Bayern jedoch ebenfalls nicht wirklich Zeit, um sich auszuruhen. Schon am kommenden Mittwoch steht das Finale des deutschen Supercups gegen Borussia Dortmund (Mi., ab 20.30 Uhr live auf DAZN) an.

Missachteten Bayern-Fans Corona-Regeln?

Ungarischen Medienberichten zufolge heben einige Bayern-Fans beim Supercup-Spiel gegen Sevilla die Corona-Regeln missachtet. So hätten Fans auf den Zuschauerrängen die Mindestabstände nicht eingehalten, berichtete die Online-Ausgabe der Tageszeitung Nepszava. Bedenklich soll das Gedränge an den Eingängen gewesen sein, wo viele Zuschauer vor der Öffnung ohne Maske dicht an dicht standen, schrieb die Zeitung.

Die UEFA selbst zeigte sich mit dem Ablauf des Spiels hingegen zufrieden. "Wir haben uns gefreut, wieder eine echte Fußball-Atmosphäre zu spüren, und es zeigt einmal mehr, dass die Fans der Lebensnerv des Spiels sind", teilte der Verband mit.

Die UEFA betonte zudem die "reibungslose" Organisation. "Die Zuschauer akzeptierten die Vorsichtsmaßnahmen und befolgten die sanitären Richtlinien und Anweisungen der Stewards. Die UEFA wird nun gemeinsam mit dem ungarischen Fußballverband und den lokalen Behörden die verschiedenen Aspekte der Organisation gründlich prüfen", hieß es.

FC Bayern - TSG Hoffenheim: Voraussichtliche Aufstellungen

Am Sonntag sind die Münchner bei der TSG Hoffenheim zu Gast. Trainer Flick kann dabei bis auf den verletzten Tanguy Nianzou wohl auf alle Spieler zurückgreifen.

  • TSG Hoffenheim: Baumann - Kaderabek, Bicakcic, K. Adams, Skov - Grillitsch - Geiger, Samassekou - Baumgartner - Dabbur, Kramaric
  • FC Bayern: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Hernandez - Kimmich, Goretzka - L. Sané, T. Müller, Gnabry - Lewandowski

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

In der Tabelle stehen die Bayern nach dem Sieg der Eintracht am Freitag auf dem zweiten Platz, können mit einem Dreier gegen Hoffenheim aber wieder die Tabellenspitze erobern.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Eintracht Frankfurt24:224
2.Bayern München18:083
3.Borussia Dortmund13:033
4.FC Augsburg13:123
4.RB Leipzig13:123
6.Hertha BSC25:413
7.SC Freiburg13:213
7.TSG Hoffenheim13:213
9.Arminia Bielefeld11:101
10.Bayer Leverkusen10:001
10.Wolfsburg10:001
12.VfB Stuttgart12:3-10
12.1. FC Köln12:3-10
14.1. FSV Mainz 0511:3-20
14.1. FC Union Berlin11:3-20
16.Werder Bremen11:4-30
17.Borussia M'gladbach10:3-30
18.Schalke 0410:8-80
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung