Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Jürgen Klopp mit Ansage an Marco Rose

Von Felix Götz
Jürgen Klopp und Marco Rose kennen sich aus gemeinsamen Mainzer Zeiten.

Borussia Dortmunds Trainer Marco Rose hat eine Nachricht vom ehemaligen BVB-Coach Jürgen Klopp erhalten.

"Er hat mir vor ein paar Tagen erst geschrieben, dass ich mich gut um seine 'Ex' kümmern soll. Und ich weiß ja, wie sehr er diesen Klub liebt", verriet Rose in der Sport Bild.

Rose spielte zwischen 2002 und 2008 als Linksverteidiger unter dem heutigen Liverpool-Trainer Klopp beim FSV Mainz 05.

Rose sprach außerdem über seinen Abschied von Borussia Mönchengladbach und sein Verhältnis zu Sportdirektor Max Eberl. "Zwischen Max und mich passt kein Blatt Papier", so Rose: "Ich habe mich vom ersten bis zum letzten Tag mit meiner Aufgabe in Gladbach, mit meinen Spielern, mit dem Staff und allen Leuten im Verein zu 100 Prozent identifiziert."

Der 44-Jährige hofft zudem auf eine erfolgreiche Saison des Revier-Nachbarn FC Schalke 04. Er wünsche den Königsblauen den Aufstieg. "Das wäre gut, damit es nächstes Jahr wieder Derbys gibt", so Rose.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung