Cookie-Einstellungen

Schalkes schreckliche Pleitenserie: So erklärte Trainer David Wagner die einzelnen Spiele

 
Schalke steckt seit Anfang dieses Jahres in einer historischen Abwärtsspirale. Wir blicken auf alle Schalker Spiele in diesem Jahr und zeigen, wie Trainer David Wagner die Partien jeweils bewertet hat.
© imago images / RHR-Foto
Schalke steckt seit Anfang dieses Jahres in einer historischen Abwärtsspirale. Wir blicken auf alle Schalker Spiele in diesem Jahr und zeigen, wie Trainer David Wagner die Partien jeweils bewertet hat.
18. Spieltag 19/20 (17.01.2020): FC SCHALKE – Borussia Mönchengladbach 2:0. Die Rückserie beginnt gut für die Königsblauen. Gegen Gladbach fährt man einen verdienten 2:0-Erfolg ein und unterstreicht die internationalen Ambitionen.
© imago images / Moritz Müller
18. Spieltag 19/20 (17.01.2020): FC SCHALKE – Borussia Mönchengladbach 2:0. Die Rückserie beginnt gut für die Königsblauen. Gegen Gladbach fährt man einen verdienten 2:0-Erfolg ein und unterstreicht die internationalen Ambitionen.
David Wagner nach dem Spiel: "Es ging gut los. Es war ein super Spiel von meiner Mannschaft und ein verdienter Sieg. Im Moment schreit keiner Hurra, wenn er gegen uns spielt.“
© imago images / Laci Perenyi
David Wagner nach dem Spiel: "Es ging gut los. Es war ein super Spiel von meiner Mannschaft und ein verdienter Sieg. Im Moment schreit keiner Hurra, wenn er gegen uns spielt.“
19. Spieltag 19/20 (25.01.2020): FC BAYERN – FC Schalke 5:0. Nur eine Woche später setzt es die erste Klatsche durch den FC Bayern. Hält Schalke in Halbzeit eins noch gut mit, fällt man in den zweiten 45 Minuten auseinander.
© imago images / ActionPictures
19. Spieltag 19/20 (25.01.2020): FC BAYERN – FC Schalke 5:0. Nur eine Woche später setzt es die erste Klatsche durch den FC Bayern. Hält Schalke in Halbzeit eins noch gut mit, fällt man in den zweiten 45 Minuten auseinander.
David Wagner nach dem Spiel: "Natürlich ist es enttäuschend. Die Bayern waren heute bockstark und wir waren nicht so stark, wie wir sein können. Wenn du hier was mitnehmen willst, muss sehr viel zusammenkommen. Das war heute nicht der Fall.“
© imago images / ActionPictures
David Wagner nach dem Spiel: "Natürlich ist es enttäuschend. Die Bayern waren heute bockstark und wir waren nicht so stark, wie wir sein können. Wenn du hier was mitnehmen willst, muss sehr viel zusammenkommen. Das war heute nicht der Fall.“
20. Spieltag 19/20 (31.01.2020): Hertha BSC – FC Schalke 0:0. In einer größtenteils langweiligen Partie trennen sich Schalke und die Hertha torlos. Königsblau zeigt sich im Gegensatz zur Vorwoche aber defensiv stabilisiert.
© imago images / Matthias Koch
20. Spieltag 19/20 (31.01.2020): Hertha BSC – FC Schalke 0:0. In einer größtenteils langweiligen Partie trennen sich Schalke und die Hertha torlos. Königsblau zeigt sich im Gegensatz zur Vorwoche aber defensiv stabilisiert.
David Wagner nach dem Spiel: „Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel. Wir sind auf einen Gegner getroffen, der einen defensiven Ansatz hat. Auf die Partie bei den Bayern haben wir eine gute Reaktion gezeigt und zu null gespielt.“
© imago images / Contrast
David Wagner nach dem Spiel: „Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel. Wir sind auf einen Gegner getroffen, der einen defensiven Ansatz hat. Auf die Partie bei den Bayern haben wir eine gute Reaktion gezeigt und zu null gespielt.“
21. Spieltag 19/20 (08.02.2020): FC Schalke – SC Paderborn 1:1. Auch gegen den qualitativ unterlegenen Aufsteiger kommt man nicht über eine Punkteteilung hinaus. Eine 1:0-Führung kann der SCP kurz vor Spielende noch ausgleichen.
© imago images / Chai v.d. Laage
21. Spieltag 19/20 (08.02.2020): FC Schalke – SC Paderborn 1:1. Auch gegen den qualitativ unterlegenen Aufsteiger kommt man nicht über eine Punkteteilung hinaus. Eine 1:0-Führung kann der SCP kurz vor Spielende noch ausgleichen.
David Wagner nach dem Spiel: „Wir sind enttäuscht, dass wir nicht gewonnen haben. Wir haben alles investiert, sind verdient in Führung gegangen und hatten Chancen, noch mehr Tore zu erzielen. Das haben wir leider nicht getan.“
© imago images / Chai v.d. Laage
David Wagner nach dem Spiel: „Wir sind enttäuscht, dass wir nicht gewonnen haben. Wir haben alles investiert, sind verdient in Führung gegangen und hatten Chancen, noch mehr Tore zu erzielen. Das haben wir leider nicht getan.“
22. Spieltag 19/20 (16.02.2020): FSV Mainz – FC Schalke 0:0. Gegen die Mainzer müssen sich die Knappen ebenfalls mit einem Punkt zufriedengeben. In der Tabelle steht man aber immer noch auf Rang sechs. nur fünf Zähler hinter den CL-Plätzen.
© imago images / RHR-Foto
22. Spieltag 19/20 (16.02.2020): FSV Mainz – FC Schalke 0:0. Gegen die Mainzer müssen sich die Knappen ebenfalls mit einem Punkt zufriedengeben. In der Tabelle steht man aber immer noch auf Rang sechs. nur fünf Zähler hinter den CL-Plätzen.
David Wagner nach dem Spiel: „Uns fehlt ein wenig die Leichtigkeit beim Herausspielen von Torchancen. Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt, die um jeden Punkt fightet. Wir nehmen diesen Punkt mit und werden weitergehen.“
© imago images / RHR-Foto
David Wagner nach dem Spiel: „Uns fehlt ein wenig die Leichtigkeit beim Herausspielen von Torchancen. Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt, die um jeden Punkt fightet. Wir nehmen diesen Punkt mit und werden weitergehen.“
23. Spieltag 19/20 (22.02.2020): FC Schalke 04 – RB LEIPZIG 0:5. Ähnlich wie bei den Bayern kommt Schalke gegen Leipzig unter die Räder. Nach dem frühen 1:0 durch Sabitzer dreht RB in Halbzeit zwei richtig auf und schießt S04 aus dem Stadion.
© imago images / Team 2
23. Spieltag 19/20 (22.02.2020): FC Schalke 04 – RB LEIPZIG 0:5. Ähnlich wie bei den Bayern kommt Schalke gegen Leipzig unter die Räder. Nach dem frühen 1:0 durch Sabitzer dreht RB in Halbzeit zwei richtig auf und schießt S04 aus dem Stadion.
David Wagner nach dem Spiel: „Wir hatten zu wenig Spieler auf dem Platz, die Normalform hatten. Aber dafür gibt es Erklärungen. Viele Spieler müssen viel spielen, obwohl sie vielleicht mal eine Pause verdient hätten, andere sind nicht ganz fit.“
© imago images / Laci Perenyi
David Wagner nach dem Spiel: „Wir hatten zu wenig Spieler auf dem Platz, die Normalform hatten. Aber dafür gibt es Erklärungen. Viele Spieler müssen viel spielen, obwohl sie vielleicht mal eine Pause verdient hätten, andere sind nicht ganz fit.“
24. Spieltag 19/20 (29.02.2020): 1. FC KÖLN – FC Schalke 3:0. Unerwartet, aber nicht weniger deutlich, setzt sich Köln in der darauffolgenden Woche gegen Schalke durch. Die Knappen kommen zu keiner nennenswerten Torchance.
© imago images / Sven Simon
24. Spieltag 19/20 (29.02.2020): 1. FC KÖLN – FC Schalke 3:0. Unerwartet, aber nicht weniger deutlich, setzt sich Köln in der darauffolgenden Woche gegen Schalke durch. Die Knappen kommen zu keiner nennenswerten Torchance.
David Wagner nach dem Spiel: „Die Schwierigkeiten, die wir aktuell haben, sind nicht von der Hand zu weisen. Wir müssen uns jetzt in die nächsten Spiele reinbeißen, auch wenn das nicht einfach wird. Die Situation ist, so wie sie ist.“
© imago images / Uwe Kraft
David Wagner nach dem Spiel: „Die Schwierigkeiten, die wir aktuell haben, sind nicht von der Hand zu weisen. Wir müssen uns jetzt in die nächsten Spiele reinbeißen, auch wenn das nicht einfach wird. Die Situation ist, so wie sie ist.“
25. Spieltag 19/20 (07.03.2020): FC Schalke – TSG Hoffenheim 1:1. Nach zwei Niederlagen in Folge holt Schalke gegen Hoffenheim wieder einen Zähler. Einen überzeugenden Auftritt legt die Mannschaft von David Wagner aber nicht hin.
© imago images / Team 2
25. Spieltag 19/20 (07.03.2020): FC Schalke – TSG Hoffenheim 1:1. Nach zwei Niederlagen in Folge holt Schalke gegen Hoffenheim wieder einen Zähler. Einen überzeugenden Auftritt legt die Mannschaft von David Wagner aber nicht hin.
David Wagner nach dem Spiel: „Froh bin ich darüber, dass die Jungs unseren neuen Ansatz angenommen haben. Wir haben nach den Ausfällen in den vergangenen Wochen extrem schnell und gut gelernt.“
© imago images / RHR-Foto
David Wagner nach dem Spiel: „Froh bin ich darüber, dass die Jungs unseren neuen Ansatz angenommen haben. Wir haben nach den Ausfällen in den vergangenen Wochen extrem schnell und gut gelernt.“
26. Spieltag 19/20 (16.05.2020): BORUSSIA DORTMUND – FC Schalke 4:0. Das erste Spiel nach der Corona-Pause mutiert für die Knappen zum Alptraum. Ausgerechnet im Derby lässt der BVB den Schalkern keine Chance und gewinnt verdient mit 4:0.
© imago images / Poolfoto
26. Spieltag 19/20 (16.05.2020): BORUSSIA DORTMUND – FC Schalke 4:0. Das erste Spiel nach der Corona-Pause mutiert für die Knappen zum Alptraum. Ausgerechnet im Derby lässt der BVB den Schalkern keine Chance und gewinnt verdient mit 4:0.
David Wagner nach dem Spiel: „Es gilt, sich zu schütteln und es schleunigst besser zu machen. Die Mannschaft hat - trotz des Ergebnisses - viel Entwicklungspotenzial. Ich möchte nach solch einem Tag nicht alles kleinreden.“
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „Es gilt, sich zu schütteln und es schleunigst besser zu machen. Die Mannschaft hat - trotz des Ergebnisses - viel Entwicklungspotenzial. Ich möchte nach solch einem Tag nicht alles kleinreden.“
27. Spieltag 19/20 (24.05.2020): FC Schalke – FC AUGSBURG 0:3. Gegen Augsburg zeigt sich Schalke nicht verbessert. Eine Standardsituation und zwei individuelle Fahler reichen dem FCA letztlich zu einem problemlosen 3:0-Sieg.
© imago images / Poolfoto
27. Spieltag 19/20 (24.05.2020): FC Schalke – FC AUGSBURG 0:3. Gegen Augsburg zeigt sich Schalke nicht verbessert. Eine Standardsituation und zwei individuelle Fahler reichen dem FCA letztlich zu einem problemlosen 3:0-Sieg.
David Wagner nach dem Spiel: „Die Psyche spielt eine große Rolle, die momentane sportliche Situation geht an den Jungs nicht spurlos vorbei, erst recht, wenn du direkt wieder ins Hintertreffen gerätst.“
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „Die Psyche spielt eine große Rolle, die momentane sportliche Situation geht an den Jungs nicht spurlos vorbei, erst recht, wenn du direkt wieder ins Hintertreffen gerätst.“
28. Spieltag 19/20 (27.05.2020): FORTUNA DÜSSELDORF – FC Schalke 2:1. Die 1:0-Führung der Knappen dreht die Fortuna nach einem Schubert-Patzer innerhalb von nur fünf Minuten. Es ist das zehnte sieglose Spiel in Folge für S04.
© imago images / Poolfoto
28. Spieltag 19/20 (27.05.2020): FORTUNA DÜSSELDORF – FC Schalke 2:1. Die 1:0-Führung der Knappen dreht die Fortuna nach einem Schubert-Patzer innerhalb von nur fünf Minuten. Es ist das zehnte sieglose Spiel in Folge für S04.
David Wagner nach dem Spiel: „Wir können momentan aufgrund der personellen Situation leider nicht viel anderes anbieten. Wir mussten weggehen von der ursprünglichen Spielidee, die uns lange ausgezeichnet hat.“
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „Wir können momentan aufgrund der personellen Situation leider nicht viel anderes anbieten. Wir mussten weggehen von der ursprünglichen Spielidee, die uns lange ausgezeichnet hat.“
29. Spieltag 19/20 (30.05.2020): FC Schalke – WERDER BREMEN 0:1. Auch beim nächsten Abstiegskandidaten hagelt es eine Pleite. Etwas glücklich setzen sich die Bremer gegen Schalke durch und beenden damit deren letzten Hoffnungen auf Europa.
© imago images / Poolfoto
29. Spieltag 19/20 (30.05.2020): FC Schalke – WERDER BREMEN 0:1. Auch beim nächsten Abstiegskandidaten hagelt es eine Pleite. Etwas glücklich setzen sich die Bremer gegen Schalke durch und beenden damit deren letzten Hoffnungen auf Europa.
David Wagner nach dem Spiel: „In den vergangenen Spielen hatten wir mit dem offensiveren Ansatz eher Probleme. Die zweite Halbzeit war besser. Ich will nicht sagen, dass sie gut war – aber sie war besser. Am Ende steht aber wieder eine Niederlage.“
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „In den vergangenen Spielen hatten wir mit dem offensiveren Ansatz eher Probleme. Die zweite Halbzeit war besser. Ich will nicht sagen, dass sie gut war – aber sie war besser. Am Ende steht aber wieder eine Niederlage.“
30. Spieltag 19/20 (07.06.2020): Union Berlin – FC Schalke 1:1. Das erste Mal seit vier Begegnungen darf Schalke wieder einen Punkt bejubeln. Das 1:1 gegen Union ist leistungsgerecht, außerdem werden die Abstiegskandidaten auf Distanz gehalten.
© imago images / RHR-Foto
30. Spieltag 19/20 (07.06.2020): Union Berlin – FC Schalke 1:1. Das erste Mal seit vier Begegnungen darf Schalke wieder einen Punkt bejubeln. Das 1:1 gegen Union ist leistungsgerecht, außerdem werden die Abstiegskandidaten auf Distanz gehalten.
David Wagner nach dem Spiel: „In dieser wahnsinnig schweren Phase, in der wir uns befinden, kannst du nur erwarten, dass sich die Jungs wehren, mutig auftreten und fighten. Ich denke, das haben sie getan. Es sind sehr vielfältige Probleme, die wir haben.
© imago images / Laci Perenyi
David Wagner nach dem Spiel: „In dieser wahnsinnig schweren Phase, in der wir uns befinden, kannst du nur erwarten, dass sich die Jungs wehren, mutig auftreten und fighten. Ich denke, das haben sie getan. Es sind sehr vielfältige Probleme, die wir haben.
31. Spieltag 19/20 (14.06.2020): FC Schalke – Bayer Leverkusen 1:1. Einen der wenigen Achtungserfolge der Rückrunde erzielt die Wagner-Elf gegen Leverkusen. Zwar ist Bayer über 90 Minuten die bessere Mannschaft, S04 erkämpft sich aber einen Punkt.
© imago images / Poolfoto
31. Spieltag 19/20 (14.06.2020): FC Schalke – Bayer Leverkusen 1:1. Einen der wenigen Achtungserfolge der Rückrunde erzielt die Wagner-Elf gegen Leverkusen. Zwar ist Bayer über 90 Minuten die bessere Mannschaft, S04 erkämpft sich aber einen Punkt.
David Wagner nach dem Spiel: „Wir haben gezeigt, dass wir trotz der angespannten Personallage als Mannschaft zusammenstehen und fighten. Es war ein intensives Spiel, in dem die Rollen klar verteilt waren.“
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „Wir haben gezeigt, dass wir trotz der angespannten Personallage als Mannschaft zusammenstehen und fighten. Es war ein intensives Spiel, in dem die Rollen klar verteilt waren.“
32. Spieltag 19/20 (17.06.2020): EINTRACHT FRANKFURT – FC Schalke 2:1. Auch gegen Frankfurt verlässt Schalke als Verlierer den Platz. Dennoch feiert man, da Düsseldorf gegen Leipzig Punkte lässt, den sicheren Klassenerhalt.
© imago images / Poolfoto
32. Spieltag 19/20 (17.06.2020): EINTRACHT FRANKFURT – FC Schalke 2:1. Auch gegen Frankfurt verlässt Schalke als Verlierer den Platz. Dennoch feiert man, da Düsseldorf gegen Leipzig Punkte lässt, den sicheren Klassenerhalt.
David Wagner nach dem Spiel: „Wie sich diese junge Mannschaft gewehrt hat, verdient meiner Meinung nach Respekt. Es ist schade, dass wir das Resultat nicht mehr drehen konnten. Die zweite Halbzeit war ähnlich gut wie das Spiel gegen Leverkusen.“
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „Wie sich diese junge Mannschaft gewehrt hat, verdient meiner Meinung nach Respekt. Es ist schade, dass wir das Resultat nicht mehr drehen konnten. Die zweite Halbzeit war ähnlich gut wie das Spiel gegen Leverkusen.“
33. Spieltag 19/20 (20.06.2020): FC Schalke – VFL WOLFSBURG 1:4. Am vorletzten Spieltag schießen die Wölfe die Schalker mit 4:1 ab. S04 verschläft die erste Halbzeit, wacht zu spät auf und kann letztlich nur noch Ergebniskosmetik betreiben.
© imago images / Poolfoto
33. Spieltag 19/20 (20.06.2020): FC Schalke – VFL WOLFSBURG 1:4. Am vorletzten Spieltag schießen die Wölfe die Schalker mit 4:1 ab. S04 verschläft die erste Halbzeit, wacht zu spät auf und kann letztlich nur noch Ergebniskosmetik betreiben.
David Wagner nach dem Spiel: „Wir sind auf einen Gegner getroffen, der im Moment ein anderes Level hat als wir. Diese junge Mannschaft hat aber auch nach dem 0:4 noch versucht, das Resultat zu korrigieren – und dazu hatte sie Optionen.“
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „Wir sind auf einen Gegner getroffen, der im Moment ein anderes Level hat als wir. Diese junge Mannschaft hat aber auch nach dem 0:4 noch versucht, das Resultat zu korrigieren – und dazu hatte sie Optionen.“
34. Spieltag 19/20 (27.06.2020): SC FREIBURG – FC Schalke 4:0. Die Schalker Horror-Spielzeit 19/20 endet mit einem weiteren Tiefpunkt. Mit 0:4 muss man sich dem SC Freiburg geschlagen geben und beendet die Saison als Tabellen-12.
© imago images / Poolfoto
34. Spieltag 19/20 (27.06.2020): SC FREIBURG – FC Schalke 4:0. Die Schalker Horror-Spielzeit 19/20 endet mit einem weiteren Tiefpunkt. Mit 0:4 muss man sich dem SC Freiburg geschlagen geben und beendet die Saison als Tabellen-12.
David Wagner nach dem Spiel: „Wir sind mit unserer jungen Mannschaft gut ins Spiel gekommen und hatten gute Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann nicht mehr viel entgegenzusetzen. Deshalb haben wir das Spiel auch verdient verloren."
© imago images / Poolfoto
David Wagner nach dem Spiel: „Wir sind mit unserer jungen Mannschaft gut ins Spiel gekommen und hatten gute Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann nicht mehr viel entgegenzusetzen. Deshalb haben wir das Spiel auch verdient verloren."
1. Spieltag 20/21 (18.09.2020): FC BAYERN – FC Schalke 8:0. Knapp drei Monate und eine Saison-Vorbereitung später scheint das Schalker Elend immer noch kein Ende gefunden zu haben. Gegen den amtierenden Meister wird man mit 0:8 abgeschossen.
© imago images / MIS
1. Spieltag 20/21 (18.09.2020): FC BAYERN – FC Schalke 8:0. Knapp drei Monate und eine Saison-Vorbereitung später scheint das Schalker Elend immer noch kein Ende gefunden zu haben. Gegen den amtierenden Meister wird man mit 0:8 abgeschossen.
David Wagner nach dem Spiel: „Wir haben als Gruppe keine gute Leistung gezeigt, die Bayern waren in herausragend guter Verfassung. Jetzt müssen wir uns schütteln. Ich habe Vertrauen in die Qualität des Teams, diese konnten wir leider nicht zeigen."
© imago images / MIS
David Wagner nach dem Spiel: „Wir haben als Gruppe keine gute Leistung gezeigt, die Bayern waren in herausragend guter Verfassung. Jetzt müssen wir uns schütteln. Ich habe Vertrauen in die Qualität des Teams, diese konnten wir leider nicht zeigen."
1 / 1
Werbung
Werbung