Cookie-Einstellungen
Fussball

Reiner Calmund verdankt Uli Hoeneß seinen starken Gewichtsverlust

SID
Uli Hoeneß spielte bei Reiner Calmunds Gewichtsverlust eine entscheidende Rolle.

Reiner Calmund (72), langjähriger Manager und Geschäftsführer von Bayer Leverkusen, verdankt dem Ratschlag von Uli Hoeneß (69) seinen starken Gewichtsverlust.

Im August 2019 sei er zu Hoeneß nach München gefahren, "und als ich ging, sagte er: 'Mensch Calli, was ist eigentlich mit deiner Plauze, willst du da nicht mal was machen?'", berichtete Calli im Interview mit der Zeit-Beilage Christ & Welt.

Der langjährige Bayern-Manager und -Präsident habe ihm empfohlen, "nach Großhadern zu einem Spezialisten zu fahren. Das habe ich gemacht, und der sagte mir auf den Kopf zu: 'Herr Calmund, das geht bei Ihnen nur mit einer Magenverkleinerung, Sie werden den Jo-Jo nie besiegen'".

Inzwischen hat Calmund 90 Kilogramm abgespeckt und sein Körpergewicht damit halbiert. Er ließ sich zweimal operieren. "Ich kann mich besser bewegen, bin leichter, wendiger. Das ist ein völlig neues Lebensgefühl", sinnierte das langjährige Gesicht des Werksklubs.

Im Interview äußerte sich Calmund auch über den Tod. Er würde sich freuen, wenn es einen Gott gäbe, sagt er. "Der könnte mir sagen: Du hast da und da gesündigt, der würde mich vielleicht noch mal ins Fegefeuer schicken, das wäre in Ordnung. Aber ich tendiere mehr dazu, an Zufälle zu glauben und nicht an einen Gott, der die Sachen bestimmt."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung