-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Michael Zorc gibt zu: Uns haben Fans gefehlt

Von SPOX
Der BVB hofft, seine Fans schon bald wieder hinter sich zu haben im Signal Iduna Park.

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung der DFL zum Thema Zuschauer in den Stadien gibt BVB-Sportdirektor Michael Zorc zu, die Unterschützung der Fans vermisst zu haben. Der Ex-Trainer von Neuzugang Jude Bellingham hat wiederum verraten, was er ihm für den Wechsel mit auf den Weg gab.

BVB, News - Michael Zorc: Fans haben uns gefehlt

Am heutigen Dienstag berät die Mitgliederversammlung der DFL über eine mögliche Rückkehr von Zuschauern in die Bundesligastadien. Im Vorfeld bereits äußerte sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc und gab zu: "Wir wünschen natürlich alle, dass Zuschauer zurück ins Stadion kommen. Wir haben in den Heimspielen gemerkt, dass uns die Unterstützung der Fans fehlte."

Allerdings räumte Zorc ein, dass eine schnelle Rückkehr schwierig werden dürfte: "Es ist schwer, etwas Profundes zu sagen. Das ist eine dynamische Entwicklung."

Die virtuelle Mitgliederversammlung strebt in erster Linie eine einheitliche Lösung an, obgleich regionale Unterschiede durchaus auch diskutiert werden sollen.

BVB, News: Ex-Trainer gab Bellingham wichtigen Ratschlag vor Wechsel

Der Transfer von Jude Bellingham (17) zum BVB ist weiter in aller Munde. Nun berichtet sein Ex-Trainer bei Birmingham, Pep Clotet (43), was er seinem einstigen Schützling vor dessen Wechsel nach Deutschland geraten habe: "Ich habe ihm geraten, dass er so schnell wie möglich die Sprache lernen und sich an die neue Kultur anpassen soll", sagte er gegenüber Bild.

Dann nämlich stehe Bellinghams Durchbruch beim BVB nichts mehr im Wege: "Er hat in Dortmund eine Riesen-Zukunft vor sich - und ich bin mir sicher, dass er dort auf die nächste Stufe steigen kann."

Allerdings, und das dürfte man in Dortmund nicht ganz so gern hören, sieht Clotet ähnlich wie Uli Hoeneß jene nächste Stufe dann wohl nicht unbedingt in Dortmund: "Und am Ende wird Dortmund noch viel Geld mit ihm verdienen."

BVB, News: Trainingsauftakt mit Bellingham und Moukoko

Beim BVB ging am Montag das Training für die neue Saison los. Mit dabei auch Neuzugang Jude Bellingham und Nachwuchshoffnung Youssoufa Moukoko (15).

Bellingham konnte dabei wohl von Glück reden, dass keine Zuschauer am Trainingsgelände zugegen waren, denn der Brite leistete sich direkt einen größeren Fauxpas: Wie zu seiner Zeit in Birmingham lief er mit blau-weißen Schuhen auf - die Farben des BVB-Erzrivalen Schalke 04.

Moukoko wiederum trainierte erstmals mit den Profis und gilt als größtes Talent in den Reihen der Borussia. In 120 Spielen für diverse Nachwuchsmannschaften des BVB erzielte er beachtliche 183 Tore. Wann es für ihn in der Bundesliga auf Torejagd geht, steht dagegen noch nicht fest. Frühestens jedoch dürfte er ab dem 20. November in der höchsten Spielklasse agieren, dann nämlich wird er 16 Jahre alt - das Mindestalter für Spieler in der Bundesliga.

BVB, News: Marco Rente verlässt BVB II Richtung Eredivisie

Die zweite Mannschaft des BVB muss einen Abgang verkraften. Innenverteidiger Marco Rente (23) wechselt in die niederländische Eredivisie zu Heracles Almelo. Dort erhält er einen Dreijahresvertrag mit einer Option auf ein weiteres Jahr. Für den BVB absolvierte Rente im Vorjahr 22 Spiele in der Regionalliga West.

"Heracles Almelo ist als Klub bekannt, in dem man als Spieler Zeit und Platz bekommt, um sich weiterzuentwickeln. Die Gespräche mit dem technischen Direktor Tim Gilissen und Trainer Frank Wormuth haben das bestätigt. Ich will hier den nächsten Schritt machen und dem Klub weiterhelfen", sagte Rente.

BVB, Gerücht: Erling Haaland soll Karim Benzema bei Real Madrid beerben

Wechselgerüchte um Erling Haaland und Real Madrid halten sich seit langer Zeit. Nun berichtet die spanische Zeitung AS, dass die Königlichen konkrete Pläne für den Norweger hätten. Demnach soll es bereits eine "mündliche Vereinbarung" zwischen Real Madrid und dem BVB geben, um für den Sommer 2022 zu "angemessenen Bezügen" zu verhandeln.

Die ausführliche News zum Thema lest Ihr hier!

BVB, News: Rückendeckung für Zorc nach Hoeneß-Konter

Uli Hoeneß hat mit seinen Aussagen zur Transferpolitik von Borussia Dortmund für viel Wirbel gesorgt. Nachdem zunächst Sportdirektor Michael Zorc verbal zurückschlug, äußerten sich nun auch Vereinspräsident Reinhard Rauball, Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Ex-Torhüter Roman Weidenfeller zur Sache.

Während Rauball den Zeitpunkt und Watzke die Notwendigkeit der Hoeneß-Aussagen kritisierte, vermutet Weidenfeller Verärgerung beim Rekordmeister wegen des erfolglosen Werbens um Bellingham: "Da scheint der Frust mal wieder tief zu sitzen."

Die Aussagen im Einzelnen lest Ihr hier!

BVB: Der Sommerfahrplan von Borussia Dortmund

DatumProgrammOrt/Gegner
30. JuliTrainingsauftaktBVB-Trainingszentrum
10.-17. AugustTrainingslagerSchweiz, Bad Ragaz
11.-14. September1. Runde DFB-PokalMSV Duisburg
18.-20. September1. Bundesliga-Spieltagunbekannt
30. SeptemberSupercupBayern München
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung