Fussball

FC Bayern: "Quatsch!" Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge dementiert Gerücht um Ante Rebic

Von SPOX
Ante Rebic steht offenbar nicht auf dem Zettel vom FC Bayern.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat das Gerücht um einen Transfer von Eintracht Frankfurts Ante Rebic als "Quatsch" dementiert. Das schreibt die Bild.

"Ihr dürft nicht immer alles glauben, was aus anderen Klubs kommt", ergänzte der 63-Jährige demnach.

Zuvor war der 25-Jährige neben dem FC Bayern auch mit einem Wechsel zu Atletico Madrid in Verbindung gebracht worden. Der Kroate hat bei der SGE noch einen Vertrag bis 2022.

In Frankfurt schoss Rebic in der vergangenen Saison in 38 Spielen zehn Tore und bereitete sechs weitere vor. Seine Angriffspartner Luka Jovic (zu Real Madrid) und Sebastien Haller (zu West Ham) haben die Eintracht im Sommer verlassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung