Cookie-Einstellungen

Firmino nur auf Rang 2! Die Rekordverkäufe der TSG Hoffenheim

 
Bei der TSG Hoffenheim haben schon einige namhafte Kicker gespielt, die irgendwann weiterziehen wollten. SPOX hat daher einen Blick auf die Transfers der TSG geworfen und zeigt die Rekord-Verkäufe der Kraichgauer.
© imago images
Bei der TSG Hoffenheim haben schon einige namhafte Kicker gespielt, die irgendwann weiterziehen wollten. SPOX hat daher einen Blick auf die Transfers der TSG geworfen und zeigt die Rekord-Verkäufe der Kraichgauer.
Platz 25 | FABIAN SCHÄR | Ablösesumme: 3 Millionen Euro | Der Innenverteidiger wechselte 2015 vom FC Basel für vier Mio. Euro nach Hoffenheim. Nach nur wenigen Einsätzen ging es zwei Saisons später zu Deportivo La Coruna. Aktuell spielt er für Newcastle.
© imago images / Jan Huebner
Platz 25 | FABIAN SCHÄR | Ablösesumme: 3 Millionen Euro | Der Innenverteidiger wechselte 2015 vom FC Basel für vier Mio. Euro nach Hoffenheim. Nach nur wenigen Einsätzen ging es zwei Saisons später zu Deportivo La Coruna. Aktuell spielt er für Newcastle.
Platz 25 | STEVEN ZUBER | Ablöse: 3 Millionen Euro | Im Tausch gegen Mijat Gacinovic ging es für Zuber in diesem Sommer nach Frankfurt. Zuber absolvierte vier von vier möglichen Spielen für die SGE.
© imago images / Poolfoto
Platz 25 | STEVEN ZUBER | Ablöse: 3 Millionen Euro | Im Tausch gegen Mijat Gacinovic ging es für Zuber in diesem Sommer nach Frankfurt. Zuber absolvierte vier von vier möglichen Spielen für die SGE.
Platz 24 | AFRIYIE ACQUAH | Ablöse: 3,1 Millionen Euro | Den zentralen Mittelfeldspieler ließ sich die TSG 2,5 Mio. Euro kosten. Bereits nach einem halben Jahr wurde er verliehen, ein Spiel für die Profis machte er nie. Aktuell spielt er für Malatyaspor.
© imago images / Seskim
Platz 24 | AFRIYIE ACQUAH | Ablöse: 3,1 Millionen Euro | Den zentralen Mittelfeldspieler ließ sich die TSG 2,5 Mio. Euro kosten. Bereits nach einem halben Jahr wurde er verliehen, ein Spiel für die Profis machte er nie. Aktuell spielt er für Malatyaspor.
Platz 21 | GREGOR KOBEL | Ablöse: 4 Millionen Euro | Für lediglich 138.000 Euro kam Kobel 2016 aus der Schweiz. Er wurde erst an den FC Augsburg und dann an den VfB Stuttgart verliehen, der Kobel schließlich fest verpflichtete.
© imago images / Jan Huebner
Platz 21 | GREGOR KOBEL | Ablöse: 4 Millionen Euro | Für lediglich 138.000 Euro kam Kobel 2016 aus der Schweiz. Er wurde erst an den FC Augsburg und dann an den VfB Stuttgart verliehen, der Kobel schließlich fest verpflichtete.
Platz 21 | MAICOSUEL | Ablöse: 4 Millionen Euro | Der beste Spieler der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro 2009 ging im selben Jahr zur TSG. Eine Saison bestritt er für die TSG, in der er fast jedes Spiel machte. Danach bei vielen Klubs in Brasilien.
© imago images / mbphoto
Platz 21 | MAICOSUEL | Ablöse: 4 Millionen Euro | Der beste Spieler der Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro 2009 ging im selben Jahr zur TSG. Eine Saison bestritt er für die TSG, in der er fast jedes Spiel machte. Danach bei vielen Klubs in Brasilien.
Platz 21 | CHINEDU OBASI | Ablöse: 4 Millionen Euro | Der Stürmer wurde 2007 aus Norwegen geholt und startete in Hoffenheim durch. In 102 Spielen netzte er 27-mal und hatte großen Anteil am Erfolg der TSG. Verließ schließlich die TSG in Richtung Schalke.
© imago images / Revierfoto
Platz 21 | CHINEDU OBASI | Ablöse: 4 Millionen Euro | Der Stürmer wurde 2007 aus Norwegen geholt und startete in Hoffenheim durch. In 102 Spielen netzte er 27-mal und hatte großen Anteil am Erfolg der TSG. Verließ schließlich die TSG in Richtung Schalke.
Platz 18 | JANNIK VESTERGAARD | Ablöse: 4,5 Millionen Euro | Der Abwehrhüne kam aus Bröndbys U19 zu den Kraichgauern und entwickelte sich zum Stammspieler. Nach fünf Jahren ging es für ihn erst nach Bremen, dann nach Gladbach und später nach Southampton.
© imago images / Jan Huebner
Platz 18 | JANNIK VESTERGAARD | Ablöse: 4,5 Millionen Euro | Der Abwehrhüne kam aus Bröndbys U19 zu den Kraichgauern und entwickelte sich zum Stammspieler. Nach fünf Jahren ging es für ihn erst nach Bremen, dann nach Gladbach und später nach Southampton.
Platz 18 | ANTHONY MODESTE | Ablöse: 4,5 Millionen Euro | 2013 bezahlte die TSG drei Millionen Euro für den Stürmer. Da er unter Trainer Gisdol nicht zurecht kam, ging er 2015 nach Köln. Nach seinem China-Intermezzo wieder in Köln - unter Trainer Gisdol.
© imago images / Jan Huebner
Platz 18 | ANTHONY MODESTE | Ablöse: 4,5 Millionen Euro | 2013 bezahlte die TSG drei Millionen Euro für den Stürmer. Da er unter Trainer Gisdol nicht zurecht kam, ging er 2015 nach Köln. Nach seinem China-Intermezzo wieder in Köln - unter Trainer Gisdol.
Platz 18 | VEDAD IBISEVIC | Ablöse: 4,5 Millionen Euro | Fünf Jahre ging er für die TSG auf Torejagd, ehe es ihn 2012 nach Stuttgart zog. Weniger später entpuppte sich der Wechsel als Fehler und er ging zur Hertha. Seit Sommer 2020 spielt er auf Schalke.
© imago images / Team 2
Platz 18 | VEDAD IBISEVIC | Ablöse: 4,5 Millionen Euro | Fünf Jahre ging er für die TSG auf Torejagd, ehe es ihn 2012 nach Stuttgart zog. Weniger später entpuppte sich der Wechsel als Fehler und er ging zur Hertha. Seit Sommer 2020 spielt er auf Schalke.
Platz 17 | JOSELU | Ablöse: 5 Millionen Euro | Stolze sechs Mio. Euro kostet der Angreifer, der aus der zweiten Mannschaft von Real Madrid kam. Nach einem Jahr ging es erst auf Leihe nach Frankfurt, dann wurde er nach Hannover verkauft.
© imago images / Pressefoto Baumann
Platz 17 | JOSELU | Ablöse: 5 Millionen Euro | Stolze sechs Mio. Euro kostet der Angreifer, der aus der zweiten Mannschaft von Real Madrid kam. Nach einem Jahr ging es erst auf Leihe nach Frankfurt, dann wurde er nach Hannover verkauft.
Platz 16 | JONATHAN SCHMID | Ablöse: 5,2 Millionen Euro | Die Hoffenheimer holten 2015 Schmid für 3,5 Mio. Euro aus Freiburg und gaben ihm bereits nach einer Saison wieder nach Augsburg ab. Seit 2019 spielt Schmid wieder für den SC Freiburg.
© imago images / Michael Weber
Platz 16 | JONATHAN SCHMID | Ablöse: 5,2 Millionen Euro | Die Hoffenheimer holten 2015 Schmid für 3,5 Mio. Euro aus Freiburg und gaben ihm bereits nach einer Saison wieder nach Augsburg ab. Seit 2019 spielt Schmid wieder für den SC Freiburg.
Platz 15 | EDUARDO VARGAS | Ablöse: 6 Millionen Euro | Der Stürmer kam für sechs Mio. Euro vom SSC Neapel zur TSG, traf in 30 Spielen aber lediglich 2-mal. Nach eineinhalb Jahren ging es nach Mexiko, die TSG erhält beim Weiterverkauf 40 Prozent.
© imago images / nordphoto
Platz 15 | EDUARDO VARGAS | Ablöse: 6 Millionen Euro | Der Stürmer kam für sechs Mio. Euro vom SSC Neapel zur TSG, traf in 30 Spielen aber lediglich 2-mal. Nach eineinhalb Jahren ging es nach Mexiko, die TSG erhält beim Weiterverkauf 40 Prozent.
Platz 12 | JEREMY TOLJAN | Ablöse: 7 Millionen Euro | Das Eigengewächs entwickelte sich in Hoffenheim zu einer festen Größe und wurde vom BVB weggeschnappt. Bei den Schwarz-Gelben kam er überhaupt nicht zurecht und wurde daher mehrfach verliehen.
© imago images / Eibner
Platz 12 | JEREMY TOLJAN | Ablöse: 7 Millionen Euro | Das Eigengewächs entwickelte sich in Hoffenheim zu einer festen Größe und wurde vom BVB weggeschnappt. Bei den Schwarz-Gelben kam er überhaupt nicht zurecht und wurde daher mehrfach verliehen.
Platz 12 | LEONARDO BITTENCOURT | Ablösesumme: 7 Millionen Euro | Der Offensivspieler kam 2018 für sechs Mio. Euro aus Köln. Ein Jahr später wurde er nach Bremen verliehen, das ihn im Sommer 2020 für sieben Mio. Euro kaufen musste.
© imago images / HMB-Media
Platz 12 | LEONARDO BITTENCOURT | Ablösesumme: 7 Millionen Euro | Der Offensivspieler kam 2018 für sechs Mio. Euro aus Köln. Ein Jahr später wurde er nach Bremen verliehen, das ihn im Sommer 2020 für sieben Mio. Euro kaufen musste.
Platz 12 | VINCENZO GRIFO | Ablöse: 7 Millionen Euro | Die TSG machte bei Grifo ein Transferplus von 1,5 Mio. Euro. Nach nur einer Saison und wenig Spielzeit wurde er an den SC Freiburg verliehen, der ihn schließlich kaufte.
© imago images / masterpress
Platz 12 | VINCENZO GRIFO | Ablöse: 7 Millionen Euro | Die TSG machte bei Grifo ein Transferplus von 1,5 Mio. Euro. Nach nur einer Saison und wenig Spielzeit wurde er an den SC Freiburg verliehen, der ihn schließlich kaufte.
Platz 11 | NADIEM AMIRI | Ablöse: 9 Millionen Euro | Der Spielmacher verließ die TSG 2019 in Richtung Leverkusen. Dort spielt er zwar regelmäßig, konnte aber noch nicht restlos überzeugen. Daher soll auch der "nächste Entwicklungsschritt" erfolgen.
© imago images / Jan Huebner
Platz 11 | NADIEM AMIRI | Ablöse: 9 Millionen Euro | Der Spielmacher verließ die TSG 2019 in Richtung Leverkusen. Dort spielt er zwar regelmäßig, konnte aber noch nicht restlos überzeugen. Daher soll auch der "nächste Entwicklungsschritt" erfolgen.
Platz 10 | GYLFI SIGURDSSON | Ablöse: 10 Millionen Euro | Der Isländer kam aus der zweiten englischen Liga in die Bundesliga. Als Spielmacher und gefährlicher Freistoßschütze wurde er für andere Klubs interessant, am Ende schlugen die Spurs zu.
© imago images / Action Pictures
Platz 10 | GYLFI SIGURDSSON | Ablöse: 10 Millionen Euro | Der Isländer kam aus der zweiten englischen Liga in die Bundesliga. Als Spielmacher und gefährlicher Freistoßschütze wurde er für andere Klubs interessant, am Ende schlugen die Spurs zu.
Platz 9 | SANDRO WAGNER | Ablöse: 13 Millionen Euro | Als Backup ging der bullige Stürmer in der Winterpause 2017 zum FC Bayern, nachdem er in Hoffenheim in 50 Spielen 18 Tore erzielte. Ein Jahr später ging es für ihn nach China. Aktuell DAZN-Experte.
© imago images / Sportnah
Platz 9 | SANDRO WAGNER | Ablöse: 13 Millionen Euro | Als Backup ging der bullige Stürmer in der Winterpause 2017 zum FC Bayern, nachdem er in Hoffenheim in 50 Spielen 18 Tore erzielte. Ein Jahr später ging es für ihn nach China. Aktuell DAZN-Experte.
Platz 8 | LUIS GUSTAVO | Ablöse: 17 Millionen Euro | Für den Abräumer ging es ebenfalls in einer Winterpause zum FCB. Bis zur Verpflichtung von Javi Martinez 2012 war er noch Stammspieler, danach Rotationsspieler. Über Wolfsburg und OM ging es zu Fener.
© imago images / mbphoto
Platz 8 | LUIS GUSTAVO | Ablöse: 17 Millionen Euro | Für den Abräumer ging es ebenfalls in einer Winterpause zum FCB. Bis zur Verpflichtung von Javi Martinez 2012 war er noch Stammspieler, danach Rotationsspieler. Über Wolfsburg und OM ging es zu Fener.
Platz 5 | CARLOS EDUARDO | Ablöse: 20 Millionen Euro | Der Spielmacher ging im Sommer 2010 nach drei Jahren TSG zu Rubin Kasan. Nach zahlreichen Stationen in Brasilien spielt Eduardo aktuell dort in der 2. Liga für Juventude.
© imago images / Wienold
Platz 5 | CARLOS EDUARDO | Ablöse: 20 Millionen Euro | Der Spielmacher ging im Sommer 2010 nach drei Jahren TSG zu Rubin Kasan. Nach zahlreichen Stationen in Brasilien spielt Eduardo aktuell dort in der 2. Liga für Juventude.
Platz 5 | KEVIN VOLLAND | Ablöse: 20 Millionen Euro | 2011 holte die TSG ihn für lediglich 700.000 Euro von 1860. Nach vier Jahren Hoffenheim zog es ihn weiter zu Bayer Leverkusen und schließlich zur AS Monaco.
© imago images / Jan Huebner
Platz 5 | KEVIN VOLLAND | Ablöse: 20 Millionen Euro | 2011 holte die TSG ihn für lediglich 700.000 Euro von 1860. Nach vier Jahren Hoffenheim zog es ihn weiter zu Bayer Leverkusen und schließlich zur AS Monaco.
Platz 5 | NIKLAS SÜLE | Ablöse: 20 Millionen Euro | Als der Wechsel zu den Bayern bekannt wurde, sagte der damalige TSG-Coach Nagelsmann, dass er noch einige Baustellen bearbeiten müsse. Eine davon sei "das Thema Ernährung". Mit Erfolg.
© imago images / Eibner
Platz 5 | NIKLAS SÜLE | Ablöse: 20 Millionen Euro | Als der Wechsel zu den Bayern bekannt wurde, sagte der damalige TSG-Coach Nagelsmann, dass er noch einige Baustellen bearbeiten müsse. Eine davon sei "das Thema Ernährung". Mit Erfolg.
Platz 4 | NICO SCHULZ | Ablöse: 25,5 Millionen Euro | Der Linksverteidiger kam als Reservespieler von Gladbach für nur drei Mio. Euro nach Hoffenheim. Unter Nagelsmann entwickelte er sich zum Nationalspieler. Der BVB schnappte schließlich zu.
© imago images / Jan Huebner
Platz 4 | NICO SCHULZ | Ablöse: 25,5 Millionen Euro | Der Linksverteidiger kam als Reservespieler von Gladbach für nur drei Mio. Euro nach Hoffenheim. Unter Nagelsmann entwickelte er sich zum Nationalspieler. Der BVB schnappte schließlich zu.
Platz 3 | KEREM DEMIRBAY | Ablöse: 32 Millionen Euro | Die TSG schnappte sich den Mittelfeldspieler des HSV. In seiner Hoffenheim-Zeit debütierte er in der Nationalmannschaft. 2019 kaufte ihn Leverkusen, dort noch mit Potenzial nach oben.
© imago images / Jan Huebner
Platz 3 | KEREM DEMIRBAY | Ablöse: 32 Millionen Euro | Die TSG schnappte sich den Mittelfeldspieler des HSV. In seiner Hoffenheim-Zeit debütierte er in der Nationalmannschaft. 2019 kaufte ihn Leverkusen, dort noch mit Potenzial nach oben.
Platz 2 | ROBERTO FIRMINO | Ablöse: 41 Millionen Euro | Nach viereinhalb Jahren bei der TSG zog es ihn zum FC Liverpool, der damals noch für die Ablöse belächelt wurde. Firmino entwickelte sich zu einem der besten Stürmer weltweit.
© imago images / Jan Huebner
Platz 2 | ROBERTO FIRMINO | Ablöse: 41 Millionen Euro | Nach viereinhalb Jahren bei der TSG zog es ihn zum FC Liverpool, der damals noch für die Ablöse belächelt wurde. Firmino entwickelte sich zu einem der besten Stürmer weltweit.
Platz 1 | JOELINTON | Ablöse: 44 Millionen Euro | Nachdem Joelinton aus Brasilien nach Deutschland kam, lieh die TSG ihn für zwei Saisons nach Wien aus. Nach sieben Toren in 29 Spielen in der Bundesliga öffnete Newcastle United den Geldbeutel.
© imago images / DeFodi
Platz 1 | JOELINTON | Ablöse: 44 Millionen Euro | Nachdem Joelinton aus Brasilien nach Deutschland kam, lieh die TSG ihn für zwei Saisons nach Wien aus. Nach sieben Toren in 29 Spielen in der Bundesliga öffnete Newcastle United den Geldbeutel.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung