Fussball

FCB, News und Gerüchte: Matthäus empfahl Boateng in Leverkusen

Von SPOX
Jerome Boateng kommt bei den Bayern in dieser Saison noch nicht zum Zug.

Wenn es nach Lothar Matthäus gegangen wäre, würde Jerome Boateng mittlerweile bei einem Bundesliga-Konkurrenten der Bayern spielen. Leipzigs Diego Demme lobt Joshua Kimmich, die Jahreshauptversammlung 2019 hat einen Termin. Und FCB-Präsident Uli Hoeneß ist mit den Länderspielen unzufrieden. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FC Bayern München.

FCB, News: Matthäus empfahl Boateng in Leverkusen

Jerome Boateng hat den FC Bayern vor Ablauf der Transferperiode nicht verlassen, obwohl der Innenverteidiger unter Trainer Niko Kovac angesichts der hochkarätigen Neuzugänge nicht mehr erste Wahl ist. Ex-Bayern-Star Lothar Matthäus hätte Boateng jedoch gerne bei einem anderen Klub gesehen.

Matthäus verriet in Berlin am Rande einer Geschäftseröffnung, dass er Rudi Völler, Geschäftsführer Sport bei Bayer Leverkusen, eine Verpflichtung des 31-Jährigen empfohlen habe: "Ich habe zu Rudi Völler gesagt: Warum kauft ihr nicht Jerome Boateng? Der war ja auch zu haben. So einer fehlt da hinten drin." Denn: Die Werkself müsse sich in Sachen Defensive und Kaderbreite verstärken, um im Meisterschaftskampf eine Rolle zu spielen.

FCB, News: Termin für Jahreshauptversammlung steht

Im vergangenen Jahr sorgte die JHV des FC Bayern angesichts der scharfen Kritik an der Vereinsführung für tagelange Schlagzeilen. Ob es in diesem Jahr ruhiger zugeht, erfahren wir am 15. November: Ab 19 Uhr wird sich der FCB mit seinen Mitgliedern in der Olympiahalle in München versammeln.

FCB, News: Leipzigs Diego Demme lobt Joshua Kimmich

Wenn am Samstagabend RB und Bayern aufeinandertreffen, treffen sich mit Kimmich und Diego Demme zwei alte Freunde. Der erzählte gegenüber 11Freunde nun, welche Stärken er beim 24 Jahre alten FCB-Allrounder sieht.

"Er strahlt in jeder Situation eine unglaubliche Ruhe aus und findet Lösungen in Lichtgeschwindigkeit. Auch unter Druck und in engen Zweikämpfen bringt er seine Pässe an den Mann", schwärmt Demme. Kimmich zeichne zudem "seine wirklich ausgeprägte Siegermentalität" aus.

In Sachen Torgefährlichkeit und Vorlagen habe sich Kimmich stark verbessert, meint Demme. Er sieht seinen Kumpel übrigens lieber im Mittelfeld als auf der Rechtsverteidigerposition. Nicht umsonst habe Kimmich sich früher immer YouTube-Videos von Barca-Legende Xavi angeschaut.

Die kommenden Gegner des FC Bayern München

WettbewerbDatumUhrzeitGegner
Bundesliga14. September18.30 UhrRB Leipzig
Champions League18. September21 UhrRoter Stern Belgrad
Bundesliga21. September15.30 Uhr1. FC Köln
Bundesliga28. September26.30 UhrSC Paderborn

FCB, News: Sarpreet Singh über seine Anfänge bei Bayern

In der Vorbereitung auf die Saison sorgte Singh mit einigen couragierten Auftritten für Aufsehen. In einem Interview auf fcb.de erzählte der 20 Jahre alte Neuseeländer nun, wie er bei den Bayern landete: Über gute Auftritte in der A-League habe er sich für die Nationalmannschaft empfohlen und sei schließlich nominiert worden.

Bei der U20-WM in Polen ging sein Stern auf: "Dort konnte ich mit guten Leistungen überzeugen und habe somit auch das Interesse bei europäischen Vereinen geweckt." Über den Wechsel zu den Bayern sei er "einfach sehr glücklich" - "Wenn es auch noch zu einem Bundesliga-Debüt [in dieser Saison] kommen sollte, wäre das natürlich ein Traum."

FCB, News: Hoeneß schimpft über Länderspiele

Der Bayern-Präsident hat keine Lust auf die ständigen Pausen - und wartet mit einem radikalen Vorschlag auf. Hier geht's zur News.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung