Fussball

FC Bayern München - News und Gerüchte: Bayern-Transfers? "Hansi hat ein Mitspracherecht"

Von SPOX
Gemeinsam in eine glückliche Zukunft? Der FC Bayern München mit Vorstandschef Rummenigge verlängerte am Freitag den Vertrag mit Hansi Flick bis 2023.

Karl-Heinz Rummenigge hat im Zuge der Vertragsverlängerung von Trainer Hans-Dieter Flick betont, dass dieser ein Mitspracherecht bei Transfers und der Kaderplanung haben werde. Ob das ein von Flick gefordertes Vetorecht beinhaltet, ließ Rummenigge jedoch offen. Stattdessen zog er Vergleiche zwischen Flick und Triple-Trainer Jupp Heynckes. Die Vertragsangebote für Neuer, Alaba, Thiago und Müller seien außerdem die trotz der Corona-Krise "extrem fair und seriös".

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

Bayern-Transfers? Rummenigge: "Hansi Flick hat Mitspracherecht"

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat betont, dass Trainer Hans-Dieter Flick in der Kaderplanung und bei etwaigen Transfers im Sommer maßgeblich beteiligt sein werde. "Hansi hat ein Mitspracherecht, das ist doch klar. Die Meinung des Trainers spielt bei unseren Personalentscheidungen eine Rolle. Er muss ja mit den Spielern arbeiten", erklärte Rummenigge im Gespräch mit der Bild-Zeitung.

Flick, dessen Vertragsverlängerung bis 2023 am Freitagabend offiziell vom FCB bestätigt wurde, hatte zuvor Mitte März in einem Interview mit der Sport Bild ein Vetorecht gefordert, "wenn es um Neuzugänge und Verstärkungen geht". Ob er jenes Recht nun tatsächlich im Zuge seines neuen Vertrags erhält, ließ Rummenigge aber offen.

Dennoch schwärmte der 64-Jährige von Flick, der binnen eines halben Jahres von einer Notlösung nach der Entlassung von Niko Kovac zu einer Dauerlösung wurde. "Sein Fußball ist erfolgreich und macht den Zuschauern im Stadion Spaß. Was will man mehr?", fragte Rummenigge: "Hansi hat den Stil, mit dem wir u.a. 2013 das Triple gewonnen haben, wieder eingeführt. Er hat zudem junge Spieler wie Davies oder Zirkzee hervorragend entwickelt. Diesen Weg wollen wir konsequent weitergehen. Die Laufzeit von drei Jahren soll unser Vertrauen dokumentieren."

Einfluss auf die Entscheidung der Bayern, mit Flick dauerhaft als Trainer weiterzumachen habe auch Trainer-Legende Heynckes gehabt. "Jupp hält sehr viel von dieser Personalie. Wir haben ein paarmal telefoniert, da hat er ihn mit ganzer Überzeugung empfohlen. Aus Jupps Sicht passt Hansi perfekt zum FC Bayern." Flick, so Rummenigge, erinnere ihn außerdem "durchaus an Jupp. Besonders dieser empathische Umgang mit der Mannschaft zeichnet beide aus."

FC Bayern: Vertragsangebote für Neuer, Alaba, Thiago und Müller "extrem fair und seriös"

Karl-Heinz Rummenigge hat betont, dass die Vertragsangebote für Manuel Neuer, David Alaba, Thiago und Thomas Müller nicht unter dem EInfluss der Coronakrise und ihrer Auswirkung auf die wirtschaftliche Lage des Klubs stehen würden.

"Unsere Angebote sind extrem fair und seriös - ohne Corona-Discount. Ich denke, dass nicht viele Vereine auf der Welt das so in dieser Krise handhaben", sagte Rummenigge im Interview mit der Bild-Zeitung.

Die vier Bayern-Stars haben alle noch eine Vertrag bis 2021. Während der deutsche Rekordmeister zumindest bei dem unter Hansi Flick wiedererstarkten Thomas Müller kurz vor einer Einigung stehen sollen, ziehen sich die Verhandlungen mit Alaba und Kapitän Neuer weiter hin. Hier geht es zur ausführlichen News.

FC Bayern: Gehaltsverzicht in Coronakrise vorerst bis Ende April

Der Gehaltsverzicht in der Coronakrise gilt beim Rekordmeister Bayern München erst einmal bis Ende des Monats. "Die Spieler und die Führung verzichten erstmal im April auf 20 Prozent", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge im Interview mit der Bild-Zeitung.

Dadurch sei gewährleistet, dass "kein Angestellter beim FC Bayern weniger Netto in der Tasche hat". Wenn die Pause länger gehen sollte, "werden wir uns mit unserem Spielerrat Ende des Monats zusammensetzen und besprechen, wie es weitergeht", so Rummenigge. Die Bundesliga pausiert mindestens bis zum 30. April.

Bundesliga 2019/20: Die obere Tabellenhälfte nach 25 Spieltagen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
6.Schalke 042533:36-337
7.Wolfsburg2534:30436
8.SC Freiburg2534:35-136
9.TSG Hoffenheim2535:43-835
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung