Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Lothar Matthäus sieht Haaland als Lewandowski-Nachfolger

Von SPOX
Geht es nach Lothar Matthäus, dann könnte Haaland eines Tages die Nachfolge von Lewandowski antreten.

Lothar Matthäus kann sich Erling Haaland vom BVB gut als möglichen Nachfolger für Robert Lewandowski beim FC Bayern vorstellen. Derweil werden die Bayern ihren 120. Geburtstag mit einem besonderen Trikot begehen. Die News und Gerüchte zum FC Bayern.

News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern: Lothar Matthäus kann sich Haaland beim FC Bayern als Lewandowski-Nachfolger vorstellen

Lothar Matthäus ist begeistert von Borussia Dortmunds Senkrechtstarter Erling Haaland. Dermaßen begeistert, dass der junge Norweger für ihn langfristig auch ein Kandidat für die Rolle des Platzhirschs im Sturm des FC Bayern ist. Der Abendzeitung sagte Matthäus: "In ein paar Jahren kann ich mir Haaland bei Bayern gut als Lewandowski-Nachfolger vorstellen. Aber England ist sicher auch interessant für ihn."

Eben weil aktuell noch Robert Lewandowski im Sturmzentrum der Münchener gesetzt ist, wäre ein Wechsel zum FCB für Haaland aktuell zu früh gekommen, sagte der frühere Bayern-Kapitän. "Der FC Bayern spielt ein System mit einem Mittelstürmer, und der heißt Robert Lewandowski. Haaland hätte sich dahinter anstellen müssen."

Für 20 Millionen Euro Ablöse wechselte Haaland im Januar von Red Bull Salzburg zum BVB. Dort ließ er mit elf Toren in den ersten sieben Einsätzen aufhorchen. Nicht zuletzt deshalb ist auch Matthäus der Meinung, dass der Teenager alles richtig gemacht hat: "In Dortmund hat dieser Spielertyp seit längerer Zeit gefehlt. Deshalb ist der BVB genau der richtige Karriereschritt für ihn."

Leroy Sane: Grünes Licht für Bayern-Wechsel

Wie mehrere englische Medien am Freitag übereinstimmend berichten, steht dem Wechsel von Leroy Sane zum FC Bayern wohl nicht mehr viel im Wege.

Offenbar haben sich die Citizens mittlerweile mit einem Abgang des Deutschen abgefunden und versuchen nun, aufgrund ihrer möglichen Champions-League-Sperre über Transfers Gelder zu generieren. Offenbar erwarte der Klub von Ex-Bayern-Trainer Guardiola eine Ablöse von knapp unter 100 Millionen Euro von den Münchnern.

Die ausführliche News dazu findet Ihr hier!

FC Bayern gegen SC Paderborn: Alles zur Übertragung

Der FC Bayern trifft heute Abend in der heimischen Allianz Arena auf den SC Paderborn. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Die Kollegen von DAZN melden sich allerdings schon ab 20.10 Uhr mit ihren Vorberichten aus dem Münchner Norden.

FC Bayern gegen SC Paderborn: Die voraussichtlichen Aufstellungen

  • München: Neuer - Odriozola, Alaba, Hernandez, Davies - Kimmich - Müller, Thiago - Gnabry, Coman - Lewandowski - Trainer: Hansi Flick
  • Paderborn: Zingerle - Jans, Strohdiek, Schonlau, Holtmann - Gjasula, Vasiliadis - Pröger, Srbeny, Antwi-Adjei - Mamba - Trainer: Steffen Baumgart

FC Bayern im Jubiläumstrikot zum 120. Geburtstag

Der FC Bayern feiert am 27. Februar seinen 120. Geburtstag. Um dieses Jubiläum zu begehen, werden die Münchner offenbar ein besonderes Trikot herausbringen.

Das in kristallweiß gehaltene Dress mit dunkelroten Ärmeln soll an die erste Meistermannschaft 1932 erinnern. Die Bayern werden das Trikot laut Footyheadlines.com am 8. März im Spiel gegen den FC Augsburg tragen.

FC Bayern München: Spielplan und nächste Gegner

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
21. Februar20.30 UhrSC Paderborn (H)Bundesliga
25. Februar21 UhrFC Chelsea (A)Champions League
29. Februar20.30 UhrTSG Hofenheim (A)Bundesliga
8. März15.30 UhrFC Augsburg (H)Bundesliga
14. März18.30 UhrUnion Berlin (A)Bundesliga
18. März21 UhrFC Chelsea (H)Champions League
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung