FC Bayern München: Diese Spieler-Verträge laufen beim FCB 2020 und 2021 aus

 
Am Saisonende 2019/20 laufen beim FC Bayern lediglich drei Verträge aus - die der Leihspieler nämlich. Im Jahr darauf endet dagegen der Kontrakt von gleich sieben Profis. Auf Sportdirektor Salihamidzic wird also Arbeit zukommen. SPOX gibt einen Überblick.
© getty
Am Saisonende 2019/20 laufen beim FC Bayern lediglich drei Verträge aus - die der Leihspieler nämlich. Im Jahr darauf endet dagegen der Kontrakt von gleich sieben Profis. Auf Sportdirektor Salihamidzic wird also Arbeit zukommen. SPOX gibt einen Überblick.
"Wir werden mit allen irgendwann Gespräche führen und uns anhören, was sie in der Zukunft machen wollen. Dann werden wir irgendwann sicher auch Entscheidungen zu fällen haben", sagte FCB-Vorstandsboss Rummenigge zu den offenen Personalien.
© getty
"Wir werden mit allen irgendwann Gespräche führen und uns anhören, was sie in der Zukunft machen wollen. Dann werden wir irgendwann sicher auch Entscheidungen zu fällen haben", sagte FCB-Vorstandsboss Rummenigge zu den offenen Personalien.
Der prominenteste Fall, dessen Vertrag am kommenden Saisonende ausläuft, ist Philippe Coutinho. Der Brasilianer kam zum Start der Spielzeit auf Leihbasis für 8,5 Millionen Euro vom FC Barcelona.
© getty
Der prominenteste Fall, dessen Vertrag am kommenden Saisonende ausläuft, ist Philippe Coutinho. Der Brasilianer kam zum Start der Spielzeit auf Leihbasis für 8,5 Millionen Euro vom FC Barcelona.
120 Millionen Euro würde Coutinho kosten, wenn der FCB ihn von Barca verpflichten sollte. Das erscheint fraglich, schließlich ist das Bayern-Interesse an Kai Havertz und Leroy Sane verbürgt. Für Coutinho könnte dann kein Platz mehr sein.
© getty
120 Millionen Euro würde Coutinho kosten, wenn der FCB ihn von Barca verpflichten sollte. Das erscheint fraglich, schließlich ist das Bayern-Interesse an Kai Havertz und Leroy Sane verbürgt. Für Coutinho könnte dann kein Platz mehr sein.
Ivan Perisic war der Erste, den die Bayern diese Saison ausliehen. Der Kroate kam von Inter Mailand für eine Gebühr von fünf Millionen Euro.
© getty
Ivan Perisic war der Erste, den die Bayern diese Saison ausliehen. Der Kroate kam von Inter Mailand für eine Gebühr von fünf Millionen Euro.
20 Millionen wären für den Mittelfeldspieler fällig. Mit Trainer Kovac ist sein großer Unterstützer mittlerweile weg, unter Flick steht er dennoch regelmäßig in der Startelf. Perisic will bleiben - doch das wird von den Sommertransfers abhängen.
© getty
20 Millionen wären für den Mittelfeldspieler fällig. Mit Trainer Kovac ist sein großer Unterstützer mittlerweile weg, unter Flick steht er dennoch regelmäßig in der Startelf. Perisic will bleiben - doch das wird von den Sommertransfers abhängen.
Erst im Januar kam Alvaro Odriozola von Real Madrid zum deutschen Rekordmeister. Der Spanier bleibt vorerst bis Saisonende. Nach Informationen von SPOX und Goal besitzt der FCB keine Kaufoption für den Rechtsverteidiger.
© getty
Erst im Januar kam Alvaro Odriozola von Real Madrid zum deutschen Rekordmeister. Der Spanier bleibt vorerst bis Saisonende. Nach Informationen von SPOX und Goal besitzt der FCB keine Kaufoption für den Rechtsverteidiger.
Auf seine ersten Einsatzminuten im Bayern-Trikot muss Odriozola noch warten, bislang saß er zweimal auf der Bank. Es riecht bei ihm eher nach einem Not-Einkauf, so dass sich im Sommer die Wege wohl wieder trennen werden.
© getty
Auf seine ersten Einsatzminuten im Bayern-Trikot muss Odriozola noch warten, bislang saß er zweimal auf der Bank. Es riecht bei ihm eher nach einem Not-Einkauf, so dass sich im Sommer die Wege wohl wieder trennen werden.
Seit 2008 kickt David Alaba nun schon für den FC Bayern. Fast jeden Sommer gibt es Gerüchte um einen Abgang des Österreichers und so wird es nun, da 2021 sein Vertrag ausläuft, garantiert wieder kommen.
© getty
Seit 2008 kickt David Alaba nun schon für den FC Bayern. Fast jeden Sommer gibt es Gerüchte um einen Abgang des Österreichers und so wird es nun, da 2021 sein Vertrag ausläuft, garantiert wieder kommen.
Der FCB soll optimistisch sein, dass die Gespräche zu einem positiven Ende führen werden. Der Knackpunkt ist angeblich das Gehalt: Alaba würde gerne eine Gehaltsklasse steigen. Sehr wahrscheinlich, dass sich der FCB mit dem Abwehrspieler einigen wird.
© getty
Der FCB soll optimistisch sein, dass die Gespräche zu einem positiven Ende führen werden. Der Knackpunkt ist angeblich das Gehalt: Alaba würde gerne eine Gehaltsklasse steigen. Sehr wahrscheinlich, dass sich der FCB mit dem Abwehrspieler einigen wird.
Seit 2013 ist Thiago für den FCB am Ball, auch sein Vertrag endet 2021. Immer wieder gibt es Gerüchte, wonach Thiago offen für eine Rückkehr in seine spanische Heimat sei.
© getty
Seit 2013 ist Thiago für den FCB am Ball, auch sein Vertrag endet 2021. Immer wieder gibt es Gerüchte, wonach Thiago offen für eine Rückkehr in seine spanische Heimat sei.
"Das werden wir intern klären", sagte Salihamidzic nach dem Mainz-Spiel hinsichtlich möglicher Vertragsgespräche mit Thiago, der unter Flick anfangs seltener spielte. Ausgang offen, vielleicht muss der Spanier Platz für Neues machen.
© getty
"Das werden wir intern klären", sagte Salihamidzic nach dem Mainz-Spiel hinsichtlich möglicher Vertragsgespräche mit Thiago, der unter Flick anfangs seltener spielte. Ausgang offen, vielleicht muss der Spanier Platz für Neues machen.
Thomas Müller feiert im Sommer sein 20. Bayern-Jubiläum. Unter Kovac noch Ersatzspieler, blüht der Ex-Nationalkicker bei Flick wieder auf. 2021 endet sein Vertrag.
© getty
Thomas Müller feiert im Sommer sein 20. Bayern-Jubiläum. Unter Kovac noch Ersatzspieler, blüht der Ex-Nationalkicker bei Flick wieder auf. 2021 endet sein Vertrag.
Laut Sport Bild schließt Müller einen Abschied im Sommer nicht aus, Anfragen aus Italien und England sollen ihm vorliegen. Gespräche laufen derzeit nicht. Ausgang vollkommen offen.
© getty
Laut Sport Bild schließt Müller einen Abschied im Sommer nicht aus, Anfragen aus Italien und England sollen ihm vorliegen. Gespräche laufen derzeit nicht. Ausgang vollkommen offen.
Javi Martinez kam 2012 zu den Bayern. Fällt seit Dezember mit einem Muskelbündelriss aus und stand zuvor nur unregelmäßig in der Startelf.
© getty
Javi Martinez kam 2012 zu den Bayern. Fällt seit Dezember mit einem Muskelbündelriss aus und stand zuvor nur unregelmäßig in der Startelf.
Martinez' Comeback naht, laut Sport1 soll der Spanier seinen Vertrag gerne verlängern wollen. Gespräche finden aber derzeit nicht statt. Eine Verlängerung wird vor allem von seinen Einsatzzeiten unter Flick oder einem möglichen neuen Trainer abhängen.
© getty
Martinez' Comeback naht, laut Sport1 soll der Spanier seinen Vertrag gerne verlängern wollen. Gespräche finden aber derzeit nicht statt. Eine Verlängerung wird vor allem von seinen Einsatzzeiten unter Flick oder einem möglichen neuen Trainer abhängen.
Kam 2011 nach München, stand zuletzt mehrfach vor einem Wechsel und nur noch selten in der Startelf. Kam auch aufgrund der Verletzenmisere zuletzt wieder häufiger zum Einsatz und überzeugte zum Start der Rückrunde.
© getty
Kam 2011 nach München, stand zuletzt mehrfach vor einem Wechsel und nur noch selten in der Startelf. Kam auch aufgrund der Verletzenmisere zuletzt wieder häufiger zum Einsatz und überzeugte zum Start der Rückrunde.
Die Wahrscheinlichkeit, dass Boateng noch einmal frühzeitig beim FCB verlängert, ist trotz seiner derzeitigen Leistungssteigerung nicht sehr hoch. Die Wege werden sich wohl trennen - im Sommer bekämen die Bayern noch eine Ablöse für den Innenverteidiger.
© getty
Die Wahrscheinlichkeit, dass Boateng noch einmal frühzeitig beim FCB verlängert, ist trotz seiner derzeitigen Leistungssteigerung nicht sehr hoch. Die Wege werden sich wohl trennen - im Sommer bekämen die Bayern noch eine Ablöse für den Innenverteidiger.
Ron-Thorben Hoffmann kam 2015 aus der Jugend von RB Leipzig zum FCB. Der Torhüter trainiert bei den Profis mit, sitzt aber meist bei der zweiten Mannschaft auf der Bank.
© getty
Ron-Thorben Hoffmann kam 2015 aus der Jugend von RB Leipzig zum FCB. Der Torhüter trainiert bei den Profis mit, sitzt aber meist bei der zweiten Mannschaft auf der Bank.
"Wenn mich der FC Bayern als dritter Torhüter sieht und wir in der kommenden Saison in der 3. Liga spielen, bleibt Bayern eine Option für mich. Ansonsten bin ich weg. Dann möchte ich die Freigabe", sagte Hoffmann kürzlich der Bild. Noch Fragen?
© getty
"Wenn mich der FC Bayern als dritter Torhüter sieht und wir in der kommenden Saison in der 3. Liga spielen, bleibt Bayern eine Option für mich. Ansonsten bin ich weg. Dann möchte ich die Freigabe", sagte Hoffmann kürzlich der Bild. Noch Fragen?
Auch die Situation von Profi-Ersatztorhüter Sven Ulreich, 2015 vom VfB Stuttgart gekommen, ist alles andere als befriedigend. Erst Recht, nachdem der FCB den Wechsel von Alexander Nübel für den kommenden Sommer verkündete.
© getty
Auch die Situation von Profi-Ersatztorhüter Sven Ulreich, 2015 vom VfB Stuttgart gekommen, ist alles andere als befriedigend. Erst Recht, nachdem der FCB den Wechsel von Alexander Nübel für den kommenden Sommer verkündete.
"Wenn sich für mich die Möglichkeit ergibt, woanders regelmäßig zu spielen oder zumindest regelmäßiger als hier, dann würde ich wechseln wollen", sagte Ulreich zu Sport1. Wird den FCB im Sommer daher wohl verlassen.
© getty
"Wenn sich für mich die Möglichkeit ergibt, woanders regelmäßig zu spielen oder zumindest regelmäßiger als hier, dann würde ich wechseln wollen", sagte Ulreich zu Sport1. Wird den FCB im Sommer daher wohl verlassen.
Manuel Neuer spielt seit 2011 beim FC Bayern. Der Nübel-Transfer soll ihn etwas verstimmt haben, denn Neuer will keine Spiele an den aktuellen Schalker abtreten: "Ich will immer spielen. Ich bin kein Statist, sondern Protagonist", sagte Neuer.
© getty
Manuel Neuer spielt seit 2011 beim FC Bayern. Der Nübel-Transfer soll ihn etwas verstimmt haben, denn Neuer will keine Spiele an den aktuellen Schalker abtreten: "Ich will immer spielen. Ich bin kein Statist, sondern Protagonist", sagte Neuer.
Er habe keinen Zeitdruck in Sachen Verlängerung, so Neuer: "Die Faktoren, die mir wichtig sind, habe ich angedeutet." Ein Wechsel des Keepers ist unwahrscheinlich, eine Einigung wäre keine Überraschung.
© getty
Er habe keinen Zeitdruck in Sachen Verlängerung, so Neuer: "Die Faktoren, die mir wichtig sind, habe ich angedeutet." Ein Wechsel des Keepers ist unwahrscheinlich, eine Einigung wäre keine Überraschung.
1 / 1
Werbung
Werbung