-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB-Star Jadon Sancho bekennt sich zu Borussia Dortmund: "Mag es, mit diesem besonderen Haufen zu spielen"

Von SPOX
Jadon Sancho hat Fehler eingeräumt.

Jadon Sancho hat sich am Rande des ersten Testspiels von Borussia Dortmund gegen den SCR Altach (6:0) im Trainingslager in Bad Ragaz zum BVB bekannt. Ein Abschied noch in diesem Sommer scheint endgültig vom Tisch.

"Ich mag es, mit diesem besonderen Haufen zu spielen", erklärte der englische Nationalspieler nach dem geglückten Testspielauftakt gegen den österreichischen Erstligisten, bei dem er durchaus überzeugen konnte.

Zuvor war wochenlang über einen möglichen Wechsel Sanchos zu Manchester United spekuliert worden. Diesem schob Sportdirektor Michael Zorc jüngst jedoch endgültig einen Riegel vor, indem er kundgab, dass Sanchos Vertrag beim BVB bereits im Vorjahr bis 2023 verlängert worden sei. Zorc versicherte, dass der Engländer in der nächsten Saison "definitiv" beim BVB spielen werde.

BVB-Star Sancho will Anführer für "sehr spezielle Spieler" werden

Der 20-Jährige selbst zeigte sich am Mittwochabend begeistert von dem Kader, den der BVB in der neuen Saison nach aktuellem Stand der Dinge zur Verfügung hat. "Wir haben jetzt einige sehr spezielle Spieler dabei. Ich bin sehr happy, mit ihnen auf dem Platz stehen zu können."

Für jene "sehr spezielle Spieler" will Sancho in der kommenden Spielzeit ein Anführer sein: "Einst war ich in ihrer Situation. Ich weiß, wie es ist, aus dem Nachwuchs zu den Profis zu kommen. Ich versuche, sie zu führen. Ihnen zu zeigen, was gut ist und was nicht gut ist."

BVB-Trainer Favre mit Sonderlob für Neuzugang Bellingham

Einer dieser Spieler zeigte gegen Altach bereits, warum der BVB zwei Jahre um seine Dienste gebuhlt hatte und trotz seiner erst 17 Jahre 25 Millionen Euro für ihn bezahlte. Jude Bellingham glänzte bei seinem Dortmunder Debüt mit zwei Torvorlagen, starken Balleroberungen und nur wenigen Fehlern. Dafür gab es von Trainer Lucien Favre anschließend ein Sonderlob.

"Er war gut. Er muss vor der Abwehr spielen. Das ist nicht einfach, wenn man 17 ist. Er war an fast allen Toren beteiligt. Er ist in den richtigen Momenten nach vorne gegangen. Das ist wichtig. Er spürt, wenn er seine Position verlassen muss und hat das gut gemacht. Es ist wichtig, dass wir Mittelfeldspieler haben, die das Spiel beschleunigen und den letzten Pass spielen können", lobte Favre nach dem 6:0.

Bellingham selbst habe "jede Minute" genossen. Es seien "großartige erste Minuten mit den Jungs auf dem Platz gewesen", wird der Neuzugang von Birmingham City auf der BVB-Webseite zitiert: "Die Jungs sind so gut, sie haben es mir einfach gemacht. Sie haben teilweise sehr gut gespielt, obwohl es das erste Spiel nach der Pause war. Ich freue mich sehr, Teil dieser Mannschaft zu sein."

Sanchos Leistungsdaten und Statistiken beim BVB in der Saison 2019/20

WettbewerbSpieleToreTorvorlagen
Bundesliga321717
Champions League822
DFB-Pokal3--
DFL-Supercup111

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung