Fussball

FC Bayern: Die fünf heißesten Stammplatz-Duelle der Rückrunde

Beim FC Bayern ist der Kampf um die Stammplätze voll entbrannt.

Offensives Mittelfeld: Thomas Müller vs. James Rodriguez

Das 4-2-3-1 lässt - wie unter Jupp Heynckes - eine Art Zehner im System von Kovac zu, dessen Hauptaufgabe darin liegt, den letzten oder vorletzten Pass in die Spitze zu spielen. Müller (29) interpretierte diese Rolle gerade im Dezember ordentlich, hatte aber auch keine Konkurrenz. Anders als im neuen Jahr, denn James (27) ist nach seiner überstandenen Knieverletzung zurück und brennt darauf, in seinem - Stand jetzt - letzten halben Jahr in München positiv für Furore zu sorgen wie unter Heynckes. "James spielt natürlich um seine Zukunft. Jeder, der einen Arbeitsvertrag bei seinem Klub haben will, muss seine Leistung zeigen. Und dass er das tut, davon bin ich überzeugt", sagte Kovac über den ausgeliehenen Spielmacher von Real Madrid.

Müller macht es James, der in der Vorsaison mit acht Toren und 14 Vorlagen geglänzt hatte, allerdings nicht leicht. Das Eigengewächs hinterließ in der brütenden Hitze von Katar einen ebenso motivierten und griffigen Eindruck wie der Kolumbianer. Gut für James: In den so wichtigen Begegnungen mit dem FC Liverpool im Champions-League-Achtelfinale fehlt Müller gesperrt. Es ist die große Chance für den Linksfuß, sich auf der großen Fußballbühne zurückzumelden und bei den Bayern einen Platz über die laufende Saison hinaus zu erspielen.

Kategorie (nur Bundesliga 2018/19)MüllerJames
Einsatzminuten1233472
Torbeteiligungen73
Kreierte Großchancen50
Erfolgreiche Pässe73,9 %87,4 %
Gewonnene Zweikämpfe47,6 %50 %

Rechter Flügel: Serge Gnabry vs. Arjen Robben

Gnabry (23) hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in die erste Kovac-Elf gespielt und die Hinrunde mit sieben Pflichtspiel-Torbeteiligungen abgeschlossen. Solange Vollblutprofi Robben (34) aber noch in München weilt, wird er sich nicht mit der Bank zufriedengeben, sondern reinhängen, um in den ganz großen Partien von Anfang an dabei zu sein. Der Wembley-Held, der in dieser Spielzeit ebenfalls auf sieben Torbeteiligungen kommt, will sich durch die ganz große Tür verabschieden.

In den ersten Wochen der Rückrunde kann sich Gnabry seines Platzes aber sicher sein. Grund: Robben hat nach wie vor mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen. Am Donnerstag verpasste er erneut das Mannschaftstraining. Schon im Wüstenstaat hatte er keine einzige Einheit mit seinen Teamkollegen absolviert. Nicht auszuschließen, dass der kanadische Neuzugang Alphonso Davies dem niederländischen Altmeister in den nächsten Wochen sogar noch den Rang abläuft. Davies zeigte zumindest beim Telekom Cup in Düsseldorf ordentliche Ansätze. Zudem ist eine sofortige Verpflichtung von Callum Hudson-Odoi weiterhin ein Thema an der Säbener Straße. Hudson-Odoi ist auf beiden Außenbahnen einsetzbar, zuletzt spielte er aber häufiger rechts.

Kategorie (nur Bundesliga 2018/19)GnabryRobben
Einsatzminuten762538
Torbeteiligungen63
Kreierte Großchancen62
Erfolgreiche Pässe83,5 %80,1 %
Gewonnene Zweikämpfe41,4 %40,8 %

Linker Flügel: Kingsley Coman vs. Franck Ribery

Gleiches wie für Robben gilt für Ribery (35): Der Franzose will erst recht nach der aberwitzigen Goldsteak-Affäre angemessen "Adieu" sagen. Dass er immer noch eine große Hilfe sein kann, stellte er im Dezember unter Beweis, als er sowohl gegen RB Leipzig als auch gegen Eintracht Frankfurt zum Matchwinner avancierte. Momentan muss er sich wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel jedoch hinten anstellen.

Sein Landsmann Coman (22) dürfte aber auch abgesehen davon die Nase vor ihm haben. Die Bosse sehen ihn als Flügelspieler Nummer eins, als ersten "Robbery"-Erben. Comans größtes Problem ist sein Körper. Er muss fit bleiben, um zur dauerhaften Option auf dem linken Flügel zu werden. Kovac sagte kürzlich nicht zu Unrecht: "Kingsleys Ausfall zu Beginn der Saison hat uns sehr getroffen. Wenn er dabei gewesen wäre, hätten wir jetzt vielleicht weniger Rückstand oder Vorsprung."

Kategorie (nur Bundesliga 2018/19)ComanRibery
Einsatzminuten259883
Torbeteiligungen04
Kreierte Großchancen11
Erfolgreiche Pässe83 %81,5 %
Gewonnene Zweikämpfe53,2 %39,2 %
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung