Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München reist im Winter wohl nicht nach Katar

Von Tim Ursinus
Der FC Bayern München verzichtet im Winter wohl zum zweiten Mal in Folge auf das traditionelle Trainingslager in Katar.

Der FC Bayern München verzichtet im Winter wohl zum zweiten Mal in Folge auf das traditionelle Trainingslager in Katar. Das berichtet die Bild.

Demnach sagt der deutsche Rekordmeister die Reise erneut aus Termingründen ab. Stattdessen bereite sich das Team von Trainer Julian Nagelsmann an der Säbener Straße auf die Rückrunde vor.

Nach dem Ende der Hinrunde (17. bis 19. Dezember) bleibt dem FC Bayern kaum Zeit, bis der Ball im neuen Jahr wieder rollt. Bereits am 7. Januar startet die zweite Saisonhälfte der Bundesliga. Aufgrund der kurzen Zeitspanne hätte sich ein Aufenthalt im Gastgeberland der WM 2022 schlichtweg nicht gelohnt.

Seit Januar 2012 reisen die Münchner nach Katar. Im vergangenen Jahr waren die Doha-Tage wegen Corona und der verkürzten Winterpause ausgefallen. Dafür war der FCB in diesem Jahr zur Klub-WM vom 4. bis zum 11. Februar vor Ort.

Darüber hinaus soll Nagelsmann nach einem Gespräch mit dem Mannschaftsrat von seinem Plan abgewichen sein, drei Tage zwischen Weihnachten und Silvester zu trainieren. Somit haben die Bayern-Profis durchgehend frei, um ausgeruhter in das neue Jahr zu starten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung