Cookie-Einstellungen
Fussball

Borussia Mönchengladbach: Xabi Alonso doch nicht zu BMG?

SID
Borussia Mönchengladbach hat offenbar einen Nachfolger für Trainer Marco Rose gefunden.: Xabi Alonso.

Der Spanier Xabi Alonso wird offenbar doch nicht neuer Trainer von Borussia Mönchengladbach. Nach kicker-Informationen gab es zwar Kontakt zwischen beiden Seiten, eine Zusammenarbeit wird es aber nicht geben.

Dies deckt sich mit Informationen des SID. Am Montag hatten mehrere Medien berichtet, der 39-Jährig werde Nachfolger von Marco Rose.

Gladbachs Nationalspieler Florian Neuhaus nahm das Hin und Her am Dienstag entspannt auf. "Ich habe es auch nur über die Medien mitbekommen. Ich glaube es erst, wenn der Verein es offiziell verkündet. Ich lasse mich einfach überraschen. Max Eberl wird eine hervorragende Wahl treffen", sagte Neuhaus vor den Länderspielen mit der deutschen Nationalmannschaft. (Die komplette Pressekonferenz im Liveticker zum Nachlesen findet Ihr hier.)

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl scheint bei der Suche nach einem Rose-Nachfolger tatsächlich schon sehr weit zu sein. "Ich habe in den letzten drei Wochen viele gute Gespräche geführt, ich bin auf einem guten Weg. Wir hatten eine Kandidatenauswahl, und langsam geht unser Fokus auf die Zielgerade", hatte er bereits vor zehn Tagen zuletzt im Aktuellen Sportstudio des ZDF betont.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung