Cookie-Einstellungen
Fussball

Werder Bremen: Ailton bringt Niclas Füllkrug für Nationalmannschaft ins Gepräch

Von SPOX
Niclas Füllkrug ist für Ailton ein Mann für die deutsche Nationalmannschaft.

Werder Bremens Sturmlegende Ailton hat sich in der Sport Bild für Niclas Füllkrug (sein Dreierpack gegen Schalke im Video!) starkgemacht: Der 27-Jährige könnte in Zukunft sogar eine Option für Bundestrainer Joachim Löw werden.

Mit drei Toren schoss Füllkrug Werder im Krisengipfel am Samstag gegen Schalke 04 praktisch im Alleingang zum 3:1-Erfolg. "Kompliment, was er auf Schalke gezeigt hat", lobte Ailton (47), der mit Werder 2004 das Double aus Meisterschaft und Pokal gewonnen hatte.

In 497 Liga-Minuten für Werder kommt Füllkrug, der die vergangene Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses zum Großteil verpasst hatte, auf sieben Treffer für die Grün-Weißen - eine extrem starke Quote. "Wenn Niclas so weitermacht, hat er gute Chancen, demnächst für die Nationalmannschaft berufen zu werden. Denn dann sollte Bundestrainer Joachim Löw über ihn nachdenken", erklärte Ailton.

Dennoch könnte Werder-Trainer Florian Kohfeldt am kommenden Bundesliga-Spieltag daheim gegen Arminia Bielefeld (Samstag, 15.30 Uhr) wieder rotieren: Auch Davie Selke ist eine Option für die Startelf. "Der Trainer muss zu ihm sagen: 'Du bist 100 Prozent mein Spieler'", forderte Ailton, "dann wird er noch besser. Denn schon jetzt ist Füllkrug aus meiner Sicht super-wichtig für Werder."

In der Tabelle steht Werder nach zwei Spieltagen mit drei Punkten auf Rang elf (4:5 Tore).

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung