Cookie-Einstellungen

"Überragender Typ mit richtig großen Eiern!" Kroos, Gündogan und Co. würdigen Eberl

 
Auf einer emotionalen Pressekonferenz hat Max Eberl seinen Rücktritt als Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach bestätigt. Als Grund gibt der 48-Jährige gesundheitliche Probleme an. So reagierte die Öffentlichkeit.
© imago images

Auf einer emotionalen Pressekonferenz hat Max Eberl seinen Rücktritt als Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach bestätigt. Als Grund gibt der 48-Jährige gesundheitliche Probleme an. So reagierte die Öffentlichkeit.

DAZN: "Nach 23 Jahren endet eine Ära bei der Borussia. Alles Gute und viel Kraft, Max Eberl!"
© Twitter
DAZN: "Nach 23 Jahren endet eine Ära bei der Borussia. Alles Gute und viel Kraft, Max Eberl!"
Toni Kroos (Spieler bei Real Madrid): "Chapeau Max Eberl. Überragender Manager und Typ mit richtig großen Eiern. Gute Erholung, Max!"
© Twitter
Toni Kroos (Spieler bei Real Madrid): "Chapeau Max Eberl. Überragender Manager und Typ mit richtig großen Eiern. Gute Erholung, Max!"
Florian König (Moderator RTL und Sport1): "Einfach nur stark Max Eberl. Alles Gute!"
© Twitter
Florian König (Moderator RTL und Sport1): "Einfach nur stark Max Eberl. Alles Gute!"
FUMS: "Größten Respekt vor dieser sicher sehr schweren Entscheidung. Alles Gute für die Zukunft, Max!"
© Twitter
FUMS: "Größten Respekt vor dieser sicher sehr schweren Entscheidung. Alles Gute für die Zukunft, Max!"
Bochum: "Ganz viel Anerkennung für die geleistete Arbeit in den zurückliegenden Jahren. Respekt vor der Entscheidung und den Aussagen. Nur das Beste für die Zukunft, Max Eberl!"
© Twitter
Bochum: "Ganz viel Anerkennung für die geleistete Arbeit in den zurückliegenden Jahren. Respekt vor der Entscheidung und den Aussagen. Nur das Beste für die Zukunft, Max Eberl!"
Gianni Costa (Chefreporter Sport Rheinische Post): "Was für unfassbar große Worte in diesem Geschäft."
© Twitter
Gianni Costa (Chefreporter Sport Rheinische Post): "Was für unfassbar große Worte in diesem Geschäft."
Marco Hagemann (Kommentator/Moderator bei DAZN und RTL Nitro): Meinen allergrößten Respekt für Max Eberl. Es braucht dafür nicht viele Worte, doch eines ist mir sehr wichtig. Danke dir Max für die vielen Gespräche. Ich wünsche dir alles Gute!"
© Twitter
Marco Hagemann (Kommentator/Moderator bei DAZN und RTL Nitro): Meinen allergrößten Respekt für Max Eberl. Es braucht dafür nicht viele Worte, doch eines ist mir sehr wichtig. Danke dir Max für die vielen Gespräche. Ich wünsche dir alles Gute!"
Benni Zander (Kommentator/Moderator bei DAZN, Magenta und Sportradio Deutschland): "Diese PK hat wieder bewiesen, warum Max Eberl kommunikativ das absolute Nonplusultra in der Bundesliga ist. Man kann nicht genug Respekt vor diesem Mann haben."
© Twitter
Benni Zander (Kommentator/Moderator bei DAZN, Magenta und Sportradio Deutschland): "Diese PK hat wieder bewiesen, warum Max Eberl kommunikativ das absolute Nonplusultra in der Bundesliga ist. Man kann nicht genug Respekt vor diesem Mann haben."
Ilkay Gündogan (Spieler bei Manchester City): "Meinen größten Respekt vor Max Eberl für diese sicherlich sehr schwierige Entscheidung. Dazu gehört viel Mut. Alles Gute für die Zukunft, Max – vor allem viel Gesundheit."
© Twitter
Ilkay Gündogan (Spieler bei Manchester City): "Meinen größten Respekt vor Max Eberl für diese sicherlich sehr schwierige Entscheidung. Dazu gehört viel Mut. Alles Gute für die Zukunft, Max – vor allem viel Gesundheit."
Stuttgart: "Alles Gute, Max Eberl."
© Twitter
Stuttgart: "Alles Gute, Max Eberl."
Felix Kneidl (Videochef bei SPOX und GOAL): "Die Eberl-PK spiegelt das erbarmungslose Fußball-Business gnadenlos wider. Da weint ein Mensch und gesteht, dass er nicht mehr kann. Und in der nächsten Frage geht es um potenzielle Nachfolger."
© Twitter
Felix Kneidl (Videochef bei SPOX und GOAL): "Die Eberl-PK spiegelt das erbarmungslose Fußball-Business gnadenlos wider. Da weint ein Mensch und gesteht, dass er nicht mehr kann. Und in der nächsten Frage geht es um potenzielle Nachfolger."
Dunja Hayali (Journalistin und Fernsehmoderatorin für das ZDF): "Sollte man sacken lassen, insbesondere Medienvertreter*innen. Respekt Max Eberl! Und danke für 23 Jahre."
© Twitter
