Fussball

Schalke 04, News und Gerüchte: Transfer von Torhüter Alexander Schwolow kurz vor Abschluss

Von SPOX
Alexander Schwolow musste in dieser Saison in 24 Bundesliga-Spielen für den SC Freiburg 32 Mal hinter sich greifen.

Der Transfer von Torhüter Alexander Schwolow zu S04 steht unmittelbar vor dem Abschluss. Dadurch dürfte Ralf Fährmann den Klub verlassen. Leihspieler Bernard Tekpetey möchte dagegen sofort zu S04 zurück. Die wichtigsten News und Gerüchte zu Schalke 04 findet Ihr hier.

Schalke 04: Transfer von Torhüter Schwolow kurz vor Abschluss

Der FC Schalke 04 steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Torhüter Alexander Schwolow. Das berichtet Sky.

Demnach befinden sich die Königsblauen mit den Torhüter vom SC Freiburg und dem Klub auf der Zielgeraden. Es fehlen wohl nur noch die Unterschriften. S04 zahlt demnach die Ausstiegsklausel in Höhe von acht Millionen Euro in Raten.

Laut Bild-Informationen wird der Keeper Anfang kommender Woche in Schalke erwartet und soll einen langfristigen Vertrag unterschreiben. Bei der Zahlung kamen die Breisgauer S04 angeblich entgegen: Aufgrund der finanziellen Engpässe der Köngisblauen können sie die Summe über die nächsten Jahre in Raten abbezahlen.

Schwolow soll bei Schalke nach dem Abgang von Alexander Nübel die neue Nummer eins werden. Das dürfte sich auch auf die beiden anderen Keeper im Kader, Markus Schubert und Ralf Fährmann, auswirken.

Schalke 04: Fährmann will Klub wohl verlassen

Durch die bevorstehende Verpflichtung von Schwolow wird ein Abschied von Ralf Fährmann immer wahrscheinlicher. Der Sport Bild zufolge möchte der Keeper den Klub verlassen, sollte er einen Konkurrenten vor die Nase gesetzt bekommen.

Problem dabei scheint Fährmanns Gehalt. Der 31-Jährige kassiert kolportierte vier Millionen Euro im Jahr. Ein solches Jahressalär dürfte er in der Bundesliga nirgendwo bekommen.

Zudem müsste er wohl bleiben, sollte Markus Schubert verliehen werden. Der 21-Jährige soll möglichst bei einem anderen Klub Spielpraxis erhalten.

S04-Leihspieler Tekpetey will Düsseldorf verlassen

Mit Bernard Tekpetey könnte ein Leihspieler früher als erwartet zu Schalke 04 zurückkommen. Der 21-Jährige möchte das Leihgeschäft mit Fortuna Düsseldorf so schnell wie möglich abbrechen.

"Ich werde auf keinen Fall bei Fortuna bleiben und nicht mehr unter diesem Trainer spielen", sagte der 22-Jährige der Bild in Richtung Uwe Rösler. Tekpeteys Leihe läuft eigentlich noch bis Juni 2021.

Tekpetey ist offenbar sauer, weil er in der abgelaufenen Saison nur auf neun Einsätze kam. Tekpeteys Berater Jerry Brempong meinte: "Lutz Pfannenstiel hat uns damals in Absprache mit Friedhelm Funkel einen Plan für Bernard aufgezeigt. Es wurde aber kaum etwas davon eingehalten. Es hieß, wenn sich Bernard nicht verletzt, würde er 20 bis 25 Saisonspiele machen."

Weder unter Funkel noch unter dessen Nachfolger sei dies erfüllt worden. Das Vertrauen, das das Trainerteam in Bernard hat, ist bei Null. Das gleiche gilt umgekehrt", sagte Brempong.

FC Schalke 04: Ab- und Zugänge

AbgängeZugänge
Alexander Nübel (FC Bayern, ablösefrei)Cedric Teuchert (Leih-Ende)
Daniel Caligiuri (FC Augsburg,ablösefrei)Hamza Mendyl (Leih-Ende)
Jonjoe Kenny (FC Everton, Leih-Ende)Jonas Carls (Leih-Ende)
Juan Miranda (FC Barcelona, Leih-Ende)Pablo Insua (Leih-Ende)
Jean-Clair Todibo (FC Barcelona, Leih-Ende)Mark Uth (Leih-Ende)
Michael Gregoritsch (FC Augsburg, Leih-Ende)Sebastian Rudy (Leih-Ende)
Steven Skrzybski (Leih-Ende)
Ralf Fährmann (Leih-Ende)
Nabil Bentaleb (Leih-Ende)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung