Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht Frankfurt: Bundesliga- und Premier-League-Klubs jagen offenbar Andre Silva

Von SPOX
Andre Silva ist offenbar heiß begehrt.

Gleich mehrere Teams haben offenbar Eintracht Frankfurts Torjäger Andre Silva auf dem Zettel. Die Eintracht kann im Falle eines Transfers wohl mit einer hohen Ablösesumme rechnen.

Nach Informationen der Bild-Zeitung haben unter anderem zwei Bundesligisten sowie ein Team aus der Premier League Silva weit oben auf ihren Einkaufszetteln für den Sommer stehen. Als Ablöse würden demnach mehr als 30 Millionen Euro Ablöse fällig.

Die Bild berichtet, dass sich in Silvas Vertrag keine Ausstiegsklausel befinde. Die Eintracht kann also mit breiter Brust in eventuelle Verhandlungen gehen. Das Arbeitspapier des Angreifers läuft noch bis 2023.

In dieser Saison hat Silva bereits 16 Saisontore erzielt, einzig Robert Lewandowski hat in der Bundesliga noch mehr Tore auf dem Konto. "Lewandowski wird er nicht mehr kriegen, aber wir hoffen, dass bei Andre noch ein paar Tore dazu kommen", zeigt sich Sportvorstand Fredi Bobic optimistisch

Saisonübergreifend hat Silva für Frankfurt mittlerweile 24 Tore in 29 Partien erzielt. "Andre passt perfekt ins System. Er weiß, was er defensiv zu tun hat und macht das mit Bravour", lobt ihn auch Teamkollege Martin Hinteregger. "Wie er dazu die Bälle hält, wie er die Gegner beschäftigt - wir wissen, was wir an ihm haben."

Werbung
Werbung