Fussball

Lutz Pfannenstiels Kolumne: Wie der 1. FC Köln von Diego Simeone profitiert

Von SPOX
Lutz Pfannenstiel schreibt in seiner neuen Kolumne bei DAZN über den 1. FC Köln.

Der frühere Torhüter Lutz Pfannenstiel, zuletzt bis 31. Mai Sportdirektor von Fortuna Düsseldorf, hat in seiner Kolumne für DAZN verraten, wie die Philosophie von Atletico-Trainer Diego Simeone den jüngsten Aufschwung des 1. FC Köln unter Markus Gisdol beeinflusst.

1. FC Köln - RB Leipzig heute live auf DAZN (ab 20.15 Uhr)! Hol Dir jetzt den Gratis-Probemonat!

"Im Jahr 2016 hat Markus bei Atletico Madrid unter Diego Simeone hospitiert, dessen Fußball ihm schon immer sehr gut gefallen hat", schreibt Pfannenstiel, der Gisdol seit Jahren gut kennt, vor allem aus gemeinsamen Zeiten bei der TSG Hoffenheim. "Er hat vor Ort beobachten können, über welche Trainingsinhalte Simeone seine Spielidee und Mentalität vermittelt und sich davon einiges in seinem Notizbuch notiert."

Damals war Gisdol, dessen Engagement in Hoffenheim im Oktober 2015 endete, ohne Trainerjob. "In dieser Zeit ohne Engagement hat Markus übrigens nicht nur viel Zeit in die Entwicklung seines Fußballs investiert, sondern auch sehr großen Wert auf eine persönliche Weiterentwicklung bei den Themen Leadership und Kommunikation gelegt", erklärt Pfannenstiel.

Zwar könne man "Köln nicht wirklich mit Atletico vergleichen, man erkennt aber einzelne Elemente des Atletico-Spiels in Markus' Kölner Mannschaft wieder", so Pfannenstiel. Er führt aus: "Simeone etwa trainiert unglaublich detailverliebt, seine Einheiten sind von einer extrem hohen Intensität geprägt. Das mag im ersten Moment nicht allzu besonders klingen; es ist aber eine Tatsache, dass es bei fast allen Mannschaften auch mal lasche Einheiten gibt, bei denen wenig bis nichts herumkommt. Simeone und Gisdol zählen dahingehend zu den wenigen Ausnahmen. Markus lässt beispielsweise lieber eine halbe Stunde kürzer trainieren, dafür aber mit sehr großem Zug und viel Spannung."

Die komplette DAZN-Kolumne von Lutz Pfannenstiel mit weiteren Ausführungen zu den Parallelen zwischen Gisdol und Simeone könnt Ihr unter diesem Link lesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung