Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga: RB Leipzig fordert wohl Rekordablöse im Falle eines Wechsels von Julian Nagelsmann

Von SPOX
Julian Nagelsmann trifft mit RB Leipzig am Dienstag im Achtelfinale der Champions League auf den FC Liverpool.

Im Sommer könnte das Trainerkarussell in der Bundesliga wieder auf Hochtouren laufen. Sollte womöglich Hansi Flick seinen Posten beim FC Bayern München aufgeben, wird Julian Nagelsmann als potenzieller Nachfolger beim FCB gehandelt. Allerdings würde RB Leipzig im Falle eines Wechsels des 33-Jährigen wohl eine Rekordablöse verlangen.

Das berichtet die Sport Bild. Demnach könnte sich die Ablösesumme für den RB-Trainer auf bis zu zehn Millionen Euro belaufen. Nagelsmanns Vertrag in Leipzig läuft noch bis 2023. Eine Ausstiegsklausel gibt es offenbar nicht.

Eine solche zog zuletzt Marco Rose, um Borussia Mönchengladbach in Richtung Borussia Dortmund zu verlassen. Der BVB musste für diesen Wechsel fünf Millionen Euro hinblättern, Nagelsmann könnte im Sommer seinen Kollegen als teuersten Trainer Deutschlands ablösen.

Bei Leipzig macht man sich um die Personalie Nagelsmann derzeit allerdings keine Gedanken. "Wenn man gute Arbeit leistet, weckt man Begehrlichkeiten", wird RB-Sportdirektor Markus Krösche in dem Bericht zitiert. "Aber Julian fühlt sich wohl, weil er hier alles hat, was er braucht. Die Mannschaft entwickelt sich toll, die Umstände sind überragend. Deshalb sehe ich keinen Grund für ihn zu wechseln."

Nagelsmann stammt aus dem bayerischen Landsberg am Lech, seine Frau wohnt mit den beiden gemeinsamen Kindern in München. Zudem hatte der RB-Coach in der Vergangenheit bereits verlauten lassen, dass er als Kind Bayern-Fan war und die Aufgabe beim deutschen Rekordmeister für ihn reizvoll wäre.

FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic gilt zudem als großer Fan von Nagelsmann und soll sich bereits nach ihm erkundigt haben. Angeblich bereiten die Bayern einen Notfallplan vor, sollte Flick tatsächlich im Sommer Wechselabsichten äußern. Der 56-Jährige wird mit der Nachfolge von Joachim Löw als Bundestrainer in Verbindung gebracht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung