Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Achtung, FCB! Auch Barca offenbar heiß auf Klostermann

Von SPOX
Lukas Klostermann wird offenbar von Bayern, Barca und Dortmund umworben.

Der FC Bayern bekommt im Werben um Lukas Klostermann offenbar Konkurrenz von Borussia Dortmund und vom FC Barcelona. Der Wechsel von Alexander Nübel ist in trockenen Tüchern. Und: Hasan Salihamidzic gibt das Double als Ziel für die Rückrunde aus.

Hier gibt es News und Gerüchte zum FC Bayern

FC Bayern, Gerücht: Auch Barca heiß auf Klostermann

Der FC Bayern ist einem Bericht der Bild zufolge an Lukas Klostermann von RB Leipzig interessiert. Allerdings haben die Münchner im Werben um den Rechtsverteidiger offenbar starke Konkurrenz.

Wie Sky berichtet, sind auch Borussia Dortmund und der FC Barcelona heiß auf den 23-Jährigen. Demnach soll der deutsche Nationalspieler bei Barca eine Ära wie einst Dani Alves prägen.

Klostermann steht in Leipzig noch bis 2021 unter Vertrag. In der laufenden Saison absolvierte er bislang 23 Pflichtspiele für die "Bullen", in denen er zwei Tore erzielte und zwei weitere Treffer vorbereitete.

FC Bayern, News: Transfer von Nübel ist offiziell

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, nun ist es offiziell. Alexander Nübel wechselt zur Saison 2020/2021 vom FC Schalke 04 nach München. Das bestätigte der deutsche Rekordmeister am Samstagvormittag via Pressemitteilung.

Nübel kommt ablösefrei an die Isar und erhält einen Fünf-Jahres-Vertrag bis Sommer 2025. Der 23-Jährige spielte während seiner Jugendzeit beim SC Paderborn. 2015 zog es ihn dann zu den Königsblauen.

Nübel wird in München zunächst die Nummer zwei hinter Nationaltorhüter Manuel Neuer. Sein Gehalt soll nach SID-Informationen im Schnitt bei etwa 5,5 Millionen Euro pro Saison liegen - und damit unter den von den Schalkern gebotenen rund sieben Millionen Euro. Finanzielle Gründe waren also offensichtlich nicht ausschlaggebend für den Wechsel.

FC Bayern, News: Salihamidzic ruft das Double als Ziel aus

Am Samstagvormittag sind die Bayern ins Trainingslager nach Katar geflogen, wo sie sich bis zum 10. Januar auf die Rückrunde vorbereiten werden. "Wir sind guter Dinge. Wir haben in Doha sehr gute Bedingungen und freuen uns, dort richtig Gas zu geben, um dann zu attackieren", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Und Brazzo weiter: "Wir haben hohe Ziele! Unser Ziel ist immer die Meisterschaft und der Pokal. Dazu wollen wir in der Champions League den Gegner bekämpfen und die nächste Runde erreichen. Das wird schwer. Aber wir haben nun genug Zeit, um uns auf Chelsea vorzubereiten."

Die Münchner belegen in der Bundesliga aktuell lediglich Rang drei. Der Rückstand auf Spitzenreiter Leipzig beträgt vier Zähler, das zweitplatzierte Borussia Mönchengladbach hat zwei Punkte mehr als der FCB auf dem Konto.

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1748:202837
2.Borussia M'gladbach1733:181535
3.Bayern München1746:222433
4.Borussia Dortmund1741:241730
5.Schalke 041729:21830
6.Bayer Leverkusen1723:21228
7.TSG Hoffenheim1725:28-327
8.SC Freiburg1727:23426
9.Wolfsburg1718:18024
10.FC Augsburg1728:31-323
11.1. FC Union Berlin1720:24-420
12.Hertha BSC1722:29-719
13.Eintracht Frankfurt1727:29-218
14.1. FSV Mainz 051725:39-1418
15.1. FC Köln1719:32-1317
16.Fortuna Düsseldorf1718:36-1815
17.Werder Bremen1723:41-1814
18.SC Paderborn 071720:36-1612
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung