Cookie-Einstellungen
Fussball

Hertha BSC: Fredrik Björkan muss Training vor Erschöpfung abbrechen

Von Gianluca Fraccalvieri
Fredrik Björkan musst das Hertha-Training abbrechen.

Linksverteidiger Fredrik Björkan musste das Training von Hertha BSC erschöpfungsbedingt abbrechen.

Der 23-Jährige beendete eine Trimm-Einheit am Mittwochnachmittag vorzeitig, die Ursache waren offenbar Kreislauf-Probleme. Björkan musste sich an den Rand des Spielfelds setzen und wurde von Physiotherapeut Jürgen Lange betreut. Zudem legte er die Beine hoch.

Vorausgegangen waren diverse Sprintübungen, die den Norweger in Atemnot brachten. Anschließend brach er die Einheit vor dem Ende ab und wurde mit einem Golfcart in Richtung der Kabinen gefahren.

Das Training leiteten Felix Magath und sein neuer Fitness-Trainer Werner Leuthard (Spitzname "General"), die beide für ihre harten Einheiten bekannt sind. Zusammen haben die beiden bereits bei Bayern München, dem VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg, FC Fulham und bei Schalke 04 gearbeitet.

Magath wurde am Sonntag als neuer Trainer der Hertha vorgestellt und übernahm den Posten des gefeuerten Tayfun Korkut. Er soll den Hauptstadtklub acht Spieltage vor Saisonende vor dem Abstieg retten.

Björkan kam im Januar ablösefrei vom FK Bodø/Glimt zur Hertha und stand bislang fünfmal für seinen neuen Klub auf dem Platz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung