Fussball

BVB, News und Gerüchte: Marco Reus steigt wohl verspätet ins Training ein - neue Therapie-Möglichkeit?

Von SPOX
Marco Reus verletzte sich im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Werder Bremen.

Marco Reus wird wohl frühestens erst im Trainingslager ins Mannschaftstraining einsteigen können. Beim Kapitän sollen zudem neue Therapie-Möglichkeiten besprochen werden und Borussia Dortmund bittet am Donnerstag zum Vorbereitungsauftakt. News und Gerüchte zum BVB findet Ihr hier.

BVB: Reus steigt wohl verspätet ins Training ein - neue Therapie-Möglickeit?

Marco Reus wird offenbar erst verspätet in die Vorbereitung des BVB auf die neue Saison einsteigen. Der Kapitän werde nach Angaben der Bild frühestens zum Start ins Trainingslager am 10. August im Mannschaftstraining erwartet.

Reus habe weiterhin Schmerzen bei bestimmten Bewegungen. Vor allem beim Schießen merke der 31-Jährige die Sehnenverletzung im Adduktorenbereich, die er sich im Februar dieses Jahres bei der 2:3-Niederlage gegen Werder Bremen im DFB-Pokal zugezogen hatte.

"Wir werden uns mit Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun und Marco zusammensetzen und die Situation vernünftig besprechen", sagte Michael Zorc dem kicker. Der BVB will dabei über neue Therapie-Möglichkeiten sprechen.

Zum Trainingsauftakt am Donnerstag sollen zudem einige Tests beim Nationalspieler durchgeführt werden. Unter anderem wird ein Laktattest zur Bestimmung des Fitnessstands gemacht.

Marco Reus: Leistungsdaten in der Saison 2019/20 für den BVB

WettbewerbEinsätzeToreVorlagenMinuten
Bundesliga191161502
Champions League4-1360
DFB-Pokal21-168

BVB bittet zum Vorbereitungsauftakt

Am Donnerstag startet Borussia Dortmund die Vorbereitung auf die neue Saison. Zum Trainingsauftakt werden laut dem kicker neben Reus auch die im Saison-Endspurt verletzten Spieler Mo Dahoud, Manuel Akanji und Thomas Delaney am Vereinsgelände erwartet.

Für die BVB-Profis wird es die erste Zusammenkunft nach dem viereinhalbwöchigen Urlaub sein. Zunächst werden bei allen Spielern Corona-Tests durchgeführt. Sollten diese beide negativ ausfallen, steht für die Profis am Montag das erste Mannschaftstraining an.

BVB: Der Sommerfahrplan von Borussia Dortmund

DatumProgrammOrt/Gegner
30. JuliTrainingsauftaktBVB-Trainingszentrum
10.-17. AugustTrainingslagerSchweiz, Bad Ragaz
11.-14. September1. Runde DFB-PokalMSV Duisburg
18.-20. September1. Bundesliga-Spieltagunbekannt
30. SeptemberSupercupBayern München

BVB: Bellingham, Meunier und Moukoko beim Auftakt dabei

Beim Vorbereitungsstart werden auch die Neuzugänge mit dabei sein. Thomas Meunier hatte bereits am Mittwoch das Individualtraining nach den negativen Corona-Tests aufgenommen.

Neben ihm wird auch Jude Bellingham anwesend sein. Der 17-Jährige hat damit nur eine Pause von einer Woche, nachdem die Championship-Saison erst in der vergangenen Woche beendet worden war.

Außerdem wird Juwel Youssoufa Moukoko die Vorbereitung mit den BVB-Profis bestreiten. Der 15-Jährige hatte dafür in den vergangenen Wochen bereits Zusatzschichten eingelegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung