Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Neuer freut sich über Unterstützung von Hoeneß

Von SPOX
Manuel Neuer freut sich über die Unterstützung von Manuel Neuer.

Manuel Neuer freut sich über die Unterstützung von Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge, will nun aber keine Debatten mehr führen. Thomas Müller stellt einen Rekord auf und Niko Kovac ist mit dem Auftritt gegen Roter Stern Belgrad zufrieden. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern, News: Hoeneß und Rummenigge stärken Neuer

Die Bayern-Bosse Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge haben in der Debatte um die beiden Nationaltorhüter Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen Stellung bezogen. "Das ist ein Witz", polterte Hoeneß auf ter Stegens jüngste Aussagen angesprochen in der Mixed Zone nach dem 3:0-Sieg des FCB in der Champions League gegen Roter Stern Belgrad: "Die Hierarchie muss klar sein und die Hierarchie bedeutet: Manuel Neuer ist die klare Nummer eins. Ich hätte mir da auch vom DFB mehr Unterstützung erwartet."

Ter Stegen habe "überhaupt keinen Anspruch", in der Nationalmannschaft zu spielen, giftete der Bayern-Präsident. Der Schlussmann des FC Barcelona sei "ein sehr guter Torwart", Neuer aber sei "doch viel besser und viel erfahrener", es gebe daher "überhaupt keinen Grund", an ihm zu zweifeln, "er wird immer der beste sein, da gibt es überhaupt keine Diskussion". Die gesamten Aussagen von Hoeneß findet Ihr HIER.

Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte sich zuvor bei Sky von der abwartenden Haltung des DFB "irritiert" gezeigt: "Da wird nie so richtig Klartext gesprochen. In der Öffentlichkeit lässt man das wabern", sagte Rummenigge und ergänzte mit Blick auf Neuer, der sowohl beim FC Bayern als auch im DFB-Team Mannschaftskapitän und Stammtorhüter ist: "Das wird zum Teil schon auf dem Rücken von Manuel ausgetragen, und das finde ich nicht fair." Er wünsche sich "ein Stück Dankbarkeit gegenüber einem Mann, der 90 Mal für Deutschland gespielt hat".

FC Bayern, News: Neuer freut sich über Unterstützung

Manuel Neuer hat sich über die Rückendeckung der Bayern-Bosse in der DFB-Torhüter-Debatte gefreut. "Das ist immer gut", sagte der 33-Jährige am späten Mittwochabend.

Ansonsten habe er keine Lust mehr, "Debatten zu führen. Ich will meinen Job erledigen und meinen Mannschaften als Kapitän helfen."

FC Bayern, News: FCB will Vertrag mit Neuer verlängern

Rummenigge hat bestätigt, dass der FC Bayern den bis 2021 laufenden Vertrag mit Neuer noch einmal verlängern möchte.

Auf die Frage, ob der Nationaltorhüter nach der EM 2020 wie zuletzt berichtet im DFB-Team aufhören könnte, erklärte Rummenigge bei Sky: "Ich weiß nur, dass wir einen Vertrag mit ihm haben, der darüber hinausgeht. Und ich glaube, dass wir diesen auch nochmal verlängern werden."

FC Bayern, News: Müller stellt Rekord auf

Nach seinem Rekordeinsatz in der Königsklasse hat Bayern Münchens Thomas Müller noch lange nicht genug. "Da ich jetzt noch nicht vorhabe, meine Schuhe demnächst an den Nagel zu hängen, will ich da noch einige Spiele dranhängen", sagte Müller nach der Partie gegen Belgrad bei Sky: "Deswegen ist das jetzt eine Durchgangsposition."

In der 83. Spielminute wurde der Weltmeister von 2014 eingewechselt. Damit stieg Müller, der nun 106 Einsätze auf dem Buckel hat, zum alleinigen Champions-League-Rekordspieler der Bayern vor Philipp Lahm und Oliver Kahn auf.

FC Bayern, News: Kovac mit Auftritt gegen Belgrad "sehr zufrieden"

Dank der Tore von Kingsley Coman (34.), Robert Lewandowski (80.) und Thomas Müller (90.+1) hat der FCB sein Auftaktspiel in der Königsklasse gegen Roter Stern gewonnen. Die Bayern glänzten dabei keineswegs, hatten mit dem schwachen serbischen Meister aber keinerlei Probleme.

"Gratulation an die Mannschaft zu einem guten Einstand in die neuen Champions-League-Saison! Wir können sehr zufrieden sein. Es ist gut, dass wir uns viele Chancen erspielt haben - wir hätten natürlich auch das eine oder andere Tor mehr machen können. Aber Belgrad hat aufopferungsvoll verteidigt und stand permanent hinten drin. Jetzt heißt es, die Kräfte zu bündeln und in 72 Stunden gegen Köln erneut ein gutes Spiel zu zeigen", sagte Trainer Niko Kovac.

Für die Münchner geht es am Samstag um 15.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln weiter. Eine Woche später steigt das Auswärtsspiel beim SC Paderborn.

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig410:3710
2.Borussia Dortmund413:589
3.SC Freiburg410:379
4.Bayern München412:488
5.Wolfsburg47:348
6.Schalke 0448:447
7.Borussia M'gladbach45:417
8.Bayer Leverkusen46:7-17
9.Eintracht Frankfurt45:506
10.Werder Bremen48:9-16
11.Fortuna Düsseldorf46:7-14
12.1. FC Union Berlin45:8-34
13.TSG Hoffenheim43:6-34
14.FC Augsburg46:10-44
15.1. FC Köln44:7-33
16.1. FSV Mainz 0544:13-93
17.SC Paderborn 0745:12-71
18.Hertha BSC43:10-71
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung