Fussball

Bundesliga: Erneuter Rekordumsatz für Bayern München

SID
Jan-Christian Dreesen (r.), Finanzvorstand der Bayern, bestätigte einen neuen Umsatzrekord.

Bayern München hat das Geschäftsjahr 2018/2019 mit einem erneuten Rekordumsatz abgeschlossen. Der Gesamtumsatz des Konzerns stieg von 657,4 Millionen Euro auf 750,4 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum von 14,1 Prozent, teilte der FC Bayern am Mittwoch mit.

Auch beim Gewinn erzielten die Münchner Bestmarken. Vor Steuern (EBT) beläuft dieser sich auf 75,3 Millionen Euro (Vorjahr: 46,2), nach Steuern beträgt der Gewinn 52,5 Millionen Euro (Vorjahr: 29,5). Das Eigenkapital des Konzerns FC Bayern München AG stieg auf 497,4 Millionen Euro.

"Mit der finanziellen Entwicklung des FC Bayern sind wir natürlich außerordentlich zufrieden. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn konnten auf neue Bestmarken deutlich gesteigert werden. Der FC Bayern befindet sich somit sportlich wie auch wirtschaftlich auf einem hervorragenden Kurs", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Auch die Mitarbeiter der Bayern profitierten von der erneuten Umsatz- und Gewinnsteigerung. Der Vorstand zahlte als Dankeschön zwei zusätzliche Gehälter als Bonus aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung