Fussball

Uli Hoeneß adelt Hasan Salihamidzic: "Hat sich nie vom Weg abbringen lassen"

SID

Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß ist sehr zufrieden mit der Arbeit des neuen Sportvorstands Hasan Salihamidzic. "Für ihn ist es eine riesige Auszeichnung, Vorstand des FC Bayern zu werden", sagte Hoeneß im Sport1-Interview.

Der 42-Jährige war bislang als Sportdirektor tätig und bekleidet seit Mittwoch das Amt als "Vorstand Sport" beim Rekordmeister.

Salihamidzic sei "jetzt drei Jahre da, und viele haben ihn sehr kritisch beäugt". Hoeneß hätte ihn dagegen "nie so kritisch gesehen, ich habe ihm immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden". Der 68-Jährige rechne es ihm hoch an, "dass er sich nie von seinem Weg hat abbringen lassen, auch wenn es für ihn mal Rückschläge in der Öffentlichkeit gab."

Der frühere Bayern-Profi war seit seinem Amtsantritt in München mehrfach für seine Entscheidungen in der Transferpolitik kritisiert worden. "Ich möchte die Arbeit eines Sportdirektors nicht an ein, zwei Transfers bemessen, sondern am Gesamtpaket. (...) Dass das Gebilde des FC Bayern konstruktiv weiterentwickelt wird, ist für mich viel wichtiger als ein Transfer, der klappt oder nicht", sagte Hoeneß.

Hoeneß: Brazzo? "Habe ihm immer zur Seite gestanden"

Salihamidzic sei "jetzt drei Jahre da, und viele haben ihn sehr kritisch beäugt". Hoeneß hätte ihn dagegen "nie so kritisch gesehen, ich habe ihm immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden". Der 68-Jährige rechne es ihm hoch an, "dass er sich nie von seinem Weg hat abbringen lassen, auch wenn es für ihn mal Rückschläge in der Öffentlichkeit gab."

Der frühere Bayern-Profi war seit seinem Amtsantritt in München mehrfach für seine Entscheidungen in der Transferpolitik kritisiert worden. "Ich möchte die Arbeit eines Sportdirektors nicht an ein, zwei Transfers bemessen, sondern am Gesamtpaket. (...) Dass das Gebilde des FC Bayern konstruktiv weiterentwickelt wird, ist für mich viel wichtiger als ein Transfer, der klappt oder nicht", sagte Hoeneß.

Über einen Transfer, der klappt, sprach Hoeneß auch noch und bestätigte den bevorstehenden Wechsel von Leroy Sane zum deutschen Rekordmeister: "Ich freue mich sehr, dass Leroy zum FC Bayern kommt. Dieser Transfer wird die Attraktivität dieser Mannschaft nochmal verstärken. Das haben die Verantwortlichen gut gemacht."

 

 

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung