Cookie-Einstellungen
Fussball

Hertha BSC: Wechselt U19-Meistertrainer Michael Hartmann zum FC Bayern?

Von Philipp Schmidt
FC Bayern, Campus

Nachwuchscoach Michael Hartmann steht bei Hertha BSC offenbar vor dem Absprung. Laut Bild soll der 47-Jährige intern seinen Abgang bereits verkündet haben.

Im Sommer 2020 wurde Hartmann beim FC Bayern als möglicher Nachfolger von U23-Coach Sebastian Hoeneß gehandelt. Laut Bild könnte Hartmann nun im zweiten Anlauf beim Rekordmeister landen. Dass es zu einer Ablösung von U23-Trainer Martin Demichelis kommt, der mit seinem Team auf Platz zwei in der Regionalliga steht, ist unwahrscheinlich. Stattdessen könnte Hartmann in anderer Funktion am Bayern Campus arbeiten.

Der 47-Jährige, der zwischen 1994 und 2005 289 Pflichtspiele für die Hertha absolvierte und auch fünfmal für die Nationalmannschaft auflief, ist im Besitz der Fußball-Lehrer-Lizenz. In der Jugend der Berliner leistet er erfolgreiche Arbeit. In der aktuellen Saison steht seine U19 noch ungeschlagen auf Platz eins der Bundesliga Nord/Nordost.

2015 gewann er mit der U19 den Pokal, 2018 die deutsche Meisterschaft. Vor seiner Zeit in der Hauptstadt hatte er bereits die U19 von Hansa Rostock in der Saison 2009/10 zur Meisterschaft geführt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung