Fussball

FC Bayern München - News und Gerüchte: Spurs-Star Sissoko schwärmt von Philippe Coutinho

Von SPOX
Coutinho traf zum 3:1 für den FC Bayern gegen Tottenham Hotspur.

Moussa Sissoko von Tottenham Hotspur hat Philippe Coutinho überschwänglich gelobt. Corentin Tolisso musste das Training abbrechen. Der FC Bayern München darf sich über eine hohe Prämie durch die Erfolge in der Champions League freuen. Hier gibt es News und Gerüchte rund um den FCB.

FCB: Spurs-Star schwärmt von Coutinho

Moussa Sissoko hat nach der 1:3-Niederlage in der Champions League gegen den FC Bayern von Gegenspieler Philippe Coutinho geschwärmt: "Es war eine großartige Vorstellung von ihm", sagte der Mittelfeldspieler der Tottenham Hotspur gegenüber Sport1.

"Für mich ist er ein super Spieler, der viel Talent und Qualität hat. Er kann Magisches zeigen", erklärte Sissoko, der beim abschließenden Gruppenspiel in München in der Startelf der Spurs stand.

Dabei hatte der Franzose Coutinho zumeist gut im Griff: "Ich habe versucht, eng an ihm dran zu sein, aber er forderte trotzdem den Ball. Aufgrund seiner Bewegungen war es schwierig, ihn einzufangen. Wir wussten, dass er eine Gefahr für uns wird und haben versucht, ihn zu stoppen."

Ganz gelang es ihm jedoch nicht, den Brasilianer auszuschalten. Coutinho traf in der 64. Minute von der Strafraumgrenze aus zum 3:1-Endstand.

FC Bayern München: Spielplan bis zur Winterpause

DatumUhrzeitWettbewerbGegner
14. Dezember15.30 UhrBundesligaWerder Bremen (H)
18. Dezember20.30 UhrBundesligaSC Freiburg (A)
21. Dezember15.30 UhrBundesligaVfL Wolfsburg (H)

FC Bayern: Corentin Tolisso bricht Training ab

Corentin Tolisso musste die Trainingseinheit des FC Bayern am Donnerstag an der Säbener Straße vorzeitig abbrechen. Der Franzose hatte zuvor im Kreisspiel einen Schlag von Lars-Lukas Mai abbekommen und über Schmerzen geklagt. Ein Einsatz gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) ist aber wohl nicht gefährdet.

Tolisso fehlte unter der Woche in der Champions-League-Begegnung gegen Tottenham, als ihn eine Muskelverhärtung im Oberschenkel außer Gefecht setzte.

FC Bayern darf sich über Millionen-Prämie freuen

Nach der perfekten Gruppenphase in der Königsklasse darf sich der FC Bayern über eine hohe Prämie freuen. Die Münchner haben bereits 74,19 Millionen Euro sicher.

Für die sechs Siege aus sechs Gruppenspielen kassiert München nach der Startprämie von 15,25 Millionen Euro nochmals 16,2 Millionen Euro und für die Achtelfinal-Qualifikation weitere 9,5 Millionen Euro.

Größter Einnahmeposten aber sind die 33,24 Millionen Euro für die Platzierung im Klubkoeffizienten-Ranking der UEFA: Die Bayern bekommen als Dritter 30 Anteile a 1,108 Millionen Euro.

Champions League: Die bisherigen Einnahmen der deutschen Klubs

KlubEinnahmen (in Millionen Euro)
FC Bayern74,19
Borussia Dortmund59,23
RB Leipzig40,19
Bayer Leverkusen37,27
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung