Fussball

FC Bayern München - Hansi Flick über Lucas Hernandez: "Nicht immer hilfreich, dass er über Schmerz geht"

Von SPOX
Flick sprach über die Schwierigkeiten beim Genesungsprozess von Innenverteidiger Lucas Hernandez geäußert.

Vor dem Bundesligaspiel am kommenden Sonntag gegen den FC Augsburg (ab 15.30 Uhr im Liveticker) hat sich Trainer Hansi Flick vom FC Bayern Münchenüber die Schwierigkeiten beim Genesungsprozess von Innenverteidiger Lucas Hernandez geäußert.

Außerdem sprach der Bayern-Coach über seine persönliche Zukunft in München sowie die Einsatzchancen von Jann-Fiete Arp in der ersten Mannschaft. Hier könnt Ihr alle Aussagen im Liveticker nachlesen.

FC Bayern München: Die PK mit Hansi Flick zum Nachlesen

Flick über die Aktion "Rot gegen Rassismus" und mögliche Proteste am kommenden Wochenende: Ich möchte, dass Fans die Mannschaft anfeuern und unterstützen. In Hoffenheim war das nicht so. Da war das Spiel nebensächlich. Ich hoffe, dass sich das normalisiert. Der DFB muss nun auf die Fans und Vereine zugehen. Mit der Aktion hat Bayern gezeigt, dass man gegen so etwas vorgehen muss. Der deutsche Fußball ist derzeit auf einem sehr guten Weg, weshalb ich mir erhoffe, dass der Fokus auf dem Sportlichen liegt.

Flick über die Zulunft von Neuer: Manu ist seht unaufgeregt und weiß was er an diesem Verein hat. Das sind Entwicklungen, über die der Verein und Manuel Entscheiden müssen.

Flick über die verbesserte Chancenverwertung: Die Effizienz ist in den letzten Wochen schon sehr gut gewesen. Wir trainieren Abschlüsse und offensive Abläufe. Derzeit hat die Mannschaft auch das Selbstvertrauen Chancen zu kreieren.

Flick über Kimmich: Er ist ein Spieler, der auf vielen Positionen spielen kann. Es ist wichtig, dass er versucht die Mannschaft zu führen. Er und Thiago machen das auf der 6er-Position aktuell herausragend.

Flick über die Kaderplanung: Im Moment gibt es dazu noch keine Gespräche. Ich sehe dazu keine Notwenigkeit. Wenn es soweit ist, werden wir aber darüber reden.

Flick über seine Mannschaft: Die Mannschaft ist aktuell sehr fokussiert und spielt leidenschaftlich Fußball.

Flick über Martin Schmidt und den FC Augsburg: Wir spielen zuhause und wollen dieses Spiel gewinnen. Wenn man Meister werden will, muss man gewinnen. Augsburg hat uns diese und in der vergangenen Saison schon weh getan. Wir werden versuchen dominant aufzutreten und wollen eine ähnliche Souveränität wie in den letzten Spielen an den Tag legen.

Flick über Anfragen aus dem Ausland: Ich bin aktuell bei Bayern München. Das ist mein erster Ansprechpartner. Der Rest ist für mich nicht relevant. Jetzt kommt Augsburg. Darauf liegt der Fokus.

Flick über eine Vertragsverlängerung bei den Bayern: Es ist nicht so, dass wir uns diesbezüglich nicht austauschen. Aber wir müssen abwarten, wie die Saison verläuft. Es ist ein Tagesgeschäft. Aktuell läuft es sehr gut, aber was kommt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Flick über Hernandez: Er hat beim Schalke-Spiel eine Pause gebraucht. Aber wir müssen bei ihm aufpassen. Er ist ein sehr engagierter Spieler, der auch mal über den Schmerz hinweggeht. Das ist für seine Entwicklung nicht immer das Beste. Er ist für das Wochenende aber einsatzfähig und spielt in meinen Planungen eine Rolle.

Flick über Arp: Fiete macht das sehr gut in der U23. Er hat dort in den letzten Spielen gezeigt, dass er weiterhelfen kann. Das freut mich für ihn. Er geht damit sehr professionell um. Er hat noch einen weiten Weg in die erste Mannschaft, aber wir werden ihn dabei unterstützen.

Flick über Süle: Es verläuft aktuell sehr gut. Aber ich kann keine Prognose abgeben, wann er wieder auf dem Platz stehen wird.

Flick über den Sturm: Wir haben nich allzu viele Alternativen, wollen gegen Augsburg aber das bestmögliche Personal aufbieten. Thomas hat seine Qualitäten zwischen den Reihen und weiß dort die Räume zu besetzen.

Flick über Zirkzee: Ich denke er muss noch vieles lernen. Das ist aber ganz normal. In der heutigen Zeit muss man auch gegen den Ball arbeiten. Das muss er noch verinnerlichen. Man muss ihn immer wieder fördern und ihm die Möglichkeit geben zu spielen.

Flick über das Personal: Javi Martinez und Lucas Hernadez haben heute beide trainiert und stehen daher zur Verfügung, Kingsley Coman ist noch nicht soweit, um am Sonntag aufzulaufen.

Vor Beginn: Hansi Flick kommt herein. Die PK beginnt.

Vor Beginn: Im Fernduell um Platz eins wollen die Münchner am Sonntag gegen den FCA den vierten Bundesligasieg in Serie einfahren, um den Abstand auf die Konkurrenz zu wahren. Was Flick von der Partie erwartet und welche Eindrücke er vom kommenden Gegner gesammelt hat, erfahrt Ihr hier im Ticker.

Vor Beginn: Ab voraussichtlich 13.30 Uhr wird Hansi Flick alle Fragen vor dem Nachbarschaftsduell beantworten.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Pressekonferenz des FC Bayern München vor dem Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg.

FCB: Die kommenden Gegner

Nach dem Spiel gegen Augsburg geht es für die Bayern am nächsten Wochenende gegen den 1. FC Union Berlin. Danach wartet der FC Chelsea in der Champions League.

DatumWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
08.03.2020BundesligaFC AugsburgH
14.03.2020BundesligaUnion BerlinA
18.03.2020Champions LeagueFC ChelseaH
22.03.2020BundesligaEintracht FrankfurtH
04.04.2020BundesligaBorussia DortmundA

Bundesliga: Die Tabelle vor dem 25. Spieltag

Die Bayern stehen mit drei Punkten Vorsprung vor Verfolger Leipzig an der Tabellenspitze. Augsburg ist mit 27 Zählern Tabellen-13.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2471:264552
2.RB Leipzig2462:263649
3.Borussia Dortmund2466:323448
4.Borussia M'gladbach2346:271946
5.Bayer Leverkusen2441:301144
6.Schalke 042432:35-336
7.Wolfsburg2434:30435
8.TSG Hoffenheim2434:42-834
9.SC Freiburg2431:34-333
10.1. FC Union Berlin2431:38-730
11.1. FC Köln2336:42-629
12.Eintracht Frankfurt2338:37128
13.FC Augsburg2436:50-1427
14.Hertha BSC2430:46-1627
15.1. FSV Mainz 052433:52-1925
16.Fortuna Düsseldorf2426:49-2321
17.Werder Bremen2325:53-2817
18.SC Paderborn 072429:52-2316
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung