Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB - Manuel Akanji über Zukunft in Dortmund: "Nichts, was ich im Moment ändern will"

Von Christian Guinin
Manuel Akanji hat sich über seine Zukunft noch keine Gedanken gemacht.

Unter dem neuen Trainer Marco Rose gehört Innenverteidiger Manuel Akanji (26) beim BVB zum absoluten Stammpersonal. Über seine Zukunft in Dortmund hat sich der Schweizer allerdings noch keine Gedanken gemacht.

"Momentan konzentriere ich mich tatsächlich voll auf die Mannschaft und versuche meine bestmögliche Leistung zu bringen. Und dann werden wir sehen, was die Zukunft mit sich bringt", sagte Akanji im Interview mit dem kicker. Generell fühle er sich allerdings "sehr wohl in der Mannschaft und mit dem Trainerstab. Es gibt nichts, was ich daran im Moment ändern will."

In den letzten Jahren hatte der Schweizer immer wieder mit seiner Fehleranfälligkeit zu kämpfen. Dass es in dieser Spielzeit so viel besser läuft, liegt offenbar an externer Hilfe. "Ich arbeite jetzt auch schon seit rund zwei Jahren mit einem Mentaltrainer zusammen. Er hilft mir sehr, auch wenn wir in der Regel nur vor den Spielen für zehn, 15 Minuten miteinander telefonieren und reden", erzählte der 26-Jährige. Auch sein anderthalb Jahre alter Sohn sei für ihn eine wichtige emotionale Stütze, so Akanji.

"Und natürlich geht man auch mit einem besseren Gefühl und einem größeren Selbstvertrauen ins Spiel, wenn man über einen längeren Zeitraum konstant gut spielt. Ich fühle mich sehr wohl in diesem Team", erklärte der Schweizer seine zuletzt guten Leistungen.

An eine freiwillige Pause aus Regenerationsgründen denkt Akanji bisher überhaupt nicht - im Gegenteil: "Ich spiele gerne jedes Spiel. Dafür bin ich hier, das bin ich auch aus den vergangenen Jahren gewohnt. Ich fühle mich sehr gut und fit. Ich will jedes Spiel machen."

Akanji kommt in der aktuellen Saison auf insgesamt 19 Pflichtspiel-Einsätze für den BVB. Sein Arbeitspapier in Dortmund läuft noch bis 2023.

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung