Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Augsburg - 1. FC Köln: Das 2:3 im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Es gab schon mal spektakulärere Bundesligaspiele: Kölns Elvis Rexhbecaj (li.) im Duell mit Augsburgs Tobias Strobl.

Der 1. FC Köln hat am 31. Spieltag der Bundesliga den FC Augsburg mit 3:2 besiegt. Hier könnt Ihr das Aufeinandertreffen im Liveticker nachlesen.

FC Augsburg vs. 1. FC Köln - 2:3

Tore:0:1 Duda (8.), 0:2 Kainz (23.), 0:3 Duda (33.), 1:3 Gumny (54.), 2:3 Vargas (62.)
Aufstellung AugsburgGikiewicz - Framberger (42. Gumny), Gouweleeuw, Oxford, Iago - Strobl (42. Moravek), Gruezo - Caligiuri (87. Richter), Hahn, Vargas - Finnbogason (46. Jensen)
Aufstellung KölnT. Horn - Schmitz, Bornauw, Czichos, J. Horn (65. Katterbach) - Skhiri, Hector - Wolf, Duda, Kainz (69. Drexler) - Andersson (79. Rexhbecaj)
Gelbe Karten:Wolf (45.), Gumny (45+2.), Gruezo (52.), Rexhbecaj (80.), Duda (90.)

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel im Liveticker zum Nachlesen - 2:3

Fazit: Für Köln sind die ersten drei Punkte, die man im siebten Bundesligaspiel in Augsburg holt, enorm wichtig im Kampf gegen den Abstieg. Das Funkel-Team springt mit jetzt 29 Zählern auf Rang 16. Der Klassenerhalt ist nun - nach dem zweiten Sieg in Folge in der Liga - zumindest wieder möglich. Augsburg bleibt drei Spieltage vor dem Saisonende bei 33 Punkten - und ist damit noch längst nicht gerettet.

Alle Akteure auf dem Platz sind nach diesem Kraftakt total erschöpft. Bei den Kölner überwiegt aber natürlich die Erleichterung über die drei Punkte, für die sie in der ersten Halbzeit die Basis gelegt haben - und die sie am Ende dann etwas glücklich ins Ziel bringen. Augsburg ist verständlicherweise enttäuscht nach dem vierten Spiel in Folge ohne Sieg. Das Herrlich-Team zeigte nach total verkorkster erster Hälfte zwar eine gute Reaktion, aber in der letzten halben Stunde reichte die Leistung in der Offensive dann nicht mehr, um den Ausgleich zu erzwingen.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+7.: Und dann ertönt der Schlusspfiff von Schiri Martin Petersen. Der 1. FC Köln gewinnt mit 3:2 (3:0) beim FC Augsburg.

90.+7.: Köln kontert, hat den Ball in Strafraumnähe in den eigenen Reihen.

90.+6.: Augsburg schlägt den Ball hoch vorne rein, aber Köln klärt im Sechzehner.

90.+6.: Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft.

90.+5.: Foul von Moravek an Drexler. Ballbesitz für die Gäste in der gegnerischen Hälfte.

90.+4.: Noch immer sind knapp drei Minuten zu absolvieren. Das Zittern geht weiter bei Köln. Und Augsburg darf noch hoffen.

90.+3.: Wolf hält den Ball an der rechten Eckfahne, doch dann bekommt Gegenspieler Iago noch Unterstützung von Gruezo. Mit zwei Mann gelingt es dem FCA, die Kugel zu erobern.

90.+2.: Köln geht gegen den Aufbau der Augsburger ins offensive Pressing. Das Funkel-Team will den Ball so weit wie möglich weghalten vom eigenen Sechzehner.

90.+1.: Das dauert noch ein bisschen in Augsburg: Es werden insgesamt sechs Minuten nachgespielt.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Duda

90.: Sechste Gelbe Karte für Ondrej Duda in dieser Saison für ein Foul in der Offensive.

90.: Die Rheinländer spielen den Standard kurz - und verlieren dann den Ball.

90.: Gouweleuuw foult Rexhbecaj. Es gibt noch mal einen Freistoß für die Kölner auf der rechten Seite.

89.: Köln klärt den Standard ohne Probleme.

88.: Freistoß für Augsburg links in der Nähe des Strafraumecks nach einem Foul an Vargas.

87.: Marco Richter kommt bei Augsburg für Caligiuri ins Spiel.

87.: In der Offensive haben die Augsburger nun im zweiten Durchgang genau dieselben Werte, die Köln vor der Pause hatte: neun Abschlüsse, davon kamen fünf aufs Tor. Der Unterschied: Köln hat drei Tore erzielt - Augsburg nur zwei. Bleibt das so? Noch knapp fünf Minuten sind zu spielen ...

85.: Katterbach geht an der Seitenlinie nach einem Zweikampf mit Gumny zu Boden. Es geht aber nur mit einem Einwurf für die Gäste weiter.

84.: Ein Torschuss der Kölner - das ist eine Seltenheit in diesem Durchgang. Duda setzt sich im Dribbling durch, zieht on links ins Zentrum und schießt dann aus 17 Metern knapp über das FCA-Gehäuse.

82.: Köln sorgt nicht für Entlastung nach vorne, zu groß ist wohl die Sorge, hinten in Unterzahlsituationen zu geraten.

80.: Die erste Aktion von Elvis Rexhbecaj ist ein Foul an Vargas im Mittelfeld. Das gibt gleich Gelb von Schiri Martin Petersen.

79.: Elvis Rexhbecaj kommt nun bei Köln in die Partie. Stürmer Sebastian Andersson war nach der Pause nur noch verteidigend im Einsatz.

78.: Gumny flankt von rechts an den Elfmeterpunkt, wo Andre Hahn das Kopfballduell gewinnt. Die Kugel fliegt aber dann ganz knapp links am Tor der Kölner vorbei. Mittlerweile hätte der FCA bereits ein Unentschieden verdient. Köln ist im Vergleich zur ersten Hälfte nicht mehr wieder zu erkennen.

76.: Die letzten 15 Minuten werden nun für beide Teams eine Zitterpartie. Köln darf hinten keine Lücken mehr lassen, Augsburg muss in der Offensive auf Brechstangen-Fußball umstellen. Bekommen die Gäste dadurch Konterchancen und die Möglichkeit zum dann wohl entscheidenden 4:2?

74.: Augsburg ist ganz klar das Team der zweiten Halbzeit und beschäftigt nun die Kölner ständig in deren Defensive. Die Funkel-Elf bringt kaum Entlastendes zustande. Augsburg brachte fünf von sieben Abschlüssen aufs Tor (zwei waren drin), Kölns vier Versuche nach Wiederbeginn flogen vorbei oder wurden geblockt.

72.: Oh, das war sooo knapp: Nach der Ecke kommt der Ball rechts in den Sechzehner zum dort sehr frei stehenden Gumny. Dessen Kopfball aus etwa zehn Metern und spitzem Winkel senkt sich über Kölns Keeper Horn hinweg in Richtung linker Winkel, aber Skhiri köpft die Kugel auf der Linie stehend noch gerade so weg.

71.: Nach einem Freistoß von Caligiuri von der rechten Seite gehen Oxford und Andersson hoch zum Kopfball. Der Kölner ist als letzter dran. Ecke.

69.: Mit Dominick Drexler kommt beim FC ein frischer Spieler für Kontersituationen. Florian Kainz geht raus.

67.: Bisher hat Augsburg übrigens in der Bundesliga nach einem Drei-Tore-Rückstand noch nie gepunktet. Wird heute also beim FCA Geschichte geschrieben? Knapp 25 Minuten bleiben dafür noch Zeit.

66.: Dass das Spiel nach der Pause diesen Verlauf nimmt, den es eben im Moment nimmt, kommt genauso überraschend wie die Kölner Show in der ersten Halbzeit. Ende: offen!

65.: Für Jannes Horn geht es nicht weiter. Für die Kölner kommt deshalb mit Noah Katterbach der erste Einwechselspieler am heutigen Abend.

63.: Vargas trifft zum sechsten Mal in dieser Saison - fünf Tore davon erzielte er zu Hause.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - 2:3

62.: Toooor! FC AUGSBURG - 1. FC Köln 2:3. Im Mittelfeld rutscht Kölns Jannes Horn bei einem Angriff der Gastgeber aus und verletzt sich dabei, aber die Partie geht weiter. Der FCA verlagert das Geschehen auf die rechte Seite, wo schließlich Frederik Jensen durchstößt bis an die Torauslinie. Seine Hereingabe ins Zentrum erreicht etwa acht Meter vor dem Tor Ruben Vargas, der flach an Keeper Horn vorbei den Anschlusstreffer erzielt.

60.: Kölns Marius Wolf zielt aus 14 Metern von links im Strafraum nur ganz knapp rechts am Tor der Augsburger vorbei am Ende eines schnellen Konters der Kölner.

58.: Das frühe Tor der Augsburger nach Wiederbeginn wird nun natürlich auch dafür sorgen, dass die Intensität in den Zweikämpfen hoch sein wird im weiteren Verlauf. Köln hat gemerkt: Heute muss man alles reinhauen, um wirklich zum Auswärtssieg zu kommen.

57.: Eine relativ entspannte zweite Halbzeit war es für Köln also nur etwa zehn Minuten lang. Augsburg ist durch den Treffer natürlich nun hellwach und wird seine offensive Ausrichtung weiter verfolgen.

55.: Für Gumny, der ja erst kurz vor der Pause eingewechselt worden ist, war der Treffer heute übrigens nicht nur eine Saisonpremiere: Im 21. Bundesligaspiel gelingt dem 22-Jährigen sein erstes Treffer im deutschen Fußball-Oberhaus.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - 1:3

54.: Toooor! FC AUGSBURG - 1. FC Köln 1:3. Geht doch noch was für den FCA? Immerhin ist ein Anfang gemacht. Nach einer Ecke von der rechten Seite bekommt dieses Mal Köln den Ball nicht aus dem Strafraum. Frederik Jensen kann die Kugel links in der Box behaupten und aufs Tor bringen. Czichos verhindert zwar zunächst den Einschlag, aber den Abpraller bringt dann Robert Gumny aus kurzer Entfernung über die Linie.

53.: Köln hatte vor der Pause knapp 60 Prozent Ballbesitz. Nach dem Seitenwechsel ist die Kugel nun die meiste Zeit in den Reihen der Gastgeber. Köln arbeitet nur gegen den Ball.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Gruezo

52.: Augsburgs Carlos Gruezo sieht für ein Foul im Mittelfeld zum vierten Mal in dieser Spielzeit die Gelbe Karte. Ihm droht also im Saisonendspurt noch eine Sperre.

51.: Augsburg startet zumindest mal überhaupt offensiv in diesen zweite Durchgang. So viel Schwung nach vorne war vor der Pause gar nicht zu sehen. Köln lässt den FCA machen, die Führung ist ja auch mehr als komfortabel.

50.: Gouweleuuw köpft aus dem Strafraumzentrum nach einem Freistoß von Caligiuri aus dem Halbfeld über das Kölner Gehäuse.

48.: Nach der folgenden Ecke können die Kölner das Geschehen klären, ohne dass es eine weitere Augsburger Möglichkeit gibt.

47.: Vargas bringt den ersten Ball der Gastgeber heute Abend aufs Tor der Gäste, aber Kölns Keeper Horn lenkt den Schuss aus etwa 13 Metern mit einer Hand über den Kasten.

46.: Weiter geht's!

46.: Bereits der dritte Wechsel in diesem Spiel beim FC Augsburg: Für Alfred Finnbogason ist nun Fredrik Jensen auf dem Rasen.

Halbzeitfazit: Während der als Tabellenvorletzte in die Partie gegangene 1. FC Köln überhaupt keine Nervosität erkennen lässt, ist der FC Augsburg an diesem Abend bisher ein einziges zitterndes Nervenbündel. Nach Dudas frühem Traumtor zum 1:0 spielte sich Köln offensiv in einen regelrechten Rausch. Allerdings unterstützte Augsburg das mit einem defensiven "Tag der offenen Tür" auch nach Kräften. Die Partie scheint entschieden. Augsburg braucht ein frühes Tor nach Wiederbeginn, um überhaupt wieder Hoffnung schöpfen zu können in diesem Spiel.

45.+3.: Nach drei Minuten Nachspielzeit ist die erste Halbzeit Geschichte. Köln führt in Augsburg mit 3:0.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Gumny

45.+2.: Robert Gumny köpft den Ball aus etwa elf Metern an die Latte, aber er setzt sich in dieser Szene im Luft-Duell mit Jannes Horn schubsend sehr unfair ein. Deshalb gibt es Gelb für ihn - zum vierten Mal in dieser Saison. Ein Treffer hätte also nicht gezählt.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Wolf

45.: Marius Wolf foult Vargas im Mittelfeld. Das bringt ihm die dritte Gelbe Karte in dieser Saison ein.

44.: Ob Köln diese Statistik-News Angst macht? Als der FC letztmals 3:0 in einem Bundesligaspiel führte, ging es am Ende 3:4 aus - das war beim Spiel gegen den FC Freiburg im Dezember 2017 der Fall.

42.: Auch Robert Gumny ist neu dabei. Für ihn weicht Raphael Framberger.

42.: Jan Moravek kommt bei Augsburg für Tobias Strobl ins Spiel. Trainer Herrlich versucht also nun durch neues Personal Impulse zu setzen für das FCA-Spiel.

41.: Dieses Mal geht Keeper Horn mit beiden Fäusten zum Ball - mit Erfolg. Es geht weiter mit einem Einwurf.

41.: Jetzt klärt Czichos links im Strafraum zur nächsten Ecke für die Fuggerstädter.

40.: Hector köpft den Ball nach der Hereingabe von Caligiuri von rechts aus dem Sechzehner.

39.: Jetzt kommt Augsburg immerhin zur ersten Ecke in dieser Partie.

38.: Nur noch mal zur Erinnerung und Verdeutlichung: Von den Herrlich-Schützlingen kam heute - bei überhaupt erst drei Versuchen - noch kein Ball auf FC-Torhüter Horn. Keiner!

36.: Dass diese Partie nach gut 30 Minuten bereits entschieden ist, das hätte wohl selbst die größten Fußball-Experten und auch nicht die größten Kölner Fan-Optimisten gedacht. Die Rheinländer nutzen die Angebote der Augsburger heute gnadenlos aus.

34.: Duda schnürt also einen Doppelpack. Damit steht er nun bei sieben Saisontoren.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - 0:3

33.: Tooooor! FC Augsburg - 1. FC KÖLN 0:3. Wahnsinn, was Köln offensiv und was Augsburg defensiv abliefert. Die Gastgeber machen es der Funkel-Elf sehr leicht, aus dem Mittelfeld das Geschehen auf den offenen linken Flügel zu verlagern. Marius Wolf steht beim Pass aus dem Zentrum knapp nicht im Abseits, er kann dann den Ball wieder mit Übersicht perfekt in den Sechzehner legen. Ondrej Duda steht dieses Mal elf Meter vor dem Tor frei - und vollendet erneut in den rechten Winkel.

32.: Köln hat jetzt übrigens auch ein klares Plus beim Ballbesitz von etwa 60 Prozent. An den Augsburgern geht diese Partie doch zu sehr großen Teilen ziemlich vorbei. Köln ist das aktivere Team, dass lauf- und zweikampfstark agiert.

30.: Köln läuft mit drei Angreifern auf die Zweier-Abwehr der Augsburger zu. Anderssons Schuss aus acht Metern wehrt dann aber an der Fünfergrenze FCA-Schlussmann Gikiewicz stark ab.

28.: Immer wieder sind es die Kölner, die weitere Angriffe fahren. Erst läuft sich Andersson auf der rechten Seite fest, jetzt kommt Hector links mit dem letzten Pass nicht durch in die Box.

26.: Eine Reaktion der Augsburger auf den Zwei-Tore-Rückstand ist nicht zu beobachten bisher. Die Kölner sind ganz klar "Chef im Ring" - auf jeden Fall bisher.

24.: Einen viel besseren Zeitpunkt für sein erstes Saisontor hätte sich Kainz übrigens gar nicht aussuchen können. Dieser Treffer kann den Kölnern noch mehr Ruhe und Sicherheit geben, das steht mal fest.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - 0:2

23.: Tooooor! FC Augsburg - 1. FC KÖLN 0:2. Die Gäste arbeiten weiter herausragend am Projekt "Klassenverbleib wieder möglich machen". Benno Schmitz hat auf dem linken Flügel bei seinem Vorstoß sehr viel Platz. Er passt flach in den Strafraum, wo Wolf die Kugel mit leichtem Fußkontakt durch seine Beine weiterleitet, da hinter ihm Florian Kainz einläuft. Der Flügelspieler trifft genau aus elf Metern unten rechts.

21.: Köln nutzt den Rückenwind, den der 2:1-Erfolg gegen Leipzig entfacht hat, heute Abend bisher ziemlich beeindruckend. Defensiv steht das Funkel-Team sehr sicher, dazu baut man dann ganz ruhig und überlegt von hinten heraus die eigenen Angriffe auf. Augsburg hat jede Menge Mühe, die Kölner Angriffe vor der Box abzufangen.

19.: Gikiewicz fängt den Ball nach einem 18-Meter-Schuss von Duda im linken Eck sicher ab.

17.: Vor dem Anpfiff hatten Augsburg und Köln übrigens beide 29 Treffer nach 30 Partien auf dem Konto. In der Abwehr aber gibt es deutliche Unterschiede: Der FCA hat - Stand jetzt - 45 Gegentreffer kassiert, Köln 54. Damit stellen die Rheinländer die zweitschlechteste Abwehr der Liga nach den Schalkern (76).

15.: Für Köln werden bereits vier Torschüsse in der Statistik verzeichnet - aber nur beim Duda-Treffer kam der Ball auch aufs Tor. Augsburg hat etwas mehr Ballbesitz und gewinnt zwei Drittel der Duelle, aber Torgefahr strahlt das Herrlich-Team bisher noch nicht aus.

14.: Für Köln hätten die ersten 15 Minuten natürlich nicht besser laufen können. Die Funkel-Elf kann jetzt aus einer kompakten Defensive auf Spielkontrolle setzen, Augsburg ist nun das Team, auf dessen Schultern der Druck lastet.

12.: Schiri Petersen ahndet ein Handspiel von Finnbogason im Mittelfeld.

11.: Freistoß jetzt in zentraler Position für Augsburg, aber Daniel Caligiuri zirkelt den Ball aus 18 Metern in die Kölner Mauer.

10.: Für alle Statistik-Fans: Duda steht jetzt bei sechs Saisontreffern. Auswärts hatte er zuletzt Mitte März beim 1:2 bei Union Berlin getroffen. Und auch seine Tore danach gegen Dortmund (2:2) und Mainz (2:3) hatten keine FC-Siege zur Folge ...

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - 0:1

8.: Tooooor! FC Augsburg - 1. FC KÖLN 0:1. Ein Knaller-Tor bringt die Gäste früh in Führung. Nach der Ecke von rechts bekommt Augsburg den Ball nicht weit genau geklärt. So kann Skhiri von der linken Seite an die Strafraumgrenze flanken. Dort steht Ondrej Duda, der den Ball dann volley mit links in den rechten Winkel hämmert. Ein echter Hingucker mit "Tor des Monats"-Qualitäten.

8.: Hector steckt bei einem Kölner Angriff den Ball rechts in den Strafraum auf Andersson. Dessen Abschluss aus acht Metern wird aber von Gouweleuuw zur Ecke geblockt.

6.: Bei den Gästen steht übrigens ein Jubilar auf dem Feld: Jannes Horn absolviert heute sein 50. Bundesligaspiel. 24 Jahre alt ist der Außenverteidiger seit dem 6. Februar.

5.: Kainz erobert im Mittelfeld mit resolutem Nachsetzen den Ball gegen Strobl, zusammen mit Andersson führt der Kölner Flügelspieler den folgenden Angriff aber nicht zum Erfolg.

4.: Kölns Defensive köpft den Ball nach einer Caligiuri-Flanke von rechts aus dem Sechzehner.

4.: Gleich zu Beginn der Partie gibt es einige sehr intensive Zweikämpfe um den Ball. Schiedsrichter Martin Petersen ist auf jeden Fall gut beraten, ganz genau hinzuschauen.

3.: Köln rückt bei Augsburger Ballbesitz ziemlich tief in die Hälfte der Gastgeber nach, um deren Aufbau pressend zu stören.

1.: Ein Angriff der Kölner über die rechte Seite endet mit einem Abstoß für den FC Augsburg. Heißt übersetzt: Das war mehr oder weniger ungefährlich, was Wolf da initiiert hat.

1.: Der Ball rollt!

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn:

Um 20:30 Uhr ist Anpfiff in Augsburg - und zwar aus der Pfeife von Schiedsrichter Martin Petersen. Als Videoassistentin ist Bibiana Steinhaus im Einsatz.

Vor Beginn:

Überhaupt hat Köln eine ziemlich schwarze Bundesliga-Serie gegen die Augsburger: In 13 Partien gegeneinander gelang gerade einmal ein Sieg - und der liegt schon fast zehn Jahre zurück. Sechs Mal gewann der FCA, dazu kamen sechs Unentschieden.

Vor Beginn:

Die Wiederholung des Hinspiel-Ergebnisses wünscht sich heute nur der FC Augsburg: 1:0 gewannen die Fuggerstädter im ersten Spiel des Jahres 2021. Iago traf am 2. Januar knapp 15 Minuten vor Schluss auf Vorlage von Niederlechner.

Vor Beginn:

Konkret sieht es so aus: Augsburg würde mit einem Sieg - zumindest für den Moment und die aktuelle Situation - zehn Punkte vom Relegationsrang wegkommen. Das müsste dann die Hertha auch erst einmal aufholen in den restlichen Partien. Köln dagegen würde mit einem weiteren "Dreier" die Berliner erst einmal überholen - und käme auch bis auf vier Zähler an den FCA heran. Das würde die Situation im "Keller" also noch mal mehr durcheinander wirbeln.

Vor Beginn:

Dass das heute spannende 90 Minuten werden, muss man eigentlich nicht noch extra betonen, oder? Der Kampf gegen den Abstieg ist in dieser Saison - abgesehen vom letzten Platz natürlich - ja so schon spannend genug. Und nun sorgen auch noch die Spielverlegungen von "Corona-Patient" Hertha BSC für zusätzliche Unruhe und Unwägbarkeiten. Fest steht: Augsburg kann mit einem Sieg heute einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib gehen. Für Köln gilt es, den überraschenden Erfolg gegen Leipzig am Dienstag nun mit weiteren Punkten zu vergolden. Denn dann hätte auch der FC zumindest wieder eine etwas größere Chance auf die Rettung.

Vor Beginn:

Bei den Rheinländern steht heute der zuletzt angeschlagen zwei Mal fehlende Sebastian Andersson wieder in der Sturmspitze. Auch Kainz und Schmitz stehen dieses Mal beim Anpfiff auf dem Platz. Ehizibue fehlt gesperrt, Drexler und Rexhbecaj haben heute nur die Jokerrolle bekommen von Trainer Friedhelm Funkel. Der Coach könnte sein Team im 4-1-4-1 ins Spiel schicken, aber auch ein variables 4-2-3-1 ist natürlich möglich.

  • T. Horn - Schmitz, Bornauw, Czichos, J. Horn - Skhiri, Hector - Wolf, Duda, Kainz - Andersson

Vor Beginn:

Trainer Heiko Herrlich war ganz offensichtlich mit der Leistung von sehr vielen Spielern seines Teams in der Partie gegen Frankfurt (0:2) nicht zufrieden: Auf acht Positionen baut er seine Startelf um - allerdings hatte er das auch zuletzt gegen die Eintracht so gemacht. Keeper Gikiewicz, Verteidiger Oxford und Gruezo im defensiven Mittelfeld sind dieses Mal die einzigen drei Akteure, die erneut beginnen. Uduokhai fehlt gesperrt, alle anderen "Aussortierten" rotieren auf die Bank.

  • Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Oxford, Iago - Strobl, Gruezo - Caligiuri, Hahn, Vargas - Finnbogason

Vor Beginn:

Wer geht als Favorit in dieses Duell? Der FCA steht als Zwölfter in der Tabelle zwar wesentlich besser da als der Effzeh (17.), hat jedoch die letzten drei Partien allesamt nicht gewinnen und dabei nicht einmal ein Tor erzielen können. Die Kölner dagegen treten mit einem 2:1-Triumph gegen RB Leipzig im Rücken an. Es war der erste Sieg nach zuvor neun erfolglosen Bundesliga-Partien am Stück.

Vor Beginn:

Hallo und herzlich willkommen im Liveticker zur heutigen Bundesliga-Partie zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FC Köln! Los geht es um 20.30 Uhr, gespielt wird in der Augsburger WWK Arena. Es ist die erste Begegnung am 31. Spieltag.

FC Augsburg - 1. FC Köln: Die Aufstellungen

  • FC Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Oxford, Iago - Strobl, Gruezo - Caligiuri, Hahn, Vargas - Finnbogason
  • 1. FC Köln: T. Horn - Schmitz, Bornauw, Czichos, J. Horn - Skhiri, Hector - Wolf, Duda, Kainz - Andersson

FC Augsburg - 1. FC Köln: Freitagsspiel heute im TV und Livestream

Im Free-TV lässt sich das Duell zwischen Augsburg und Köln heute nicht verfolgen - dafür aber bei DAZN. Der Streamingdienst zeigt Euch die 90 Minuten live und exklusiv in voller Länge - wie grundsätzlich auch jedes andere Freitagsspiel der Bundesliga.

Jan Platte kommentiert gemeinsam mit Experte Ralph Gunesch, zunächst begrüßt Euch aber Moderator Tobi Wahnschaffe und stimmt Euch mit Gunesch auf den Fußballabend ein. Sendungsbeginn ist um 20.15 Uhr.

Um die heutige Begegnung sehen zu können, müsst Ihr Euch bei DAZN registrieren, wenn Ihr das nicht schon längst getan habt. Ein Monatsabo kostet 11,99 Euro und läuft automatisch so lange, bis ihr kündigt. Für ein Jahresabo zahlt Ihr 119,99 Euro. Neukunden können den Streamingdienst erst einmal 30 Tage lang kostenlos testen.

Bundesliga: Die Tabelle vor Augsburg - Köln

PlatzVereinSpieleToreDifferenzPunkte
1.Bayern München3085:384771
2.RB Leipzig3053:252861
3.Wolfsburg3054:302457
4.Eintracht Frankfurt3061:441756
5.Borussia Dortmund3064:422252
6.Bayer Leverkusen3048:341447
7.Borussia M'gladbach3054:46843
8.1. FC Union Berlin3044:37743
9.SC Freiburg2944:42240
10.VfB Stuttgart3052:49339
11.TSG Hoffenheim3044:49-535
12.FC Augsburg3029:44-1533
13.1. FSV Mainz 052931:48-1731
14.Werder Bremen3033:48-1530
15.Arminia Bielefeld3023:46-2330
16.Hertha BSC2834:48-1426
17.1. FC Köln3029:54-2526
18.Schalke 043018:76-5813
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung