-->
Cookie-Einstellungen

S04-Transfergerüchte: Was passiert noch beim FC Schalke 04?

 
Bei Schalke 04 hat sich personell im Hinblick auf die kommende Saison bislang nicht viel getan. Was könnte beim S04 in Sachen Kaderplanung in dieser Transferperiode noch passieren? Das sind die aktuellen Gerüchte.
© imago images / RHR-Foto
Bei Schalke 04 hat sich personell im Hinblick auf die kommende Saison bislang nicht viel getan. Was könnte beim S04 in Sachen Kaderplanung in dieser Transferperiode noch passieren? Das sind die aktuellen Gerüchte.
Ladenhüter wie Sebastian Rudy oder Guido Burgstaller werden die Schalker wohl nicht loswerden. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Schalker sogar eine Bürgschaft beantragen. Viel Geld für Neugänge ist also nicht vorhanden.
© imago images / Team 2
Ladenhüter wie Sebastian Rudy oder Guido Burgstaller werden die Schalker wohl nicht loswerden. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Schalker sogar eine Bürgschaft beantragen. Viel Geld für Neugänge ist also nicht vorhanden.
Zunächst aber die Abgänge: Neben Weston McKennie (Juventus) muss S04 auch den Verlust der ablösefreien Abgänge von Alexander Nübel (Bayern) und Daniel Caliguiri (Augsburg) kompensieren.
© imago images / Laci Pereyni
Zunächst aber die Abgänge: Neben Weston McKennie (Juventus) muss S04 auch den Verlust der ablösefreien Abgänge von Alexander Nübel (Bayern) und Daniel Caliguiri (Augsburg) kompensieren.
Zudem wurden die Leihen von Kenny (Everton), Gregoritsch (Augsburg), Todibo und Miranda (beide Barcelona) nicht verlängert. Die Rückkehrer Tekpetey (Ludogrets), Teuchert (Union), Carls (Guimares) und Insua (Huesca) wurden abgegeben. Weitere folgen wohl.
© imago images / Team 2
Zudem wurden die Leihen von Kenny (Everton), Gregoritsch (Augsburg), Todibo und Miranda (beide Barcelona) nicht verlängert. Die Rückkehrer Tekpetey (Ludogrets), Teuchert (Union), Carls (Guimares) und Insua (Huesca) wurden abgegeben. Weitere folgen wohl.
HAMZA MENDYL (Vertrag bis 2023): Der Linksverteidiger, der S04 einst 6 Mio. Euro kostete, kehrte von seiner Leihe aus Dijon zurück. Auf Schalke hat der 22-Jährige aber keine Zukunft.
© imago images / RHR-Foto
HAMZA MENDYL (Vertrag bis 2023): Der Linksverteidiger, der S04 einst 6 Mio. Euro kostete, kehrte von seiner Leihe aus Dijon zurück. Auf Schalke hat der 22-Jährige aber keine Zukunft.
Viele Interessenten für den Franzosen gibt es aber wohl nicht. Real Betis soll sich zwar mit Mendyl beschäftigt haben, ein konkretes Interesse liegt aber wohl nicht vor.
© imago images / RHR-Foto
Viele Interessenten für den Franzosen gibt es aber wohl nicht. Real Betis soll sich zwar mit Mendyl beschäftigt haben, ein konkretes Interesse liegt aber wohl nicht vor.
NABIL BENTALEB (Vertrag bis 2021): Der Algerier spielte in der letzten Saison auf Leihbasis bei Newcastle United. Der Klub ließ eine Kaufoption über 10 Millionen Euro aber aufgrund zu hoher Gehaltsvorstellungen von Bentaleb verstreichen.
© imago images / RHR-Foto
NABIL BENTALEB (Vertrag bis 2021): Der Algerier spielte in der letzten Saison auf Leihbasis bei Newcastle United. Der Klub ließ eine Kaufoption über 10 Millionen Euro aber aufgrund zu hoher Gehaltsvorstellungen von Bentaleb verstreichen.
Laut übereinstimmenden Medienberichten ist eine Trennung von Bentaleb nur noch Formsache. Der Mittelfeldspieler war zuletzt freigestellt worden, um sich einen neuen Verein zu suchen. Hellas Verona soll wohl in der Pole Position liegen.
© imago images / RHR-Foto
Laut übereinstimmenden Medienberichten ist eine Trennung von Bentaleb nur noch Formsache. Der Mittelfeldspieler war zuletzt freigestellt worden, um sich einen neuen Verein zu suchen. Hellas Verona soll wohl in der Pole Position liegen.
OZAN KABAK (Vertrag bis 2024): Bereits nach einer Saison könnte Kabak die Königsblauen wieder verlassen. Mehrere englische Klub sollen ihr Interesse an dem 20-Jährigen hinterlegt haben. Kabak hat bei S04 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Mio. Euro.
© imago images / RHR-Foto
OZAN KABAK (Vertrag bis 2024): Bereits nach einer Saison könnte Kabak die Königsblauen wieder verlassen. Mehrere englische Klub sollen ihr Interesse an dem 20-Jährigen hinterlegt haben. Kabak hat bei S04 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Mio. Euro.
Neben dem FC Liverpool soll vor allem Leicester City an dem Innenverteidiger interessiert sein. Die Foxes haben Kabak wohl als möglichen Nachfolger von Caglar Söyüncü ausgemacht, sollte dieser den Verein verlassen.
© imago images / RHR-Foto
Neben dem FC Liverpool soll vor allem Leicester City an dem Innenverteidiger interessiert sein. Die Foxes haben Kabak wohl als möglichen Nachfolger von Caglar Söyüncü ausgemacht, sollte dieser den Verein verlassen.
AMINE HARIT (Vertrag bis 2024): Nach einer stark verbesserten Saison des 23-Jährigen sollen mehrere Klubs aus dem Ausland an ihm dran sein. Wie die Sport Bild berichtete, soll Harit mit Schalke abgeschlossen haben und einen Wechsel anstreben.
© imago images / RHR-Foto
AMINE HARIT (Vertrag bis 2024): Nach einer stark verbesserten Saison des 23-Jährigen sollen mehrere Klubs aus dem Ausland an ihm dran sein. Wie die Sport Bild berichtete, soll Harit mit Schalke abgeschlossen haben und einen Wechsel anstreben.
Angeblich hätte der FC Valencia den Marokkaner schon länger beobachtet. Aus Frankreich soll zudem der OGC Nizza ein Auge auf Harit geworfen haben. Sein Spielstil hätte demnach Trainer Patrick Vieira imponiert.
© imago images / RHR-Foto
Angeblich hätte der FC Valencia den Marokkaner schon länger beobachtet. Aus Frankreich soll zudem der OGC Nizza ein Auge auf Harit geworfen haben. Sein Spielstil hätte demnach Trainer Patrick Vieira imponiert.
CAN BOZDOGAN (Vertrag bis 2022): Das 19-jährige Mittelfeldtalent sammelte in der vergangenen Saison die ersten Profiminuten. Sowohl Atletico Madrid als auch die Tottenham Hotspur sollen sich mit ihm beschäftigen.
© imago images / RHR-Foto
CAN BOZDOGAN (Vertrag bis 2022): Das 19-jährige Mittelfeldtalent sammelte in der vergangenen Saison die ersten Profiminuten. Sowohl Atletico Madrid als auch die Tottenham Hotspur sollen sich mit ihm beschäftigen.
Laut einem Bericht der Mundo Deportivo könnte Bozdogan den Klub für rund 10 Millionen Euro verlassen. Beide Klubs sind aber demnach nicht bereit, diese Summe für einen Spieler mit drei Bundesliga-Einsätzen zu bezahlen.
© imago images / RHR-Foto
Laut einem Bericht der Mundo Deportivo könnte Bozdogan den Klub für rund 10 Millionen Euro verlassen. Beide Klubs sind aber demnach nicht bereit, diese Summe für einen Spieler mit drei Bundesliga-Einsätzen zu bezahlen.
MARK UTH (Vertrag bis 2022): Der 1. FC Köln ließ eine Kaufoption in Höhe von 10 Mio. Euro verstreichen. Dennoch wollen die Geißböcke Uth verpflichten. Aufgrund mehrerer öffentlicher Aussagen kam es zum Zoff zwischen Schalke und Köln.
© imago images / RHR-Foto
MARK UTH (Vertrag bis 2022): Der 1. FC Köln ließ eine Kaufoption in Höhe von 10 Mio. Euro verstreichen. Dennoch wollen die Geißböcke Uth verpflichten. Aufgrund mehrerer öffentlicher Aussagen kam es zum Zoff zwischen Schalke und Köln.
Schalke wollte den Kölnern nicht entgegenkommen, die rund fünf Mio. Euro boten. Laut kicker-Informationen sei den Kölner aber auch klar, dass Uth mit Klubs aus der Premier League in Verbindung steht.
© imago images / RHR-Foto
Schalke wollte den Kölnern nicht entgegenkommen, die rund fünf Mio. Euro boten. Laut kicker-Informationen sei den Kölner aber auch klar, dass Uth mit Klubs aus der Premier League in Verbindung steht.
Lediglich 6 Mio. Euro soll Schalke durch die McKennie-Leihe erhalten haben. Nicht viel für die klammen Kassen der Schalker. "Man muss in anderen Regalen suchen", sagte Sportvorstand Jochen Schneider jüngst zur neuen Transferpolitik der Königsblauen.
© imago images / RHR-Foto
Lediglich 6 Mio. Euro soll Schalke durch die McKennie-Leihe erhalten haben. Nicht viel für die klammen Kassen der Schalker. "Man muss in anderen Regalen suchen", sagte Sportvorstand Jochen Schneider jüngst zur neuen Transferpolitik der Königsblauen.
VEDAD IBISEVIC (vereinslos): Der 36-jährige Stürmer soll sich laut einem Bericht der Bild-Zeitung für Schalke entschieden haben. Ibisevic, der bis Sommer noch für Hertha BSC auf Torejagd ging, soll einen Ein-Jahres-Vertrag erhalten.
© imago images / Nordphoto
VEDAD IBISEVIC (vereinslos): Der 36-jährige Stürmer soll sich laut einem Bericht der Bild-Zeitung für Schalke entschieden haben. Ibisevic, der bis Sommer noch für Hertha BSC auf Torejagd ging, soll einen Ein-Jahres-Vertrag erhalten.
VINCENT MÜLLER (Würzburger Kickers, Vertrag bis 2021): Laut kicker-Informationen könnte der Torwart die Kickers vorzeitig verlassen, da der Klub mit Fabian Giefer und Eric Verstappen zwei potentielle Keeper im Kader hat.
© imago images / foto2press
VINCENT MÜLLER (Würzburger Kickers, Vertrag bis 2021): Laut kicker-Informationen könnte der Torwart die Kickers vorzeitig verlassen, da der Klub mit Fabian Giefer und Eric Verstappen zwei potentielle Keeper im Kader hat.
Schalke soll in dem 20-Jährigen großen Potenzial sehen und daher ein Interessent sein. Bei den Königsblauen soll Müller zwar nicht als direkter Ersatz von Alexander Nübel dienen, dafür aber als Perspektiv-Spieler.
© imago images / HMB-Media
Schalke soll in dem 20-Jährigen großen Potenzial sehen und daher ein Interessent sein. Bei den Königsblauen soll Müller zwar nicht als direkter Ersatz von Alexander Nübel dienen, dafür aber als Perspektiv-Spieler.
SHON WEISSMANN (Wolfsberger AC, Vertrag bis 2021): Der Stürmer betonte mehrfach, dass die Bundesliga sein Ziel sei. Schalke soll angefragt haben, kam aber wohl zu spät. Weissmann steht vor einem Wechsel zu Real Valladolid.
© imago images / GEPA Pictures
SHON WEISSMANN (Wolfsberger AC, Vertrag bis 2021): Der Stürmer betonte mehrfach, dass die Bundesliga sein Ziel sei. Schalke soll angefragt haben, kam aber wohl zu spät. Weissmann steht vor einem Wechsel zu Real Valladolid.
SEBASTIAN ANDERSSON (Union Berlin, Vertrag bis 2022): Schalke bekundete lange Zeit Interesse am Schweden. Andersson hätte Union vorzeitig für 7 Mio. Euro verlassen können. Schalke wollte diese aber nicht bezahlen, daher scheiterte der Transfer.
© imago images / Bernd König
SEBASTIAN ANDERSSON (Union Berlin, Vertrag bis 2022): Schalke bekundete lange Zeit Interesse am Schweden. Andersson hätte Union vorzeitig für 7 Mio. Euro verlassen können. Schalke wollte diese aber nicht bezahlen, daher scheiterte der Transfer.
SVEN ULREICH (Bayern München, Vertrag bis 2021): Bei den Bayern könnte Ulreich nach der Verpflichtung von Alexander Nübel nur noch Nummer drei sein. Schalke gilt nach Bild-Infos als Interessent. Fraglich ist nur, ob S04 Ulreich bezahlen könnte.
© imago images / Sven Simon
SVEN ULREICH (Bayern München, Vertrag bis 2021): Bei den Bayern könnte Ulreich nach der Verpflichtung von Alexander Nübel nur noch Nummer drei sein. Schalke gilt nach Bild-Infos als Interessent. Fraglich ist nur, ob S04 Ulreich bezahlen könnte.
CONOR GALLAGHER (FC Chelsea, Vertrag bis 2022): Der Mittelfeldspieler steht momentan nur im Kader der U23-Mannschaft der Blues. Laut englischen Medienberichten soll Schalke an einer Leihe interessiert sein.
© imago images / PA Images
CONOR GALLAGHER (FC Chelsea, Vertrag bis 2022): Der Mittelfeldspieler steht momentan nur im Kader der U23-Mannschaft der Blues. Laut englischen Medienberichten soll Schalke an einer Leihe interessiert sein.
OTAVIO (FC Porto, Vertrag bis 2021): Der Offensivspieler will laut der portugiesischen Zeitung A Bola seinen Vertrag nicht verlängern. Schalke soll zwar interessiert sein, die aufgerufene Ablösesumme von 20 Mio. Euro ist aber nicht realisierbar.
© imago images / Globallimagens
OTAVIO (FC Porto, Vertrag bis 2021): Der Offensivspieler will laut der portugiesischen Zeitung A Bola seinen Vertrag nicht verlängern. Schalke soll zwar interessiert sein, die aufgerufene Ablösesumme von 20 Mio. Euro ist aber nicht realisierbar.
SEAD KOLASINAC (FC Arsenal, Vertrag bis 2022): Kehrt der Ex-Schalker zurück? Laut übereinstimmenden Medienberichten sind sowohl S04 als auch Kolasinac an einer Rückholaktion interessiert, es gab mehrere Treffen. Im Raum steht wohl eine Leihe.
© imago images / PRiME Media Images
SEAD KOLASINAC (FC Arsenal, Vertrag bis 2022): Kehrt der Ex-Schalker zurück? Laut übereinstimmenden Medienberichten sind sowohl S04 als auch Kolasinac an einer Rückholaktion interessiert, es gab mehrere Treffen. Im Raum steht wohl eine Leihe.
Als Knackpunkt gilt das Gehalt des Bosniers. In London soll Kolasinac rund 9 Mio. Euro verdienen. Auf Schalke könnte er nur 2,5 Mio. Euro erhalten. Laut der Bild könnte er vom Klub nach der Krise für seine finanziellen Einbußen kompensiert werden.
© imago images / PA Images
Als Knackpunkt gilt das Gehalt des Bosniers. In London soll Kolasinac rund 9 Mio. Euro verdienen. Auf Schalke könnte er nur 2,5 Mio. Euro erhalten. Laut der Bild könnte er vom Klub nach der Krise für seine finanziellen Einbußen kompensiert werden.
RICK KARSDORP (AS Rom, Vertrag bis 2022): Der Rechtsverteidiger war zuletzt an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen. Karsdorp soll eine Alternative zu Jonjoe Kenny sein, dessen Leihe nicht verlängert werden konnte.
© imago images / Pro Shots
RICK KARSDORP (AS Rom, Vertrag bis 2022): Der Rechtsverteidiger war zuletzt an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen. Karsdorp soll eine Alternative zu Jonjoe Kenny sein, dessen Leihe nicht verlängert werden konnte.
GABRIEL MONTIEL (River Plate, Vertrag bis 2021): Da Kaderplaner Michael Reschke gute Kontakte nach Argentinier pflegt, könnte laut argentinischen Medien der Rechtsverteidiger eine Option für S04 sein. Montiel soll aber rund 8 Mio. Euro kosten.
© imago images / ZUMA Wire
GABRIEL MONTIEL (River Plate, Vertrag bis 2021): Da Kaderplaner Michael Reschke gute Kontakte nach Argentinier pflegt, könnte laut argentinischen Medien der Rechtsverteidiger eine Option für S04 sein. Montiel soll aber rund 8 Mio. Euro kosten.
1 / 1
Werbung
Werbung