Dunja Hayali (Journalistin und Fernsehmoderatorin für das ZDF): "Sollte man sacken lassen, insbesondere Medienvertreter*innen. Respekt Max Eberl! Und danke für 23 Jahre."
Bremen: "Respekt für die offenen Worte, deinen Einsatz im Dienst von Gladbach und für den Deutschen Fußball. Alles Gute für die Zukunft, Max Eberl!"
© Twitter
Bremen: "Respekt für die offenen Worte, deinen Einsatz im Dienst von Gladbach und für den Deutschen Fußball. Alles Gute für die Zukunft, Max Eberl!"
Schalke: "Max Eberls Entscheidung zeigt, dass es noch eine Gesundheit und ein Wohlbefinden abseits von Muskeln und Faserrissen gibt, um die wir uns stärker kümmern müssen. Respekt vor deiner Offenheit und Entscheidung, Max!"
© Twitter
Schalke: "Max Eberls Entscheidung zeigt, dass es noch eine Gesundheit und ein Wohlbefinden abseits von Muskeln und Faserrissen gibt, um die wir uns stärker kümmern müssen. Respekt vor deiner Offenheit und Entscheidung, Max!"
Köln: "Bei aller Rivalität: Respekt für diese Entscheidung, Max Eberl. Gesundheit steht über allem. Der Effzeh wünscht alles Gute für die Zukunft."
© Twitter
Köln: "Bei aller Rivalität: Respekt für diese Entscheidung, Max Eberl. Gesundheit steht über allem. Der Effzeh wünscht alles Gute für die Zukunft."
Andre Schürrle (Ex-Nationalspieler): "Alles Gute Max Eberl! Viel Ruhe und Geduld! Danke für deine mutigen Worte!"
© Twitter
Andre Schürrle (Ex-Nationalspieler): "Alles Gute Max Eberl! Viel Ruhe und Geduld! Danke für deine mutigen Worte!"
Lothar Matthäus (Rekord-Nationalspieler, bei Sky): "Ich war überrascht, dass er sich so entschieden hat. Man muss es aber akzeptieren und respektieren. Er hat Wahnsinniges geleistet für Gladbach in verschiedenen Positionen. Dafür muss man ihm danken."
© getty
Lothar Matthäus (Rekord-Nationalspieler, bei Sky): "Ich war überrascht, dass er sich so entschieden hat. Man muss es aber akzeptieren und respektieren. Er hat Wahnsinniges geleistet für Gladbach in verschiedenen Positionen. Dafür muss man ihm danken."
Domenico Tedesco (Trainer RB Leipzig zum SID): "Es ist natürlich immer was Besonderes, in diesem Fall jetzt im negativen Sinne, wenn eine Klublegende, die jetzt viele Jahre nicht nur als Manager sondern auch als Spieler dort vor Ort ist. Das ist schade."
© getty
Domenico Tedesco (Trainer RB Leipzig zum SID): "Es ist natürlich immer was Besonderes, in diesem Fall jetzt im negativen Sinne, wenn eine Klublegende, die jetzt viele Jahre nicht nur als Manager sondern auch als Spieler dort vor Ort ist. Das ist schade."
Dietmar Hamann (Sky-Experte, bei Sky): "Ich kenne Max seit 40 Jahren, habe als Zehnjähriger gegen ihn gespielt. Max war immer ein Kämpfer. Man muss das respektieren und den Hut vor ihm ziehen, wie offen er mit der Sache umgegangen ist."
© getty
Dietmar Hamann (Sky-Experte, bei Sky): "Ich kenne Max seit 40 Jahren, habe als Zehnjähriger gegen ihn gespielt. Max war immer ein Kämpfer. Man muss das respektieren und den Hut vor ihm ziehen, wie offen er mit der Sache umgegangen ist."
Bayern: "Höchster Respekt vor dem Menschen Max Eberl und seiner Arbeit für Borussia Mönchengladbach. Wir wünschen ihm alles Gute und Gesundheit, denn sie ist das Wichtigste."
© Twitter
Bayern: "Höchster Respekt vor dem Menschen Max Eberl und seiner Arbeit für Borussia Mönchengladbach. Wir wünschen ihm alles Gute und Gesundheit, denn sie ist das Wichtigste."
Lars Stindl (Spieler bei Borussia Mönchengladbach): "Riesenrespekt vor dieser Entscheidung! Ich wünsche dir alles Gute für deine Zukunft! Ganz viel Spaß, ganz viel Freude, ganz viel Max Eberl! Danke für alles!"
© Twitter
Lars Stindl (Spieler bei Borussia Mönchengladbach): "Riesenrespekt vor dieser Entscheidung! Ich wünsche dir alles Gute für deine Zukunft! Ganz viel Spaß, ganz viel Freude, ganz viel Max Eberl! Danke für alles!"
Marco Reus (Spieler bei Borussia Dortmund via Instagram): "Ich ziehe den Hut vor dieser großen Entscheidung. Ein Riesen Typ verdient den größten Respekt! Alles Gute für die Zukunft mein Freund!"
© getty
Marco Reus (Spieler bei Borussia Dortmund via Instagram): "Ich ziehe den Hut vor dieser großen Entscheidung. Ein Riesen Typ verdient den größten Respekt! Alles Gute für die Zukunft mein Freund!"
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung