Fussball

Max Kruse liebäugelt mit Bundesliga-Rückkehr: "Ich bin für fast alle Klubs bezahlbar"

Von SPOX

Max Kruse will unbedingt zurück in die Bundesliga. Das bestätigte der derzeit vereinslose 32-Jährige, der seinen Vertrag bei Fenerbahce zuletzt gekündigt hatte.

"Das Portemonnaie ist nicht mehr so wichtig. Ich glaube, dass ich für fast alle Klubs in der Bundesliga bezahlbar bin", erklärte Kruse bei Sky.

Auch eine Rückkehr zum SV Werder Bremen, der in der Relegation auf den 1. FC Heidenheim trifft, sei nicht abwegig. "Ich würde nie etwas ausschließen", sagte Kruse, der jedoch einschränkte: "Es ist nicht die größte Wahrscheinlichkeit, aber ausschließen würde ich es nicht."

Vor einigen Tagen hatte Kruse mit einem Besuch auf dem Vereinsgelände des VfB Stuttgart die Gerüchteküche angeheizt. Allerdings handelte es sich dabei nicht um Gespräche über einen möglichen Wechsel, sondern nur um einen Marketing-Schachzug, der die Aufmerksamkeit der Leute auf das Stuttgarter Kunstfestival "Quellengalerie" lenken sollte. Die Veranstaltung unterstützt die Initiative "Viva con Agua", bei der Kruse aktiv ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung