-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Hans-Joachim Watzke optimistisch in Sachen Fan-Rückkehr

Von SPOX
Hans-Joachim Watzke ist nach den Beschlüssen der Konferenz der Ministerpräsidenten optimistisch.

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zeigt sich in puncto Fan-Rückkehr im kommenden Herbst optimistisch. Linksverteidiger Nico Schulz will Borussia Dortmund nicht verlassen. Außerdem: Roman Bürki schwärmt von Torjäger Erling Haaland. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

BVB-Boss Watzke zeigt sich bei Fan-Rückkehr optimistisch

Nach der gestrigen Konferenz der Ministerpräsidenten zeigt sich BVB-Boss Hans-Joachim Watzke optimistisch, schon im kommenden Herbst wieder Fans in den Stadien begrüßen zu dürfen.

"Meiner Meinung nach sind die Beschlüsse ein positiv zu wertendes Zeichen der Politik, dass man ab Anfang November wieder mit Zuschauern spielen will", sagte der 61-Jährige gegenüber der WAZ. "Dass eine Arbeitsgruppe dazu eingerichtet wird, zeigt, dass man sich ernsthaft mit dieser Frage beschäftigen wird. Die Zuschauerzahlen würden sicher von der Pandemielage abhängen."

Bei der Zusammenkunft der Länderchefs wurde ein Verbot von Großveranstaltungen bis Ende des Jahres beschlossen. Ausgenommen davon sind jedoch Sportveranstaltungen, für die eine spezielle Arbeitsgruppe eingerichtet wurde. Zusammen mit den Chefs der Staatskanzleien soll nun bis zum 31. Oktober ein Vorschlag für die beiden höchsten deutschen Spielklassen erarbeitet werden.

BVB: Nico Schulz will offenbar nicht wechseln

Nationalspieler Nico Schulz strebt trotz einer missratenen ersten Saison bei Borussia Dortmund zur kommenden Spielzeit keinen Wechsel zu einem anderen Klub an. Das berichten die Ruhr Nachrichten. Stattdessen wolle sich der 27-Jährige durchbeißen und um einen Platz in der Mannschaft kämpfen.

Vor gut einem Jahr war er für 25,5 Millionen Euro Ablöse von 1899 Hoffenheim zu den Schwarz-Gelben gewechselt, verlor aber im Verlauf der Saison seinen Stammplatz an Raphael Guerreiro. In den vergangenen Wochen wurde Schulz immer wieder als möglicher Verkaufskandidat genannt.

Ein Mitgrund für seinen Verbleib sei nun, dass Dortmund bei einem Verkauf aufgrund der durch die Corona-Pandemie gesunkenen Ablösesummen ein dickes Minusgeschäft verzeichnen würde. Zudem gebe es nur wenig Interesse am Linksverteidiger.

Nico Schulz: Leistungsdaten 19/20

WettbewerbSpieleToreAssists
111-
3--
3--
1--
181-

Dortmund: Bürki traut Haaland Großes zu

BVB-Keeper Roman Bürki traut Mitspieler Erling Haaland zu, schon bald das Niveau von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski erreichen zu können. "Lewandowski ist überragend, ganz so gut ist Erling noch nicht. Lewandowski hält dieses bestechende Niveau schon über Jahre hinweg. Aber wenn Erling so weitermacht, ist er schnell auf diesem Level", sagte der Schweizer gegenüber kicker.

Haaland war in der Winterpause von RB Salzburg zum BVB gekommen und erzielte in 18 Pflichtspielen 16 Tore. "Körperbau, Schnelligkeit, Technik - er verfügt über alle nötigen Voraussetzungen", lobte Bürki den 20-Jährigen weiter.

Borussia Dortmund: Die kommenden Spiele

Der BVB testet am heutigen Freitag gegen den SC Paderborn und gegen den VfL Bochum. Via Sky Sport News HD, wahlweise auch im Livestream könnt Ihr das Geschehen verfolgen.

DatumWettbewerbGegner
28.08.2020TestspielSC Paderborn
28.08.2020TestspielVfL Bochum
14.09.2020DFB-PokalMSV Duisburg
19.09.2020BundesligaBorussia Mönchengladbach
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung