FC Bayern: Autsch! Die lange Verletzungsakte des Lucas Hernandez

 
Lucas Hernandez hat sich beim 3:2-Sieg des FC Bayern in Piräus eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk zugezogen und wird den Münchnern wohl sieben bis neun Wochen fehlen. Die Hinrunde dürfte damit gelaufen sein.
© getty
Lucas Hernandez hat sich beim 3:2-Sieg des FC Bayern in Piräus eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk zugezogen und wird den Münchnern wohl sieben bis neun Wochen fehlen. Die Hinrunde dürfte damit gelaufen sein.
Für den 23-jährigen Innenverteidiger aus Frankreich ist es längst nicht die erste Verletzung seiner Profi-Karriere, die 2014 bei Atletico Madrid begann. Ein Überblick.
© getty
Für den 23-jährigen Innenverteidiger aus Frankreich ist es längst nicht die erste Verletzung seiner Profi-Karriere, die 2014 bei Atletico Madrid begann. Ein Überblick.
Saison 2015/2016: 7 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Rückenverletzung.
© getty
Saison 2015/2016: 7 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Rückenverletzung.
Saison 2016/2017: 7 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Muskelverletzung.
© getty
Saison 2016/2017: 7 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Muskelverletzung.
Saison 2017/2018: 14 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung.
© getty
Saison 2017/2018: 14 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung.
Saison 2017/2018: 12 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung.
© getty
Saison 2017/2018: 12 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung.
Saison 2018/2019: 4 Tage Ausfallzeit aufgrund von Magenproblemen.
© getty
Saison 2018/2019: 4 Tage Ausfallzeit aufgrund von Magenproblemen.
Saison 2018/2019: 14 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung.
© getty
Saison 2018/2019: 14 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Oberschenkelverletzung.
Saison 2018/2019: 36 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Knieverletzung.
© getty
Saison 2018/2019: 36 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Knieverletzung.
Saison 2018/2019: 178 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Innenbandverletzung.
© getty
Saison 2018/2019: 178 Tage Ausfallzeit aufgrund einer Innenbandverletzung.
Hernandez kam im Sommer also verletzt für 80 Millionen Euro von Madrid nach München. Den Bayern war das Risiko bewusst. Doch nicht zuletzt FCB-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hatte nach einer "optimalen" Operation im März grünes Licht gegeben.
© getty
Hernandez kam im Sommer also verletzt für 80 Millionen Euro von Madrid nach München. Den Bayern war das Risiko bewusst. Doch nicht zuletzt FCB-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hatte nach einer "optimalen" Operation im März grünes Licht gegeben.
Hernandez verpasste erwartungsgemäß große Teile der Vorbereitung, zeigte anschließend unter dem Strich lediglich solide Leistungen - und plagte sich in den vergangenen Wochen erneut mit einer Verletzung herum.
© getty
Hernandez verpasste erwartungsgemäß große Teile der Vorbereitung, zeigte anschließend unter dem Strich lediglich solide Leistungen - und plagte sich in den vergangenen Wochen erneut mit einer Verletzung herum.
Beim wettbewerbsübergreifend sechsten Startelf-Einsatz in Folge bekam Hernandez Ende September beim Spiel in Paderborn Probleme mit der Muskulatur rund um das operierte Knie. Er musste in Tottenham und gegen Hoffenheim aussetzen.
© getty
Beim wettbewerbsübergreifend sechsten Startelf-Einsatz in Folge bekam Hernandez Ende September beim Spiel in Paderborn Probleme mit der Muskulatur rund um das operierte Knie. Er musste in Tottenham und gegen Hoffenheim aussetzen.
Dennoch wurde er vom französischen Verband für die EM-Quali Mitte Oktober nominiert und stand gegen den ausdrücklichen Rat von Müller-Wohlfahrt bei der Partie gegen die Türkei auf dem Platz. Womöglich ein Grund für die nun in Piräus erlittene Verletzung?
© getty
Dennoch wurde er vom französischen Verband für die EM-Quali Mitte Oktober nominiert und stand gegen den ausdrücklichen Rat von Müller-Wohlfahrt bei der Partie gegen die Türkei auf dem Platz. Womöglich ein Grund für die nun in Piräus erlittene Verletzung?
"Ich bin ein bisschen verärgert. Dr. Müller-Wohlfahrt ist ein Profi, der genau weiß, was er macht. Wenn man seine Meinung nicht akzeptiert, macht mir das Sorgen", polterte FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic in Richtung des französischen Verbandes.
© getty
"Ich bin ein bisschen verärgert. Dr. Müller-Wohlfahrt ist ein Profi, der genau weiß, was er macht. Wenn man seine Meinung nicht akzeptiert, macht mir das Sorgen", polterte FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic in Richtung des französischen Verbandes.
Jedenfalls droht sich Hernandez in eine Reihe von verletzungsanfälligen Bayern-Stars der vergangenen Jahre einzugliedern. Man denke nur an Franck Ribery, Arjen Robben, Kingsley Coman oder Thiago.
© getty
Jedenfalls droht sich Hernandez in eine Reihe von verletzungsanfälligen Bayern-Stars der vergangenen Jahre einzugliedern. Man denke nur an Franck Ribery, Arjen Robben, Kingsley Coman oder Thiago.
1 / 1
Werbung
Werbung