-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Jerome Boateng darf bleiben, wenn er will

Von SPOX
Jerome Boateng darf ein weiteres Jahr beim FC Bayern bleiben.

Jerome Boateng darf ein weiteres Jahr beim FC Bayern bleiben. Herbert Hainer spricht vom "Beginn einer Ära", Thomas Müller bezeichnet die Saison als "dominanteste Rolle" seiner Bayern-Zeit. Der FCB erwartet ein baldiges Angebot für Thiago. Philipp Lahm lobt den erfolgreichen Spielstil der Mannschaft und Ivan Perisic wurde günstiger und soll gehalten werden. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern: Jerome Boteng darf bleiben, wenn er will

Jerome Boateng darf seinen bis 2021 datierten Vertrag beim FC Bayern erfüllen, wenn er das will. Das berichtet die Sport Bild.

Demnach hat der deutsche Rekordmeister entschieden, den Abwehrspieler im Sommer nicht zu verkaufen, falls dies seinem Wunsch entspreche.

"Jerome steht hier noch ein Jahr unter Vertrag. Er hat sich in der Rückrunde hervorragend entwickelt und war ein Pfeiler in der Abwehr. Ich rate ihm, einfach weiter so gut Fußball zu spielen wie zuletzt", sagte auch Präsident Herbert Hainer der Sport Bild.

FC Bayern: Herbert Hainer spricht vom "Beginn einer Ära"

Für Hainer könnte der Triple-Sieg 2020 der "Beginn einer Ära" beim FC Bayern sein.

"Wir haben die Mannschaft in den vergangenen Jahren sehr gezielt verjüngt, um einen Umbruch zu schaffen nach der Zeit eines Arjen Robben oder Franck Ribery. Wir haben eine junge, talentierte Mannschaft, die aber auch Routiniers wie Manuel Neuer, Thomas Müller oder Robert Lewandowski vorzuweisen hat. Von daher ist der Mix unheimlich gut", erklärte Hainer in der Sport Bild.

Thomas Müller: "Dominanteste Rolle" meiner Zeit beim FC Bayern

Thomas Müller war unter Niko Kovac praktisch aussortiert. Unter Hansi Flick mutierte das Eigengewächs wieder zum absoluten Leistungsträger.

"Auf jeden Fall habe ich meine dominanteste Rolle, seit ich bei Bayern spiele", bestätigte er im Interview mit der Sport Bild. "Bei meinem ersten Triple 2013 war ich ja noch in meinen jungen Jahren. Aber für eine Führungsrolle, wie ich sie zuletzt ausüben durfte, ist es wichtig, dass dir der Trainer sein Vertrauen ausspricht", sagte Müller.

Daran habe vor allem Trainer Hansi Flick einen großen Verdienst. "Das hat Hansi Flick getan. Der Rest ist Geschichte. Was er aus der Mannschaft in den vergangenen zehn Monaten gemacht hat, ist wirklich unglaublich."

Thomas Müller: Leistungsdaten in der Saison 2019/20

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga33821
Champions League943
DFB-Pokal622

FC Bayern erwartet Liverpool-Angebot für Thiago

Thiago wird den FC Bayern in diesem Sommer verlassen, daran ändert auch der Gewinn des Triples nichts. Die Münchener erwarten ein baldiges Angebot des FC Liverpool für den Spanier. Das geht aus einem Bericht der Sport Bild hervor. Demnach versuchten die FCB-Verantwortlichen Thiago nach dem CL-Sieg gar nicht von einem Verbleib zu überzeugen, da sein Abschied intern als beschlossen gilt.

Innerhalb dieser Woche sollen zudem die Verhandlungen mit den Reds aufgenommen werden und auch ein erstes offizielles Angebot von Klopps-Teams wird in den kommenden Tagen erwartet.

Thiago selbst soll sich derweil auf einer Mitarbeiterfeier in der Allianz Arena schon von seinen Mitspielern verabschiedet haben. Dabei sollen sogar Tränen geflossen sein.

FC Bayern: Philipp Lahm lobt erfolgreichen Spielstil des FCB

Ex-Kapitän Philipp Lahm hat nach dem Triple-Sieg die neue erfolgreiche Spielweise des FC Bayern gelobt, die nur noch wenig mit der von Pep Guardiola implementierten Taktik zu tun hat.

"Der Stil geht eindeutig weg vom komponierten Spiel, wie es Pep Guardiola fast bis zur Perfektion spielen ließ. Der Trend geht aber nun weg vom Tiki-Taka", schrieb der 36-Jährige in der Sport Bild. "Es dominiert jetzt ein Fußball aus Leidenschaft, Begeisterung und starker Physis", führte er aus.

"Alle großen Mannschaften, die in den vergangenen Jahrzehnten eine Ära gestartet haben, ob der FC Barcelona, Real Madrid oder Manchester United, waren geprägt durch die hohe Identifikation und den Charakter von eigenen Nationalspielern. Das ist in der 2020er Generation bei Bayern wieder der Fall", meinte Lahm weiter und sieht "eine große und erfolgreiche Zukunft" für die Münchener.

FC Bayern: Ivan Perisic wurde wohl günstiger

Ivan Perisic wurde nach Ende seines Leihvertrags am 30. Juni 2020 für den FC Bayern wohl günstiger, wie die Sport Bild berichtet.

Demnach wurde das Gehalt des Inter-Legionärs für die restlichen Monate neu ausgehandelt, was den FCB billiger zu stehen kam als in der regulären Saison.

Hansi Flick möchte Persic zudem unbedingt über das Saisonende hinaus halten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung