Cookie-Einstellungen
Fussball

Leipzig: Christopher Nkunku will RB offenbar im Sommer verlassen

Von Ole Labes
Christopher Nkunku

Christopher Nkunku strebt bei RB Leipzig offenbar seinen Abschied an. Wie die Bild berichtet, will der Franzose angeblich im Sommer den nächsten Schritt in seiner Karriere machen und Leipzig verlassen.

Laut des Berichts sind Paris Saint-Germain, der FC Bayern, die AC Milan und Manchester United an Nkunku interessiert, der einen Wechsel zu einem absoluten Topklub Europas anstrebe. Leipzig habe jedoch noch kein offizielles Angebot erhalten.

Die Sachsen wollen den 24-jährigen Offensivspieler bekanntlich halten und dessen bis 2024 datierten Vertrag zu deutlich verbesserten Bezügen verlängern. Laut Bild sei zudem geplant, Nkunku mit einer 2023 greifenden Ausstiegsklausel in Höhe von 65 Millionen Euro auszustatten.

Nkunku hat bei den Sachsen in dieser Saison ein echtes Break-Out-Jahr, er erzielte 18 Tore und lieferte 16 Assists in 32 Bundesliga-Spielen, spielte sich so in den Fokus der europäischen Spitzenklubs. Hinzu kamen unter anderem sieben Tore und zwei Assists in der Gruppenphase der Champions League.

Nkunku war 2019 von PSG nach Leipzig gewechselt, nachdem er in Paris damals keine Aussicht auf genügend Spielzeit sah.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung