Fussball

Hoeneß über Hoeneß: "Bayern sein Leben!"

Von SPOX
Dieter Hoeneß (l.) versteht Bruder Uli

Dieter Hoeneß kann die Entscheidung seines Bruders, auf den Thron von Rekordmeister Bayern München zurückzukehren, nachvollziehen. Auch Franz Beckenbauer freut sich auf Uli Hoeneß´ Comeback als Bayern-Präsident. Und Willi Lemke hofft, dass die ganze Liga profitiert.

"Diese Entscheidung ist in den letzten Wochen gereift und ich kann sie gut verstehen", sagte Dieter Hoeneß der Bild, "Bayern ist sein Leben! Daher überrascht mich sein Entschluss nicht." Über zwei Jahre nach seinem Rücktritt und nach verbüßter Haftstrafe kommt der Bayern-Macher zurück und kandidiert erneut als Präsident.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Interims-Präsident Karl Hopfner zieht sich wieder in die zweite Reihe zurück und macht Platz für den Rückkehrer. "Der FC Bayern braucht Uli, und Uli braucht den FC Bayern. Ich freue mich, dass er zurückkehrt", ist auch Beckenbauer ob der Entscheidung seines langjährigen Weggefährten positiv gestimmt.

Hoeneß´ Ex-Erzfeind Lemke hofft derweil, dass die ganze Liga von der Rückkehr profitiert: "Wenn er die Kraft findet - und das wird nicht einfach - freue ich mich, dass er zurückkommt. Sein Wissen, seine Kontakte, davon kann die ganze Liga profitieren."

Dafür sollte sich Hoeneß aber nicht nur für die Bayern einsetzen, "sondern für alle Klubs. Nur wenn es der Liga gut geht, kann es Bayern auch gut gehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung