-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

VfL Wolfsburg: Camacho beendet seine Karriere

SID
Ignacio Camacho wechselte 2017 zum VfL Wolfsburg.

Mittelfeldspieler Ignacio Camacho (30) vom VfL Wolfsburg beendet verletzungsbedingt seine Karriere.

"Nach einiger Zeit des Nachdenkens und vielen Gesprächen mit Ärzten ist es an der Zeit, um Abschied zu nehmen", sagte der Spanier am Montag bei einer Pressekonferenz. Zuletzt hatte Camacho mit anhaltenden Sprunggelenksproblemen zu kämpfen, musste sich fünfmal operieren lassen.

Camacho war im Sommer 2017 vom FC Malaga für 15 Millionen Euro zu den Wölfen gewechselt, absolvierte wegen zahlreicher Blessuren aber insgesamt nur 21 Pflichtspiele für die Niedersachsen.

Dennoch bezeichnete ihn Angreifer Wout Weghorst im Interview mit DAZN und SPOX im Mai als seinen besten Mitspieler: "Leider ist er sehr viel und oft verletzt gewesen in den letzten zwei Jahren. [...] Für mich ist er der beste Mitspieler - und gegen ihn würde ich nie spielen wollen."

Letztmals stand der ehemalige Nationalspieler vor knapp zwei Jahren auf dem Platz, in den kommenden zwei Jahren absolviert Camacho ein Trainee-Programm im Klub.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung