-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga-Vorbereitung: Hertha verliert gegen Ajax, Bielefeld weiter ungeschlagen

SID
Hertha BSC unterlag Ajax Amsterdam.

Hertha BSC hat in der Vorbereitung auf die neue Saison der Bundesliga seine erste Niederlage kassiert. Beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam unterlag das Team von Trainer Bruno Labbadia 0:1 (0:1).

Beim Siegtreffer durch Zakaria Labyad (10.), der einen Freistoß direkt verwandelte, musste Torhüter Alexander Schwolow erstmals im Hertha-Trikot hinter sich greifen. Im ersten Test gegen den Drittligisten Viktoria Köln (2:0) war der frühere Freiburger zuletzt weitgehend beschäftigungslos geblieben.

"Wir haben streckenweise sehr mutig rausgespielt, haben aber die letzte Sauberkeit vermissen lassen. Alles in allem ein super Test für uns", sagte Labbadia.

Labbadia tauschte zur Pause alle elf Spieler aus. Am Samstag trifft die Hertha im nächsten Vorbereitungsspiel in der PSV Eindhoven erneut auf einen Klub aus der Eredivisie.

Bielefeld bleibt in der Vorbereitung ungeschlagen

Aufsteiger Arminia Bielefeld bleibt in der Vorbereitung derweil ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus trotzte im österreichischen Kufstein dem 15-maligen niederländischen Meister Feyenoord Rotterdam mit dem früheren Bundesligacoach Dick Advocaat ein 0:0 ab.

Es war das Auftaktspiel beider Klubs beim sogenannten "Heldencup", an dem außerdem noch Mitaufsteiger VfB Stuttgart und Zweitligist Hamburger SV mitwirken. Der Sieger wird nach vier einzelnen Testspielen im Ligamodus ermittelt. Am Samstag geht es für Bielefeld noch gegen den VfB (15.00 Uhr/ServusTV).

Neuhaus wechselte in der zweiten Hälfte fast die komplette Mannschaft durch. Am Vormittag hatte der Zweitligameister der abgelaufenen Saison im Rahmen seines Trainingslagers in Scheffau am Wilden Kaiser (bis Sonntag) noch eine 70-minütige Einheit absolviert.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung