Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger wohl ein Verkaufskandidat - schon erste Anfragen?

Von Christian Guinin
Martin Hinteregger

Innenverteidiger Martin Hinteregger ist bei der Eintracht Frankfurt offenbar ein Kandidat für einen Verkauf im Sommer. Das berichtet die Sport Bild.

Dem Bericht zufolge würde die Eintracht den Innenverteidiger bei einem Angebot von mindestens neun Millionen Euro ziehen lassen. Vor allem der SSC Neapel soll interessiert sein. Die Italiener haben offenbar schon eine erste Anfrage vorgelegt.

Primäres Ziel der Frankfurter ist die Deckelung der Personalkosten. Hinteregger, aktuell mit etwa 2,5 Millionen Euro jährlich einer der Top-Verdiener der SGE, würde bei einem Verkauf frisches Geld in die Kassen spülen.

Der Österreicher ist noch bis 2024 an den Klub gebunden. Ein Wechsel innerhalb der Bundesliga komme laut Sport Bild für ihn nicht in Frage.

Ebenfalls auf der Liste sollen Evan Ndicka oder Daichi Kamada stehen. Hinzu kommt ja auch noch ein möglicher Abgang von Filip Kostic, der etwa 15 Millionen Euro an Ablöse einbringen würde.

Durch die Corona-Pandemie rechnet der Verein in dieser Saison von bis zu 30 Millionen Euro, heißt es in dem Bericht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung