Cookie-Einstellungen

RB Leipzig: SGE-Pokalheld, Mega-Irrtum und Selke - die größten Transferflops von RBL

 
2009 gegründet, 2016 in die Bundesliga aufgestiegen, 2020 im CL-Halbfinale - traditionsreich ist RB Leipzig nicht. Für einige grobe Fehlgriffe auf dem Transfermarkt war dennoch genug Zeit. SPOX zeigt die größten Transferflops.
© getty
2009 gegründet, 2016 in die Bundesliga aufgestiegen, 2020 im CL-Halbfinale - traditionsreich ist RB Leipzig nicht. Für einige grobe Fehlgriffe auf dem Transfermarkt war dennoch genug Zeit. SPOX zeigt die größten Transferflops.
Massimo Bruno (2014 bis 2018 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 5 Millionen Euro vom RSC Anderlecht) - 28 Spiele, 3 Tore, 3 Assists
© getty
Massimo Bruno (2014 bis 2018 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 5 Millionen Euro vom RSC Anderlecht) - 28 Spiele, 3 Tore, 3 Assists
Der Belgier wurde sofort an Salzburg verliehen. Als er nach einem Jahr zurückkehrte, war allerdings klar, dass der Stürmer nicht den Ansprüchen von Leipzig genügt. Es folgte die Rückkehr nach Belgien. Seit 2018 für Charleroi aktiv.
© getty
Der Belgier wurde sofort an Salzburg verliehen. Als er nach einem Jahr zurückkehrte, war allerdings klar, dass der Stürmer nicht den Ansprüchen von Leipzig genügt. Es folgte die Rückkehr nach Belgien. Seit 2018 für Charleroi aktiv.
Ante Rebic (2014 bis 2015 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für eine Leihgebühr von 0,6 Millionen Euro vom AC Florenz) - 11 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
© getty
Ante Rebic (2014 bis 2015 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für eine Leihgebühr von 0,6 Millionen Euro vom AC Florenz) - 11 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
Der spätere Frankfurter Pokalheld und Teil der Büffelherde sollte die Leipziger Offensive im Alter von 21 Jahren per Leihe verstärken. Nachdem er ohne Torbeteiligung blieb, stand er am Ende häufig nicht mal mehr im Kader. Nun stürmt er für Milan.
© getty
Der spätere Frankfurter Pokalheld und Teil der Büffelherde sollte die Leipziger Offensive im Alter von 21 Jahren per Leihe verstärken. Nachdem er ohne Torbeteiligung blieb, stand er am Ende häufig nicht mal mehr im Kader. Nun stürmt er für Milan.
Zsolt Kalmar (2014 bis 2018 bei RB Leipzig, Mittelfeldspieler, kam für 1 Million Euro von ETO FC Gyor) - 22 Spiele, 0 Tore, 1 Assist
© getty
Zsolt Kalmar (2014 bis 2018 bei RB Leipzig, Mittelfeldspieler, kam für 1 Million Euro von ETO FC Gyor) - 22 Spiele, 0 Tore, 1 Assist
Der Ungar schaffte es nie zum Stammspieler bei den Roten Bullen und wurde noch vor dem Aufstieg im Winter an den FSV Frankfurt verliehen. Nach seiner Rückkehr kam er nicht mehr zum Einsatz. Seit 2018 spielt er in der Slowakei.
© getty
Der Ungar schaffte es nie zum Stammspieler bei den Roten Bullen und wurde noch vor dem Aufstieg im Winter an den FSV Frankfurt verliehen. Nach seiner Rückkehr kam er nicht mehr zum Einsatz. Seit 2018 spielt er in der Slowakei.
Omer Damari (2015 bis 2018 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 7,5 Millionen Euro von Austria Wien) - 11 Spiele, 0 Tore, 4 Assists
© getty
Omer Damari (2015 bis 2018 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 7,5 Millionen Euro von Austria Wien) - 11 Spiele, 0 Tore, 4 Assists
Als damaliger Rekordeinkauf sollte er den Aufstieg perfekt machen. Pustekuchen: Der Israeli fand sich nie zurecht und RB verbrachte eine weitere Saison in Liga zwei. Nach einem halben Jahr wurde er an Salzburg verliehen und kehrte nie mehr zurück.
© getty
Als damaliger Rekordeinkauf sollte er den Aufstieg perfekt machen. Pustekuchen: Der Israeli fand sich nie zurecht und RB verbrachte eine weitere Saison in Liga zwei. Nach einem halben Jahr wurde er an Salzburg verliehen und kehrte nie mehr zurück.
Davie Selke (2015 bis 2017 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 8 Millionen Euro von Werder Bremen) - 53 Spiele, 14 Tore, 4 Assists
© getty
Davie Selke (2015 bis 2017 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 8 Millionen Euro von Werder Bremen) - 53 Spiele, 14 Tore, 4 Assists
Nach dem verpassten Aufstieg schoss er Leipzig mit zehn Toren zwar in die Bundesliga, doch anschließend waren Selke nur noch Kurzeinsätze vergönnt. Mit viel Groll wechselte er nach zwei Jahren zur Hertha. Derzeit ist er an Werder ausgeliehen.
© getty
Nach dem verpassten Aufstieg schoss er Leipzig mit zehn Toren zwar in die Bundesliga, doch anschließend waren Selke nur noch Kurzeinsätze vergönnt. Mit viel Groll wechselte er nach zwei Jahren zur Hertha. Derzeit ist er an Werder ausgeliehen.
Federico Palacios (2015 bis 2018 bei RB Leipzig, Linksaußen, kam für 0,6 Millionen Euro von Wolfsburgs U19) - 10 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
© getty
Federico Palacios (2015 bis 2018 bei RB Leipzig, Linksaußen, kam für 0,6 Millionen Euro von Wolfsburgs U19) - 10 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
Das damalige Offensiv-Talent war nur selten Teil der Mannschaft und kam nach einer Leihe zu Rot-Weiss Erfurt hauptsächlich bei den RB-Amateuren zum Einsatz. Nach drei Jahren wechselte er nach Nürnberg. Heute bei Regensburg.
© getty
Das damalige Offensiv-Talent war nur selten Teil der Mannschaft und kam nach einer Leihe zu Rot-Weiss Erfurt hauptsächlich bei den RB-Amateuren zum Einsatz. Nach drei Jahren wechselte er nach Nürnberg. Heute bei Regensburg.
Atinc Nukan (2015 bis 2019 bei RB Leipzig, Innenverteidiger, kam für 6 Millionen Euro von Besiktas Istanbul) - 14 Spiele, 1 Tor, 0 Assists
© getty
Atinc Nukan (2015 bis 2019 bei RB Leipzig, Innenverteidiger, kam für 6 Millionen Euro von Besiktas Istanbul) - 14 Spiele, 1 Tor, 0 Assists
Er verlor seinen Stammplatz im Aufstiegsjahr, den er zu Beginn hatte, nach nur wenigen Spielen und wurde zwei Jahre an Ex-Klub Besiktas verliehen. 2019 wechselte er ablösefrei zu Göztepe in die Türkei.
© getty
Er verlor seinen Stammplatz im Aufstiegsjahr, den er zu Beginn hatte, nach nur wenigen Spielen und wurde zwei Jahre an Ex-Klub Besiktas verliehen. 2019 wechselte er ablösefrei zu Göztepe in die Türkei.
Oliver Burke (2016 bis 2017 bei RB Leipzig, Rechtsaußen, kam für 15,2 Millionen Euro von Nottingham Forest) - 26 Spiele, 1 Tor, 2 Assists
© imago images / team2
Oliver Burke (2016 bis 2017 bei RB Leipzig, Rechtsaußen, kam für 15,2 Millionen Euro von Nottingham Forest) - 26 Spiele, 1 Tor, 2 Assists
Als schottisches Wunderkind angepriesen zeigte Burke nur selten ansprechende Leistungen. Ein Jahr später zog es ihn schon wieder zurück auf die Insel zu West Brom. Nach Leihen zu Celtic und Alaves wurde er im September 2020 an Sheffield United verkauft.
© imago images / Team 2
Als schottisches Wunderkind angepriesen zeigte Burke nur selten ansprechende Leistungen. Ein Jahr später zog es ihn schon wieder zurück auf die Insel zu West Brom. Nach Leihen zu Celtic und Alaves wurde er im September 2020 an Sheffield United verkauft.
Bruma (2017 bis 2019 bei RB Leipzig, Linksaußen, kam für 15 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul) - 67 Spiele, 10 Tore, 5 Assists
© getty
Bruma (2017 bis 2019 bei RB Leipzig, Linksaußen, kam für 15 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul) - 67 Spiele, 10 Tore, 5 Assists
Nachdem der Portugiese kurz nach der Verpflichtung noch für Furore gesorgt hatte, flachten seine Leistungen stetig ab. Bruma fand sich meist auf der Bank wieder und ging nach zwei Jahren für 12 Mio. Euro zur PSV Eindhoven. Aktuell an Piräus ausgeliehen.
© getty
Nachdem der Portugiese kurz nach der Verpflichtung noch für Furore gesorgt hatte, flachten seine Leistungen stetig ab. Bruma fand sich meist auf der Bank wieder und ging nach zwei Jahren für 12 Mio. Euro zur PSV Eindhoven. Aktuell an Piräus ausgeliehen.
Jean-Kevin Augustin (2017 bis 2020 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 16 Millionen Euro von Paris Saint-Germain) - 67 Spiele, 20 Tore, 8 Assists
© getty
Jean-Kevin Augustin (2017 bis 2020 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 16 Millionen Euro von Paris Saint-Germain) - 67 Spiele, 20 Tore, 8 Assists
Nach anfänglich starken Leistungen entpuppte er sich als einer der größten Irrtümer der RB-Geschichte. Nach Disziplinlosigkeiten und fehlender Moral spielte er keine Rolle mehr und wurde 2019 nach einer einsatzlosen Saison an Monaco ausgeliehen …
© getty
Nach anfänglich starken Leistungen entpuppte er sich als einer der größten Irrtümer der RB-Geschichte. Nach Disziplinlosigkeiten und fehlender Moral spielte er keine Rolle mehr und wurde 2019 nach einer einsatzlosen Saison an Monaco ausgeliehen …
Im Fürstentum geriet er ebenfalls schnell aufs Abstellgleis, ehe er vorzeitig an Leeds weiterverliehen wurde. Es folgte eine Posse: Trotz des Aufstiegs in die PL wollte der Klub nichts mehr von einer Kaufoption wissen. Nun bei Nantes Bankwärmer.
© getty
Im Fürstentum geriet er ebenfalls schnell aufs Abstellgleis, ehe er vorzeitig an Leeds weiterverliehen wurde. Es folgte eine Posse: Trotz des Aufstiegs in die PL wollte der Klub nichts mehr von einer Kaufoption wissen. Nun bei Nantes Bankwärmer.
Matheus Cunha (2018 bis 2020 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 15 Millionen Euro vom FC Sion) - 52 Spiele, 9 Tore, 3 Assists
© getty
Matheus Cunha (2018 bis 2020 bei RB Leipzig, Stürmer, kam für 15 Millionen Euro vom FC Sion) - 52 Spiele, 9 Tore, 3 Assists
Leipzig holte den Brasilianer mit der Hoffnung, einen neuen Spielmacher in seinen Reihen zu haben. Zum Stammspieler schaffte er es trotz seiner tollen Anlagen aber nie, ehe er für 18 Mio. Euro an Hertha verkauft wurde. In Berlin derzeit unverzichtbar.
© getty
Leipzig holte den Brasilianer mit der Hoffnung, einen neuen Spielmacher in seinen Reihen zu haben. Zum Stammspieler schaffte er es trotz seiner tollen Anlagen aber nie, ehe er für 18 Mio. Euro an Hertha verkauft wurde. In Berlin derzeit unverzichtbar.
Emile Smith Rowe (2019 bei RB Leipzig, Mittelfeldspieler, kam für eine Leihgebühr von 1 Million Euro vom FC Arsenal) - 3 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
© getty
Emile Smith Rowe (2019 bei RB Leipzig, Mittelfeldspieler, kam für eine Leihgebühr von 1 Million Euro vom FC Arsenal) - 3 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
Das heute erst 20-jährige Talent kam auch aufgrund von mehreren kleineren Verletzungen nur auf wenig Spielzeit. Arsenal nahm den Engländer zurück und verlieh ihn an Huddersfield. Bei den Gunners zuletzt dreimal in der Startelf und mit zwei Assists.
© getty
Das heute erst 20-jährige Talent kam auch aufgrund von mehreren kleineren Verletzungen nur auf wenig Spielzeit. Arsenal nahm den Engländer zurück und verlieh ihn an Huddersfield. Bei den Gunners zuletzt dreimal in der Startelf und mit zwei Assists.
Ethan Ampadu (2019 bis 2020 bei RB Leipzig, Innenverteidiger, kam für eine Leihgebühr von 0,65 Millionen Euro vom FC Chelsea) - 7 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
© getty
Ethan Ampadu (2019 bis 2020 bei RB Leipzig, Innenverteidiger, kam für eine Leihgebühr von 0,65 Millionen Euro vom FC Chelsea) - 7 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
Der Defensiv-Allrounder kam bei Trainer Julian Nagelsmann nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus und ging nach einem ernüchternden Jahr zurück zu den Blues. Derzeit ist er an Sheffield United ausgeliehen.
© getty
Der Defensiv-Allrounder kam bei Trainer Julian Nagelsmann nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus und ging nach einem ernüchternden Jahr zurück zu den Blues. Derzeit ist er an Sheffield United ausgeliehen.
Hannes Wolf (2019 bis heute bei RB Leipzig, Mittelfeldspieler, kam für 12 Millionen Euro von RB Salzburg) - 5 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
© getty
Hannes Wolf (2019 bis heute bei RB Leipzig, Mittelfeldspieler, kam für 12 Millionen Euro von RB Salzburg) - 5 Spiele, 0 Tore, 0 Assists
Nach seinem Wechsel hatte er sich vor Saisonbeginn bei der U21-EM schwer am Sprunggelenk verletzt, weshalb er erst am 14. Spieltag sein Debüt feierte. Nagelsmann hatte nur selten Verwendung für ihn. Aktuell ist er an Gladbach ausgeliehen.
© getty
Nach seinem Wechsel hatte er sich vor Saisonbeginn bei der U21-EM schwer am Sprunggelenk verletzt, weshalb er erst am 14. Spieltag sein Debüt feierte. Nagelsmann hatte nur selten Verwendung für ihn. Aktuell ist er an Gladbach ausgeliehen.
1 / 1
Werbung
Werbung