Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Die fünf entscheidenden Schlüssel zum achten Bundesliga-Titel in Folge

Bis zum zehnten Spieltag trainiert Niko Kovac den FC Bayern, anschließend übernahm sein Assistent Hansi Flick.

Die neue taktische Ausrichtung unter Hansi Flick

Flick hatte von Kovac also die Besetzung der Defensivabteilung geerbt, spielen lässt er sie seitdem aber ganz anders als sein Vorgänger. Oder besser: viel mutiger, viel riskanter! Unter Flick steht die Viererkette deutlich höher und in Folge dessen agieren auch alle anderen Mannschaftsteile näher am gegnerischen Tor. Die Mannschaft presst, wie man sie selten pressen gesehen hat - und wie es sich Kovac nicht hätte vorstellen können.

"Man muss auch die Spielertypen dafür haben", antwortete Kovac kurz vor seinem Abschied auf eine Frage nach fehlendem Pressing. "Man kann nicht versuchen, mit 200 km/h auf der Autobahn zu fahren, wenn man nur 100 schafft. Man muss das anpassen, was man eben hat." Flick traute dieser Mannschaft aber von Beginn an 200 km/h zu und mit einem solchen Tempo jagt sie ihren Gegnern seitdem tief in deren Hälfte die Bälle ab. Gegentore fallen dadurch weniger: Der FC Bayern spielt nun riskanter und steht gleichzeitig trotzdem stabiler.

Unter Kovac wirkte das Offensivspiel oftmals uninspiriert, vorhersehbar und ideenlos. Unter Flick stimmt die Raumaufteilung dagegen wieder, es stimmen die Pass- und Laufwege. Vor allem bei den ersten Spielen nach der Corona-Zwangspause und auch beim bisher größten Gradmesser, dem 3:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Chelsea, spielte der FC Bayern teilweise begeisternden Offensivfußball.

"So, wie wir jetzt Fußball spielen, ist es ein Stil, der nicht nur uns, sondern auch den Fans gefällt", sagt der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge bald nach Flicks Amtsantritt. "Die wichtigste Qualität im Spiel ist nicht exklusiv das nackte Ergebnis, sondern die Spielqualität. Man muss die Handschrift eines Trainers sehen. Und das ist bei uns wieder der Fall." Der FC Bayern spielt unter Flick wieder dominant. Der FC Bayern spielt wieder wie der FC Bayern.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung