Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: S04 angeblich an Fürth-Talent Jamie Leweling interessiert

Von SPOX
Jamie Leweling soll im Fokus von S04 stehen.

Der FC Schalke 04 soll angeblich an Jamie Leweling von Greuther Fürth interessiert sein. Außerdem: Sportvorstand Jochen Schneider hat auf den Vorwurf, Spieler würden zum Training und zum Spielen gezwungen, reagiert. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um S04.

S04, News: Knappen angeblich an Fürth-Talent Jamie Leweling interessiert

Schalke 04 soll nach Informationen von Sport 1 Interesse an Jamie Leweling von Greuther Fürth haben. Der 19-Jährige kam in dieser Saison 19-mal für die Kleeblätter zum Einsatz, erzielte dabei drei Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Erst kürzlich berichtete der kicker, dass sich der VfB Stuttgart um den Fürther Flügelspieler bemühen soll. Sport 1 bringt nun außerdem Tottenham Hotspur, den FC Watford, Udinese Calcio und den AC Milan ins Spiel.

Berater Florian Goll erklärtedazu: "Es ist doch klar, dass ein Junge mit dem Profil von Jamie und seiner bislang gezeigten Performance nicht unentdeckt bleibt. Das ist in unsere Branche nun mal so, aber wir tun gut daran, den Jungen sich weiter unbekümmert entwickeln zu lassen."

Leweling besitzt bei den Fürthern noch einen Vertrag bis 2022.

Schalke 04: Jochen Schneider reagiert auf Zwangsvorwürfe

Sportvorstand Jochen Schneider hat auf den Vorwurf, Spieler würden zum Training und zum Spielen gezwungen, reagiert. "Das behauptet wird, dass kein Spieler gefragt wird, ob er überhaupt spielen will, ist bei Schalke 04 komplett falsch", wird der 49-Jährige von Sport 1 zitiert.

"Ich habe diesbezüglich am Montag mit den Spielern in Gruppen gesprochen und ihnen natürlich gesagt, dass die Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb freiwillig ist", so Schneider. "Wenn jemand Bedenken hat, weil er vielleicht Risikopersonen im direkten Umfeld hat oder wenn jemand Bedenken für seine eigene Gesundheit hat, dann muss er hier nicht teilnehmen. Das geschieht allein auf freiwilliger Basis."

Es sei allerdings kein Spieler dabei gewesen, der nicht auflaufen möchte. "Es ist vielmehr so, dass unsere Jungs mit Feuereifer dabei sind und sich freuen, wieder normal trainieren zu können. Sie strotzen vor Spielfreude", beteuerte Schneider.

Bundesliga: Der 26. Spieltag in der Übersicht

HeimAuswärtsOrtDatumUhrzeit
Fortuna DüsseldorfSC PaderbornMerkur Spiel-Arena16.05.202015.30 Uhr
TSG HoffenheimHertha BSCPreZero Arena16.05.202015.30 Uhr
FC AugsburgVfL WolfsburgWWK Arena16.05.202015.30 Uhr
RB LeipzigSC FreiburgRed Bull Arena16.05.202015.30 Uhr
Borussia DortmundFC Schalke 04Signal Iduna Park16.05.202015.30 Uhr
Eintracht FrankfurtBorussia MönchengladbachCommerzbank-Arena16.05.202018.30 Uhr
1. FC KölnFSV Mainz 05Rhein-Energie-Stadion17.05.202015.30 Uhr
Union BerlinFC BayernAlte Försterei17.05.202018.00 Uhr
Werder BremenBayer LeverkusenWeser-Stadion18.05.202020.30 Uhr
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung