Cookie-Einstellungen

Intensive Gespräche mit Top-Klub! Kostic vor Eintracht-Abschied?

 
Bei Eintracht Frankfurt gehört Filip Kostic auch in dieser Spielzeit zu den absoluten Leistungsträgern. Das bleibt auch der internationalen Konkurrenz nicht verborgen, die im Sommer einen erneuten Anlauf starten könnte, den Serben von der SGE loszueisen.
© getty
Bei Eintracht Frankfurt gehört Filip Kostic auch in dieser Spielzeit zu den absoluten Leistungsträgern. Das bleibt auch der internationalen Konkurrenz nicht verborgen, die im Sommer einen erneuten Anlauf starten könnte, den Serben von der SGE loszueisen.
Bei den Hessen läuft Kostics Vertrag nur noch bis 2023, für Frankfurt wäre es daher die letzte Möglichkeit auf eine Ablöse. SPOX stellt Euch die Wechseloptionen des Serben zum kommenden Sommer vor.
© getty
Bei den Hessen läuft Kostics Vertrag nur noch bis 2023, für Frankfurt wäre es daher die letzte Möglichkeit auf eine Ablöse. SPOX stellt Euch die Wechseloptionen des Serben zum kommenden Sommer vor.
EINTRACHT FRANKFURT: Schon in den vergangenen Jahren stand Kostic immer wieder vor dem Absprung von SGE, letztlich entschied man sich aber doch immer auf ein Neues für eine Weiterführung der Zusammenarbeit.
© getty
EINTRACHT FRANKFURT: Schon in den vergangenen Jahren stand Kostic immer wieder vor dem Absprung von SGE, letztlich entschied man sich aber doch immer auf ein Neues für eine Weiterführung der Zusammenarbeit.
Dabei gab es jedoch auch immer wieder Konfliktpotenzial. Nach einem geplatzten Wechsel im letzten Sommer ging Kostic zur italienischen Berateragentur WSA, wohl um einen Transfer nach Italien in die Serie A zu forcieren.
© getty
Dabei gab es jedoch auch immer wieder Konfliktpotenzial. Nach einem geplatzten Wechsel im letzten Sommer ging Kostic zur italienischen Berateragentur WSA, wohl um einen Transfer nach Italien in die Serie A zu forcieren.
Dass er sich im vergangenen Sommer, nachdem er keine Freigabe erhalten hatte, sogar wegstreiken wollte, haben ihm die Fans jedoch längst verziehen. Auch Kostic scheint wieder glücklich, ein Engagement über den Sommer hinaus ist vorstellbar.
© getty
Dass er sich im vergangenen Sommer, nachdem er keine Freigabe erhalten hatte, sogar wegstreiken wollte, haben ihm die Fans jedoch längst verziehen. Auch Kostic scheint wieder glücklich, ein Engagement über den Sommer hinaus ist vorstellbar.
Vor allem bei einer Qualifikation für die Champions League soll der 29-Jährige gewillt sein, in Frankfurt zu bleiben. Gelingen könnte das der Eintracht über den Triumph in der Europa League. Dort steht man unmittelbar vor dem Finaleinzug.
© getty
Vor allem bei einer Qualifikation für die Champions League soll der 29-Jährige gewillt sein, in Frankfurt zu bleiben. Gelingen könnte das der Eintracht über den Triumph in der Europa League. Dort steht man unmittelbar vor dem Finaleinzug.
INTER MAILAND: Die heißeste Spur führt derzeit zum italienischen Topklub. Wie Sky erfahren haben will, haben die Mailänder ihre Fühler nach Kostic ausgestreckt. Offenbar soll es sogar schon erste, intensive Gespräche gegeben haben.
© getty
INTER MAILAND: Die heißeste Spur führt derzeit zum italienischen Topklub. Wie Sky erfahren haben will, haben die Mailänder ihre Fühler nach Kostic ausgestreckt. Offenbar soll es sogar schon erste, intensive Gespräche gegeben haben.
Im Raum steht eine Ablöse von 14 Millionen Euro plus vier Millionen Bonuszahlungen, ein offizielles Angebot von Inter an Frankfurt gebe es aber noch nicht. Bei den Nerazzurri soll der Serbe außerdem ein Nettogehalt von jährlich 5 Millionen Euro beziehen.
© getty
Im Raum steht eine Ablöse von 14 Millionen Euro plus vier Millionen Bonuszahlungen, ein offizielles Angebot von Inter an Frankfurt gebe es aber noch nicht. Bei den Nerazzurri soll der Serbe außerdem ein Nettogehalt von jährlich 5 Millionen Euro beziehen.
Fraglich ist lediglich, inwiefern Inter Bedarf an einem Spielertypen wie Kostic hätte. Mit Robin Gosens hat man bereits einen offensiven Linksaußenverteidiger im Kader, der Serbe müsste sich mit dem Deutschen also einen Stammplatz-Kampf liefern.
© getty
Fraglich ist lediglich, inwiefern Inter Bedarf an einem Spielertypen wie Kostic hätte. Mit Robin Gosens hat man bereits einen offensiven Linksaußenverteidiger im Kader, der Serbe müsste sich mit dem Deutschen also einen Stammplatz-Kampf liefern.
AS ROMA: Um den hohen Ambitionen der Klubeigner gerecht zu werden, plant die Roma auf dem sommerlichen Transfermarkt aktiv zu werden. Laut Informationen der Gazzetta dello Sport haben die Hauptstädter dabei auch Kostic auf der Liste.
© getty
AS ROMA: Um den hohen Ambitionen der Klubeigner gerecht zu werden, plant die Roma auf dem sommerlichen Transfermarkt aktiv zu werden. Laut Informationen der Gazzetta dello Sport haben die Hauptstädter dabei auch Kostic auf der Liste.
Kostic gilt als Wunschkandidat von Roms Trainer Jose Mourinho. Der Portugiese wollte den 29-Jährigen schon im vergangenen Sommer nach Italien locken, damals aber konnte man sich nicht auf eine gemeinsame Ablösesumme verständigen.
© getty
Kostic gilt als Wunschkandidat von Roms Trainer Jose Mourinho. Der Portugiese wollte den 29-Jährigen schon im vergangenen Sommer nach Italien locken, damals aber konnte man sich nicht auf eine gemeinsame Ablösesumme verständigen.
Problematisch könnte für die Roma allerdings das Verpassen der Champions-League-Qualifikation werden. Verschiedenen Medienberichten zufolge ist eine Teilnahme an der Königsklasse aber eine Voraussetzung für Kostic für einen Wechsel.
© getty
Problematisch könnte für die Roma allerdings das Verpassen der Champions-League-Qualifikation werden. Verschiedenen Medienberichten zufolge ist eine Teilnahme an der Königsklasse aber eine Voraussetzung für Kostic für einen Wechsel.
LAZIO ROM: Auch der zweite Klub aus der italienischen Hauptstadt soll Interesse am Serben haben. Schon im Sommer 2021 galt Lazio als eines der heißesten Eisen für einen Kostic-Wechsel, letztlich aber kamen keine zielführenden Gespräche zustande.
© getty
LAZIO ROM: Auch der zweite Klub aus der italienischen Hauptstadt soll Interesse am Serben haben. Schon im Sommer 2021 galt Lazio als eines der heißesten Eisen für einen Kostic-Wechsel, letztlich aber kamen keine zielführenden Gespräche zustande.
Nun könnte Lazio einen zweiten Anlauf wagen, um Kostic zu verpflichten. Ähnlich wie beim Stadtrivalen wäre aber auch hier der Verzicht auf CL-Spiele problematisch. Die Römer haben keine Chance mehr auf eine Qualifikation für die Königsklasse.
© getty
Nun könnte Lazio einen zweiten Anlauf wagen, um Kostic zu verpflichten. Ähnlich wie beim Stadtrivalen wäre aber auch hier der Verzicht auf CL-Spiele problematisch. Die Römer haben keine Chance mehr auf eine Qualifikation für die Königsklasse.
FC ARSENAL: Aus der Premier League haben unter anderem die Gunners Interesse signalisiert. Bei den Londonern steht ohnehin ein größerer Umbruch an. Der Kader soll für die kommende Spielzeit Europapokal-fit gemacht werden.
© getty
FC ARSENAL: Aus der Premier League haben unter anderem die Gunners Interesse signalisiert. Bei den Londonern steht ohnehin ein größerer Umbruch an. Der Kader soll für die kommende Spielzeit Europapokal-fit gemacht werden.
WEST HAM UNITED: Ebenfalls in Stellung bringt sich West Ham United, das Kostic ebenfalls ins Auge gefasst haben soll. Das berichten englische Medien. Problematisch könnte hier allerdings die schwierige Beziehung zwischen den beiden Vereinen werden.
© getty
WEST HAM UNITED: Ebenfalls in Stellung bringt sich West Ham United, das Kostic ebenfalls ins Auge gefasst haben soll. Das berichten englische Medien. Problematisch könnte hier allerdings die schwierige Beziehung zwischen den beiden Vereinen werden.
So sei beim Wechsel von Stürmer Sebastien Haller zu den Londonern die Ablösesumme in Höhe von 50 Mio. Euro nie vollständig bei der Eintracht angekommen. Das bestätigte SGE-Finanzvorstand Oliver Frankenbach im vergangenen Jahr gegenüber Sport1.
© getty
So sei beim Wechsel von Stürmer Sebastien Haller zu den Londonern die Ablösesumme in Höhe von 50 Mio. Euro nie vollständig bei der Eintracht angekommen. Das bestätigte SGE-Finanzvorstand Oliver Frankenbach im vergangenen Jahr gegenüber Sport1.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung