Cookie-Einstellungen
Fussball

VfL Wolfsburg ohne Coach: Florian Kohfeldt positiv getestet

SID
Florian Kohfeldt wird das Spiel der Wölfe gegen Augsburg verpassen.

Der VfL Wolfsburg muss in der Vorbereitung auf das richtungweisende Auswärtsspiel beim FC Augsburg ohne seinen Trainer auskommen: Florian Kohfeldt ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und fehlt in den kommenden Tagen. Ein am Montagmittag durchgeführter PCR-Test brachte die Bestätigung, wie die Wölfe mitteilten. Der 39-Jährige hatte demnach zuvor keinerlei Kontakt zum Trainerstab oder zur Mannschaft.

Das Training übernimmt bis auf weiteres Co-Trainer Vincent Heilmann. Michael Frontzeck, der seit Saisonbeginn zum Trainerstab des VfL Wolfsburg gehört, steht dem noch immer nicht gesicherten Team bis zum Ende der Saison aufgrund eines operativen Eingriffs im Gesicht nicht zur Verfügung.

Wolfsburg geht als Tabellen-13. mit fünf Punkten Vorsprung auf den FCA in die Partie am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN). Bei einer Niederlage drohen die Niedersachsen noch einmal in den Kampf gegen den Abstieg verwickelt zu werden. Ob Kohfeldt bei dem Duell auf der Bank sitzen kann, ist noch nicht bekannt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung