Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB - Sebastian Kehl schreibt Meisterschaft ab: "Chancen realistisch einschätzen"

Von SID / SPOX
Sebastian Kehl

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen den 1. FC Köln ist die Meisterschaft für den BVB wohl gelaufen. Dortmunds Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl glaubt zumindest nicht, dass die Schwarz-Gelben im Titelrennen noch einmal eingreifen können.

"Wir hätten es gerne so lange wie möglich spannend gemacht, aber wir konnten unsere Chancen realistisch einschätzen", sagte Kehl: "Rückrundenmeister zu werden, ist ein lohnendes Ziel. Den Abstand nach unten zu vergrößern und es nach vorne nicht so brutal aussehen zu lassen, wäre ganz gut."

Nach dem Spiel gegen die Kölner hatte Trainer Marco Rose bereits ähnliche Töne angeschlagen. Die wiederkehrenden Fragen nach den Chancen auf den Titel bezeichnete der BVB-Coach mit einem süffisanten Grinsen als einen "Running Gag". Man wolle, betonte Rose, "einfach das Maximum aus dieser Saison herausholen".

Nach der Punkteteilung ist der Rückstand auf Bundesliga-Tabellenführer Bayern München, sechs Spiele vor dem Saisonende, auf sechs Punkte angewachsen. Nach zwei Siegen in Folge gegen Bielefeld und Mainz war Dortmund zwischenzeitlich auf vier Zähler an die Münchner herangerückt.

Bundesliga: Die Spitzengruppe

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2781:285363
2.Borussia Dortmund2767:382957
3.Bayer Leverkusen2766:412548
4.RB Leipzig2757:302745
5.Freiburg2743:291445
6.Hoffenheim2749:40944
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung