Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB - Lazio-Rom-Torhüter Thomas Strakosha über möglichen Wechsel zu Borussia Dortmund: "Würde lügen, wenn ich nicht interessiert wäre"

Von SPOX
Torhüter Thomas Strakosha vom italienischen Hauptstadtklub Lazio Rom zeigt Interesse an einem Wechsel zum BVB in die Bundesliga.

Torhüter Thomas Strakosha vom italienischen Hauptstadtklub Lazio Rom zeigt Interesse an einem Wechsel zum BVB in die Bundesliga.

"Dortmund ist ein großer Verein. Sie haben ein sehr junges Team und es ist auch noch sehr talentiert. Ich denke, dass sie sich auch in der Zukunft gut entwickeln werden. Es wäre schon interessant, dort zu spielen. Ich würde also lügen, wenn ich nicht interessiert wäre", sagte der Albaner bei Sky und ergänzte: "Aber mal ehrlich: Wer wäre bei einer Anfrage eines solchen Vereins nicht interessiert?"

Der Vertrag des 25-jährigen Nationalspielers bei Lazio läuft 2022 aus. Der in Griechenland geborene Schlussmann betonte, "für neue Aufgaben immer offen", grundsätzlich in Rom aber glücklich zu sein.

"Schauen wir mal, was im Sommer passiert. Ich bin in erster Linie aber sehr glücklich, bei Lazio zu sein. Sie haben mich zu dem gemacht, was ich jetzt bin. Ich denke, dass auch der Verein recht glücklich mit mir ist. Ich fühle mich wirklich sehr wohl dort", so Strakosha, der sich in Italien zu einem der Top-Torhüter der Serie A mauserte.

In Dortmund ist man mit dem aktuellen Keeper-Duo bestehend aus Roman Bürki und Marwin Hitz aufgrund mehrerer Patzer nicht wirklich zufrieden. Nach Informationen von SPOX und Goal war deshalb bereits Andre Onana von Ajax ein Thema , doch der Kameruner wurde aufgrund von Dopings mit einer Sperre von einem Jahr belegt.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung